05.01.2019

Crypto News der Woche 1/2019

Die Blockchain feiert Jubiläum, Poloniex im Krypto-Börsen-Check und die wichtigsten Wallet-Anbieter im Vergleich - unsere Crypto News der Woche

Das neue Jahr startet gleich zu Beginn mit einem denkwürdigen Jubiläum. Am 3. Januar 2009 wurde der erste Bitcoin-Block gemined. Damit legte Satoshi Nakamoto den buchstäblich digitalen „Grundstein“ für eine neuartige Technologie. Außerdem stellen wir die Crypto-Börse Poloniex vor und nehmen die wichtigsten Wallet-Anbieter unter die Lupe.

Nunmehr 10 Jahre danach hat sich die Blockchain bereits in vielen Unternehmensbereichen ein solides Fundament erarbeitet und ist längst kein Nischenphänomen mehr. Welche technologischen Entwicklungen sie dabei auf dem Weg zu einer vernetzten Geschäftswelt noch durchwachsen wird und die sich daraus ableitenden Gründergeschichten wollen wir 2019 mit gleichbleibender Aktualität berichten. Den Auftakt machen wir mit Poloniex, der Crypto-Börse, die USDC-Initiator Circle erst im Februar 2018 für 400 Mio. USD gekauft hatte und deren Zukunft gerade für deutsche Nutzer sich aktuell als fragil herausstellt. Unter dem Stichwort – Welche Wallet passt zu mir? - haben wir außerdem die wichtigsten diesbezüglichen Anbieter und ihre jeweiligen Besonderheiten zusammengefasst.

Crypto News der Woche

„Code is Law“? - MIT mit positivem Ausblick für das Crypto – Jahr 2019

Trotz allgemeiner Bärenstimmung 2018 sind sich die Autoren des MIT darüber einig, dass sowohl der Handel mit Crypto-Währungen, als auch die Verbreitung von Blockchain-Anwendungen 2019 positiv begünstigt werden. Der anstehende Einstieg von WallStreet-Schwergewichten in den Markt, aber auch die interne technologische Ausdifferenzierung und Weiterentwicklung der Protokollarchitektur hin zu alltäglich nutzbaren use cases seien dafür entscheidend. Das klingt alles andere als „boring“ und ist en detail im Technology Review des MIT nachzulesen. 

Launch der BAKKT – Plattform wird neu verhandelt!

Nach Rücksprachen mit der CFTC gilt für den ursprünglich am 24. Januar 2019 geplanten Launch der Cryptotrading – Plattform BAKKT nun doch: Dieser wird „amended pursuant to the CFTC’s process and timeline". Eine neuer Termin wurde indes nicht bekanntgegeben. Einzelheiten zum wohl spannendsten Auftakt der Reihe - Crypto goes Mainstream - erfahren Sie auf Cointelegraph

Neues aus deutschen Entwicklerbüros – Bosch veröffentlicht Update zur Kooperative mit IOTA

In einem Blogpost hat Bosch Connectivity die Features seines XDK in einen künftigen Nutzungskontext gestellt, wie er gemeinsam mit den Entwicklern von IOTA u.a. angeboten werden soll. Das programmierbare Sensorgerät ermöglicht die Aufzeichnung unterschiedlichster Daten, die anschließend zwischen verschiedenen Interessenten entlang des IOTA-Tangle verschlüsselt kommuniziert und gehandelt werden können. Als konkreten Anwendungsfall nennt das Unternehmen z.B. die Aufzeichnung der Nutzungsdauer von verliehenen Maschinen und die entsprechende Inrechnungstellung dieser Dienstleistung mithilfe des gekoppelten IOTA-Tangle. Ausführliche Einzelheiten zur Funktionsweise von XDK und seiner Anbindung an die IOTA-Infrastruktur erfahren Sie auf BTC-Echo und bosch-connectivity.com 

Happy Happy Bitcoin! Genesis Block turns 10 am 3 .Januar 2019!

“The Times 03/Jan/2009 Chancellor on brink of second bailout for banks” - Diese Schlagzeile aus The Times vom 3.Januar 2009 bildet die decodierte Aussage des 1.Blocks der Bitcoin-Blockchain vom gleichnamigen Tag und referiert damit eindrücklich die Hintergründe im Entstehungsprozess der wohl bekanntesten Crypto-Währung. Kurz nach der Pleite der Lehman Brothers im Herbst des Vorjahres fasste man damit den Status Quo der weltweiten Wirtschaftslage zusammen mit dem gleichzeitigen Versprechen nach einem neuen institutionsunabhängigen Wertesystem. Zahlen und Fakten zum symbolträchtigen Jubiläum finden Sie unter cointelegraph.com und thetimes.co.uk

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Als freie Texterin fokussiert sie sich auf die Themen Nachhaltigkeit, innovative Entwicklungskonzepte und responsible tourism. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
16.03.2019

Crypto News der Woche 11/2019

BAT-Browser, Curv, Facebook´s Crypto-Coin, erste Schritte hin zu einer verbindlichen Regulierung deutscher Märkte uvm.

Crypto News der Woche 11/2019

Wir werfen einen Blick auf angeregtes Chatten zwischen Fahrzeugen aka M2M-Kommunikation im Zusammenspiel mit Umgebungssensoren, die einen effizienten autonomen Verkehrsfluss zukünftiger Innenstädte regeln sollen. Außerdem berichten wir vom BAT-Browser, Facebook´s Crypto-Coin, ersten Schritten hin zu einer verbindlichen Regulierung deutscher Märkte und von Bitcoin als Liebling des Einzelhandels gegen die Visa-Monopolisten.

08.03.2019

Crypto News der Woche 10/2019

Die Einführung des JPM Coin, schwergewichtige Investitionen bei Kraken, Steuermodul für Crypto-Währungen uvm.

Crypto News der Woche 10/2019

Mit großem medialen Echo wurde die jüngste Verlautbarung aus dem Hause JP Morgan begleitet. Die Einführung eines eigenen Token – der JPM Coin – soll künftig einen Großteil der bankinternen Zahlungsflüsse entlang der Quorum-Blockchain abbilden. Eine der größten US-Banken positioniert sich damit besonders als Konkurrent zum Ripple-Geschäftsmodell. Wie man vom vehementen Bitcoin-Gegner zum selbstverständlichen Token-Emittenten wird, erfahren Sie in unserem Coin der Woche.

01.03.2019

Crypto News der Woche 9/2019

Bitbond startet "tokenbasierte Schuldverschreibung" als Langzeitinvestition in Unternehmen und Trading-Plattform eToro im Portrait

Crypto News der Woche 9/2019

Das Blockchain-Unternehmen Bitbond aus Berlin hat die Genehmigung erhalten, sein Prospekt einer „tokenbasierten Schuldverschreibung“ als Langzeitinvestition anzusiedeln. Welche Rendite er verspricht und was das Modell einer „tokenbasierten Schuldverschreibung“ überhaupt ist, fassen wir zusammen. Ebenfalls mit BaFin-Lizenz für den deutschen Handelsraum agiert die Trading-Plattform eToro. Was eToro gegenüber anderen Crypto-Handelsplätzen hervorhebt und warum es in Sicherheits- und Nutzerchecks immer wieder Bestnoten erhält, erfahren Sie in unserem Börsencheck.

unternehmenswelt