Titelbild
12.08.2020

Bits & Pretzels 2020: Virtuell und trotzdem persönlich

Bits & Bretzels unsucks your digital experience! Im Herbst findet eines der wichtigsten Gründerevents in diesem Jahr rein digital statt. Vom 27. September bis 2. Oktober kommen an 5 Tagen mehr als 50 Top Speaker in dein Homeoffice. Virtuell und trotzdem persönlich? Das erwartet Gründer und Unternehmer auf der Bits & Pretzels 2020.

Zum kostenfreien Businessplan Tool

Unsuck your Virtual Experience with Bits & Bretzels

Bits & Bretzels 2020: Das erwartet Gründer und Unternehmer

5000 Gründer, Investoren, Startup-Enthusiasten und alle Entscheider des Startup-Ökosystems werden auch in diesem Jahr zwar "nur" virtuell in Erscheinung treten, sich deshalb aber nicht weniger vernetzen. Unter dem Motto "Virtual Events Suck" oder "Let´s Unsuck your digital experience" haben sich die Macher der Bits & Bretzels Interaktivität auf die Fahnen geschrieben. Diesmal zwar nicht auf dem Münchner Oktoberfest, dafür mit eigens organisierter Networking Week.

Mit 80 Teilnehmern gestartet, gilt die Bits & Bretzels Gründerkonferenz unter eingefleischten Anhängern als das "Burning Man Festival der StartUp Konferenzen". Wenn du deine innovative Idee vor relevanten Entscheidungsträgern präsentieren willst, Investoren suchst oder dich allgemein stärker vernetzen willst, dann bist du hier genau richtig.

Vom Ironman Champion bis zum Startup Hero sind (fast) alle im Stream

Die Bandbreite bereits bestätigter Speaker ist auch in diesem Jahr vielfältig und reicht von u.a. Ironman World Champion Jan Frodeno, über Co-Founder & CEO Slack Stewart Butterfield, bis hin zu Niklas Östberg, Co-Founder & CEO vom StartUp Delivery Hero oder Sebastian Siemiatkowski, ebenfalls seines Zeichens CEO & Co-Founder beim Finanzdienstleister Klarna.

Ins Gespräch mit deinem potentiellen Mentor oder finanzstarken Investoren kommst du u.a. am "Captain Table", wo du Experten Know-how kostenfrei nutzen und deine Idee auf den Prüfstand stellen kannst. Das "Founders Roulette" matched deine Geschäftsidee außerdem mit relevanten und interessierten Investoren. 

Schnell sein lohnt sich: Hier geht´s zum limitierten Online Ticket

Das Ticketkontingent für die Bits & Bretzels ist in mehrere Kategorien unterteilt. StartUps und KMU, die weniger als 10 Jahre am Markt aktiv sind und weniger als 300 Mitarbeiter beschäftigen, sind zur Bewerbung aufgerufen, ebenso Investoren, Multiplikatoren sowie allgemein an Gründungs- und Business-Themen interessierte Besucher. 

Du kannst dich auf der Website von Bits & Bretzels für eines der insgesamt 5000 Tickets online registrieren. Die laufend aktualisierte Agenda der virtuellen Konferenz gibt dir zudem Gelegenheit deine Teilnahme in Ruhe vorzubereiten und bestmöglich zu planen.

Mehr Events für einen heißen Herbst

DMEXCO: Digital Marketing Expo & Conference 2020

Die Digital Marketing Expo & Conference gilt als eine der wichtigsten Netzwerk- und Business-Plattformen der Digitalwirtschaft. Jetzt Tickets sichern. Am 23. und 24. September findet die DMEXCO in diesem Jahr rein digital statt. Auf relevantes Networking musst du trotzdem nicht verzichten.

KfW Award Gründen 2020: Mutmacher gesucht

Der Startschuss für den KfW Award Gründen 2020 ist gefallen. Bewirb dich jetzt um bis zu 35.000 Euro Preisgelder für die innovativste Geschäftsidee. Die Corona-Krise zeichnet auch den diesjährigen Gründerwettbewerb der KfW Bankengruppe. Gesucht werden "Mutmacher", die sich trotz widriger äußerer Umstände nicht unterkriegen lassen.

Startup meets Mittelstand Online: Dein Perfect Match

Bewirb dich jetzt um eine Teilnahme bei Startup meets Mittelstand Online am 25. August 2020. Hier finden Gründer und Mittelständler ihr Perfect Match. Neue Geschäftsmodelle treffen auf etablierte Best Practices mit dem Ziel der Vernetzung und Kooperation. Hier geht´s zur Anmeldung.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.