Aktionstag für deine Unternehmensnachfolge

Das RKW organisiert auch dieses Jahr gemeinsam mit diversen Akteuren den “Aktionstag Unternehmensnachfolge“. Verschiedene Themen zur erfolgreichen Übernahme von Unternehmen stehen für dich bereit.

Erstelle deinen kostenfreien Businessplan

aktionstag-unternehmensnachfolge

Aktionstag Unternehmensnachfolge informiert dich

Mit dem “Aktionstag Unternehmensnachfolge“  möchte das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. das Thema “Staffelstabübergabe“ in all seinen Facetten beleuchten.

Verschiedene Akteure präsentieren dir dabei diverse Formate von Webinar bis Consulting. Insbesondere staatliche und halbstaatliche Einrichtungen übernehmen dabei die inhaltliche Ausgestaltung. Deshalb ist es nicht verwunderlich, wenn der Aktionstag mittels Beschluss des deutschen Bundestages vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Folgende Themen stehen dir zur Auswahl:

  • Nachfolge im Handwerk – was erwartet mich als Nachfolger*in?
  • Auch Solo-Selbständige schaffen einen Unternehmenswert
  • Hinweise zum Nachfolgeprozess für Unternehmer
  • Nachfolge ist weiblich! Betriebsnachfolge - (m)ein Karriereweg?!
  • Sind Sie eine Unternehmerpersönlichkeit?
  • Kostenfreie Online-Sprechstunden zur Unternehmensnachfolge
  • Beratertag Unternehmensnachfolge
  • Workshop zur SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen) der Unternehmensnachfolge
  • Nachfolgerin im Maler- und Lackiererhandwerk - "Karrierechancen für Frauen in einem farbigen Beruf“
  • Nachfolge: Kompetenzen, Chancen und Teams
  • Preisverleihung der she succeeds awards (Ein Angebot des Verbandes deutscher Unternehmerinnen e. V.)
  • Erstes Date mit dem Betriebsübergeber - wie bereite ich mich optimal vor?
  • Workshop zur Organisation der Veranstaltung "Startup-Tag: Nachfolge-Matching“
  • Betriebsnachfolge mit Herz, Hand und Verstand, Lebenswerk erhalten, Zukunft gestalten
  • Unternehmensnachfolge – Perspektiven für Existenzgründende mit Einwanderungsgeschichte
  • Lernen aus Erfahrungen zur Unternehmensnachfolge
  • Nachfolge-Dinner: Nachfolge ist weiblich
  • Meet & Greet zur Unternehmensnachfolge: Aus guten Händen in gute Hände
  • Unternehmer*in sein - Unternehmer*in werden
  • Eine Stunde für... Nachfolge - Erfolge - SIEfolge
  • Konfliktlösungen während des Betriebsübergangs
  • Unternehmensnachfolge 2021 - Was für Unternehmen und Nachfolger jetzt wichtig ist
  • Takeover als Chance?! Mit einer Betriebsübernahme den eigenen Lebenstraum erfüllen
  • Nachfolge als Karriereweg heute schon gesichtet?
  • Steuerliche und rechtliche Aspekte der Unternehmensnachfolge
  • Der Weg in die Selbstständigkeit durch Nachfolge
  • Finanzierung einer Unternehmensübernahme
  • Eins zu Eins – Gespräche mit erfolgreichen Nachfolgern
  • Wie Sie Ihre individuellen Stärken als UnternehmensnachfolgerIn erkennen, damit Ihr Handwerk einzigartig wird

„Ob Webinare, Podcasts, Pressegespräche, Meet-ups, Workshops, Podiumsdiskussionen, Storytelling, Nachfolge-Frühstück oder Porträts von Nachfolgerinnen: Akteurinnen und Akteure in allen Bundesländern bringen das Thema allen Interessierten vor Ort in Präsenz-, Hybrid- oder Digitalveranstaltungen näher.“ rkw

Aktionstag am 21. Juli und folgend

Der 21. Juni jeden Jahres hat sich bei den staatlichen und halbstaatlichen Einrichtungen als Aktionstag zur Unternehmensnachfolge seit 2008 herauskristallisiert. Damals hatte die Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, die “bundesweite gründerinnenagentur“ den Nationalen Aktionstag "Nachfolge ist weiblich!“gestartet. Damit sollte die Unternehmensnachfolge durch Frauen forciert werden. Auch die IHK´s veranstalteten solche Events mit Inhalt „Nachfolge im Unternehmen“.

Deine Unternehmensnachfolge in der Krise

Im letzten DIHK-Report "Unternehmensnachfolge“ ging hervor, dass die meisten zur Übernahme anstehenden Unternehmen im Jahr 2019 auf die Branchen Handel mit 30 Prozent, Industrie 21 Prozent sowie das Hotel- und Gaststättengewerbe mit 18 Prozent entfiel.

Bis auf Teile der Industrie und des Handels sind alle übernahmewilligen Unternehmen von der Krise überrollt worden. Die seit 1,5 Jahren massiv zu Buche schlagenden Umsatzeinbussen dürften auch Unternehmen in ihren Nachfolgegesuchen stark einschränken.

Schliesslich wollten Nachfolgeinteressierte im Jahr 2019 noch mit 40 Prozent in Industriebetrieben, 22 Prozent in Handelsunternehmen sowie 14 Prozent in Hotel- und Gaststättengewerben einsteigen.

Verschobene Unternehmenszahlen, fehlende Liquiditäten sind nur einige Kennzahlen, welche eine Unternehmensnachfolge aktuell schwierig erscheinen lässt. Umsomehr solltest du dich bei einem solchen Vorhaben informieren und beraten lassen. Der "Aktionstag Unternehmensnachfolge" kann für dich ein willkommener Einstieg in das Thema sein.

Weitere News zum Thema:

Muster

Businessplan Unternehmensnachfolge

Als Unternehmensnachfolge bezeichnet man die Übernahme eines Unternehmens bzw. Betriebsübergabe durch Unternehmensverkauf des Alteigentümers. Die Komplexität einer Unternehmensnachfolge wird oft unterschätzt. Ein Businessplan unterstützt beide Vertragspartner einer Betriebsübernahme in der Verhandlung realistischer Ziele.

Soll ich kündigen und mich selbstständig machen?

Du überlegst dich selbstständig zu machen? Von Businessplan bis Finanzierung geben wir strategische Tipps für deine Gründung. Die Corona-Krise hat die Verwundbarkeit besonders betroffener Branchen sichtbar gemacht. Kurzarbeit oder gar die drohende Kündigung motivieren Beschäftigte einen Neustart zu wagen. Das ist bei der Gründungsvorbereitung besonders wichtig.

Gründerleitfaden

Existenzgründung

Als Existenzgründung bezeichnet man den Beginn einer selbstständigen Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb. Sie erfolgt formal durch die Anmeldung der selbstständigen Tätigkeit beim Gewerbeamt oder bei Freiberuflern durch Anmeldung beim zuständigen Finanzamt. Im Folgenden findest du weiterführende Informationen für den Start in deine Selbstständigkeit.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/AlexD75