Zimmerei

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Unternehmen, die sich auf die Zimmerei spezialisiert haben, sind im Bereich Bauwesen und Holzbaugewerbe tätig. Eine Zimmerei ist ein Holzbaubetrieb, in dem sich die Zimmerer mit der Herstellung und der Bearbeitung von Holz beschäftigen. Meist sind sie für die Errichtung von Holzkonstruktionen oder speziellen Bauteilen verantwortlich. Für ihre Arbeit nutzen sie hauptsächlich Vollholz, doch auch Holzwerkstoffe, Kunststoffe oder Aluminium werden von ihnen verarbeitet. Je nach Geschäftsidee kann eine Zimmerei auch im Treppenbau oder in der Dachdeckerei tätig sein.

In einer Zimmerei werden Bauteile aus Holz hergestellt. Dabei handelt es sich unter anderem um Fachwerkarbeiten, Balkons oder Verandas sowie um gesamte Dachkonstruktionen. Selbst komplette Bauwerke aus Holz wie Carports, Baracken, Lagerhallen, landwirtschaftliche Nebengebäude oder Block- und Gartenhäuser können von einer Zimmerei hergestellt werden. Meist ist eine Zimmerei auch im Innenausbau gefragt. Hierbei errichtet sie Fußböden, Holzdecken, Treppen oder komplette Wandverkleidungen aus Holz.

Wenn eine Zimmerei im Ingenieurholzbau Aufträge annimmt, dann ist sie meist bei der Errichtung von Türmen und Brücken und beim Wasserbau beteiligt. Selbst das Herstellen von Verschalungen oder Wärme- und Schalldämmarbeiten, der Feuchtigkeits- und Holzschutz sowie der Schiffsbau fallen in das Leistungsangebot einer Zimmerei. Worauf sich eine Zimmerei konkret spezialisiert oder ob sie viele verschiedene Leistungen anbietet, wird im Businessplan vermerkt.

unternehmenswelt