Titelbild

Vorlage Sondervergütung

Zugang zu den kostenlosen Vorlagen

Wenn Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern eine Sondervergütung, wie Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld auszahlen, treffen sie in der Regel mit ihren Mitarbeitern eine sogenannte Gratifikationsvereinbarung. Die Gratifikationsvereinbarung ( Sondervergütung ) regelt die Höhe und den Auszahlungszeitpunkt der Sondervergütung und bestimmt, dass es sich bei der Sonderzahlung um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers handelt.

Oftmals beinhaltet die Gratifikationsvereinbarung ( Sondervergütung ) ein Widerrufsrecht seitens des Arbeitgebers. Das bedeutet der Arbeitgeber ist auch nach wiederholter Zahlung einer Sondervergütung nicht verpflichtet diese Zuwendung auch für die Zukunft zu garantieren. Demnach wird also bei Vorbehalt eines Widerrufs kein Rechtsanspruch seitens des Arbeitnehmers begründet.