27.03.2019

Unternehmerstory mit Daniel Bär von tourboerse.de

„Im Endeffekt wird es immer neue und größere Herausforderungen geben, wenn das Unternehmen weiter wächst, aber das ist okay... wir wachsen ja mit.“

Daniel Bär ist Co-Gründer von tourboerse.de. Gemeinsam mit seinem Vater hat er die Buchungsplattform für Motorradreisen aufgebaut und weiterentwickelt. In seiner Unternehmerstory erzählt er uns von den Herausforderungen während der Gründung, wie er damit umgegangen ist und wie die Pläne für das kommende Jahr aussehen.

Hallo Herr Bär, stellen Sie sich und tourboerse.de doch kurz vor!

Daniel Bär von tourboerse.de

Ich bin Daniel Bär und hatte damals mit der Gründung von tourboerse.de eigentlich recht wenig zu tun. Die eigentliche Idee und Umsetzung kam 2014 von meinem Vater Thomas Bär, der bis dahin auch schon umfassende Gründungserfahrungen gesammelt hatte.

Ich selbst habe zu diesem Zeitpunkt noch an der Uni Bayreuth BWL studiert und mit guten Freunden versucht einen Businessplan für die effizientere Nutzung von Sozialen Netzwerken aufzubauen. Die stundenlangen Gespräche und Diskussionen mit unseren Gründungsberatern haben uns zu diesem Zeitpunkt schon relativ früh auf die Anstrengungen und möglichen Fehltritte einer Gründung vorbereitet. Nach meinem Abschluss Ende 2017 habe ich mich dann in die Weiterentwicklung von tourboerse.de mit eingebracht und bin so etwas wie ein Mitgründer geworden.

tourboerse.de war zu diesem Zeitpunkt zur Planung von eigenen Motorradreisen und der Buchung von dazu passenden Hotels konzipiert. Mittlerweile haben wir uns zu einer Buchungsplattform für Motorradreisen weiterentwickelt und bieten Softwarelösungen für Reiseveranstalter und Hotels. So können Gäste bei uns nicht nur ihre eigenen Reiserouten entwickeln und passende Hotels buchen, sondern sich aus Reiseangeboten verschiedenster kleiner und großer Veranstalter das Beste raussuchen. So eine Komplettlösung gab es bisher in unserer Nische nicht.

Natürlich sind wir unserer ursprünglichen Intention treu geblieben und bieten privaten Reisegruppen ein kleines und günstiges Buchungstool, damit Gruppenbuchungen schnell und unkompliziert durchgeführt werden können.

Im B2B stellen wir Reiseveranstaltern ein voll automatisiertes Buchungsverwaltungstool zur Verfügung, welches den Verwaltungsaufwand um bis zu 80 Prozent reduziert sowie ein Gruppenbuchungstool für Hotels.

Wie kamen Sie zu der Idee, wie fing alles an?

Na die grundsätzliche Idee ist meinem Vater wohl irgendwann bei der Erstellung eines privaten Motorradurlaubs eingefallen.


Sie kennen das? Wenn man mit Freunden in den Urlaub fahren möchte? Das richtige Hotel zum richtigen Preis, nachverhandeln, wer fährt jetzt eigentlich mit, wer hat kurzfristig doch wieder abgesagt, haben schon alle überwiesen... usw.

Speziell bei größeren Gruppen kann der Aufwand schnell Überhand nehmen. Das Problem wenn etwas schief geht, liegt dann jedoch meistens erst einmal beim privaten Organisator oder Verein. So hat dann alles angefangen und es sind als erstes, automatische Online Buchungslisten entstanden.

Wie sehe Ihre berufliche Laufbahn aus, wenn Sie kein Unternehmen gegründet hätten?

Wahrscheinlich würde ich bei einer Großbank als Firmenkunden-Betreuer arbeiten oder bei einer kleinen Unternehmensberatung.

Von der Idee bis zum Start - was waren die größten Herausforderungen während der Gründung von tourboerse.de?

Tatsächlich war die komplette Entwicklung des Systems, technisch wie kaufmännisch von einer sehr steilen Lernkurve geprägt. Ich denke, dass wir beide, Vater und Sohn, auch erst einmal richtig lernen mussten zusammenzuarbeiten. Im Endeffekt wird es immer neue und größere Herausforderungen geben, wenn das Unternehmen weiter wächst, aber das ist ok... wir wachsen ja mit.

Zu Beginn der Gründung gab es sicherlich die ein oder andere Fähigkeit, die Sie erst einmal erlernen mussten. Wie sind Sie damit umgegangen?

Am wichtigsten war es, fernab von der ganzen Theorie an der Uni, mir ein grundlegendes und praxisnahes Wissen zum Thema Marketing, Google, Businessplan, Kaltakquise und noch Vielem mehr anzueignen. Geschweige denn den Markt wirklich intensiv kennenzulernen. Am liebsten war es mir und ist es noch heute, mich mit Menschen aus der Branche zu unterhalten bzw. einfach alles erstmal auszuprobieren. Die Vertiefung des Themas nehme ich dann über diverse Whitepaper, Studien oder Internetrecherche vor, bevor es dann tatsächlich angewendet wird.

Haben Sie sich während der Existenzgründung beraten lassen? Welche Angebote haben Sie genutzt?

Ich habe mich vom Gründungsberater an der Uni Bayreuth hinsichtlich des EXIST-Gründerstipendiums beraten lassen. Leider wurde uns gesagt, dass eine Bewerbung aufgrund des Mangels an „HighTech“ in unserem Projekt nur wenig Sinn macht.

Wenn Sie an Ihre Ausbildung und Karriere zurück denken: Was hat Ihnen dabei bisher am meisten bei der Führung Ihres Unternehmens geholfen?

Ich denke die Eigenschaft mich niemals mit dem Status Quo zufrieden zu geben und immer weiterzumachen hat meinen Weg bisher wohl am stärksten geprägt.

Bei welchem Unternehmen würden Sie gern mal einen Tag hinter die Kulissen schauen und warum?

Bei Tesla - die Herangehensweise wie ein Unternehmen dieser Größenordnung erst relativ spät in geordnete Bahnen geführt wird, interessiert mich.

Wenn es tourboerse.de nicht gäbe – was würden Sie am liebsten tun?

Testfahrer bei BMW wäre schön… :)

tourboerse.de, wo geht die Reise hin? Wie sehen Ihre Pläne für die nächsten 12 Monate aus?

Wir planen ein deutlich stärkeres Eindringen in den B2C Markt über große Kooperationspartner. Außerdem versuchen wir den ersten Schritt aus der Nische zu setzen.

Dann wünschen wir Ihnen bei der Umsetzung viel Erfolg. Vielen Dank für das nette Interview, Herr Bär.

Sie wollen Ihr Unternehmen auf unternehmenswelt.de präsentieren?

Die Unternehmerstories auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Sie haben Interesse, dass auch Ihre Unternehmerstory veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmerstories: Geschichten erfolgreicher Unternehmer
Unternehmerstories: Geschichten erfolgreicher Unternehmer
Regelmäßig stellen wir Ihnen ausgewählte und interessante Unternehmen vor und wagen einen Blick hinter die Kulissen. Im Interview erfahren wir von den Gründern die Geschichte hinter dem Unternehmen und decken für Sie die Geheimnisse erfolgreicher Unternehmen auf.
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
22.05.2019

Unternehmerstory mit Telsche Peters von Toscabio

„Es gehört sicher eine gewisse mentale Stärke und Standfestigkeit zur Selbstständigkeit.“

Unternehmerstory mit Telsche Peters von Toscabio

Telsche Peters importiert und vertreibt qualitativ hochwertige italienische Weine, Olivenöle Extra Nativ und Feinkost. Im Interview erzählt sie uns von den Herausforderungen geschäftlicher Kooperationen und wie Musiker Sting in das Bild passt. Die Einzelheiten und andere spannende Einblicke hinter die Kulissen von Toscabio lesen Sie in unserer aktuellen Unternehmerstory.

15.05.2019

Unternehmerstory mit Viola Baumgärtner von omaMa-Shop

„Wir haben zwei sehr sehr harte Zeiten durchgemacht, von beiden haben wir uns noch nicht erholt.“

Unternehmerstory mit Viola Baumgärtner von omaMa-Shop

Viola Baumgärtner und ihr Team verkaufen über den omaMa-Shop personalisierte Geschenkideen und Erinnerungen zur Taufe, Geburt und Hochzeit. Im Interview erzählt Sie uns von den harten Rückschlägen, die Sie und Ihr Team im letzten Jahr einstecken mussten. Die Einzelheiten und wie Sie für Ihr Unternehmen kämpft, erzählt Sie uns in Ihrer Unternehmerstory.

08.05.2019

Unternehmerstory mit Timo Siegmann von Timo-Kochtlive

Die Catering & Kochschule aus München

Unternehmerstory mit Timo Siegmann von Timo-Kochtlive

Diese Woche haben wir uns mit Timo Siegmann zum Interview getroffen. Der junge Koch aus München bietet mit seinem Catering & Kochschule regionale Küche aus Produkten höchster Qualität. Wie sein Alltag als Show- und Eventkoch aussieht, mit welchen Herausforderungen er als Einzelunternehmer zu kämpfen hat und wie seine Pläne für das kommende Jahr aussehen, lesen Sie in seiner Unternehmerstory.

unternehmenswelt