Titelbild

Trello Aufgaben-Management

Die Organisationssoftware Trello gehört zur Atlassian Gruppe. Mit Trello kannst du Boards, Listen oder Karten erstellen und hast alle deine Termine im Überblick.

Das Portal für Gründer und Unternehmer

Trello gehört seit 2017 ebenfalls zur Atlassian-Familie. Das Organisationstool hilft kleinen Teams ihre Projekte übersichtlich und interaktiv in Listen und Boards zu organisieren und zu kommentieren. Jeder Nutzer kann ein Board mit mehreren Listen anlegen, um z.B. einzelne Projektschritte zu gliedern, also "Drafts/Planning", "In Progress" oder "Verified". So weiß jeder im Team, welche Aufgaben neu entwickelt werden, sich in der Abarbeitung befinden oder bereits abgeschlossen sind. Innerhalb dieser einzelnen Listen befinden sich dann unterschiedliche Aufgaben, die individuell bezeichnet und mehreren beteiligten Personen zugeordnet werden können.

Du kannst deine Boards mit Kommentaren, Datei-Anhängen und Fälligkeitsdaten versehen. Die Workflow-Automatisierung mit Butler ermöglicht dir wichtige Automatisierungen im gesamten Team mittels Schaltflächen, Regeln und geplanter Befehle vorzudefinieren und auszuführen. Das spart dir Clicks im Alltag. Du kannst Trello außerdem mit zahlreichen PowerUps zur Schaltzentrale deiner wichtigsten Daten etablieren, indem du Integrationen mit z.B. Jira, Slack, Google Drive oder InVision etablierst. Trello etabliert sich so als digitaler Projekt-Baukasten zu jeder Zeit an jedem Ort. Seit Mai 2020 kannst du Trello außerdem in einer neuen Version im benutzerfreundlichen Dark Mode verwenden.

Was kostet Trello?

In der Basisvariante ist Trello gänzlich kostenfrei. Darin enthalten sind bis zu 10 Teamboards, die du mit jeweils 1 Power-Up modifizieren kannst. Als Premium und Enterprise Nutzer stehen dir und deinem Team unbegrenzte Teamboards sowie ebenfalls unbegrenzt PowerUps zur Verfügung. Mit Trello Gold erhalten Nutzer zusätzliche Integrationen, können größere Anhänge hochladen (250MB-Anlagelimit) und erweiterte Automatisierungen nutzen (z.B. geplante Befehle via Butler)

Der Vorteil von Trello liegt in seiner einfachen Handhabung bei gleichzeitiger Flexibilität. Du kannst To-Do-Listen und Boards erstellen, um deine Termine zu planen, aber auch kleine Projekte teamübergreifend verwalten. Sobald ein Projekt umfangreicher und kleinteiliger wird sowie mehrere externe Partner umfasst, solltest du von den Möglichkeiten der Atlassian Familie Gebrauch machen und Trello als Mitglied z.B. mit Jira Software kombinieren.

Kleine und mittelständische Unternehmen haben mit Trello ein übersichtliches Organisationstool, das besonders für die Aufgabenverwaltung verwendet werden kann. Du kannst deine Listen nach Priorität und/oder nach Projekten strukturieren. Damit besteht immer Klarheit, was besondere Dringlichkeit erfordert und u.U. im Team aufgeteilt oder Mitarbeitern mit mehr Kapazität vorrangig zugewiesen werden muss.

Zum Vergleich ist Asana ein deutlich umfangreicheres Tool als Trello, das besonders in agilen Projektteams zum Einsatz kommt. Trello funktioniert solide als unkomplizierte und flexible To-Do-Liste, einfaches Projektmanagementtool oder zur Strukturierung von beispielsweise Redaktionsplänen.

Das könnte dich interessieren

Sales Funnel Strategien

Jira Projektmanagement Software

Jira ist ein Projektmanagement Tool für agile Projektentwicklung und ein Tochterunternehmen von Atlassian. In Jira kannst du insbesondere agile Softwareentwicklungsprojekte planen, nachverfolgen und verwalten.

Sales Funnel Strategien

Asana Projektmanagement Software

Asana ist ein interaktives Projektmanagementtool mit intuitiver Benutzeroberfläche. Es eignet sich besonders gut für die digitale Projektarbeit in weit verzweigten Teams.