Spedition

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Die Spedition dient als Dienstleister der Besorgung von Warenversendungen. Die Aufgabe umfasst die Organisation und Beförderung der Waren. Die moderne Spedition kauft heute einzelne Beförderungsleistungen ein und organisiert außerdem komplexe Dienstleistungspakete, die aus Transport, Umschlag, Lagerung und weiteren logistischen Zusatzleistungen bestehen. Die Transportleistungen werden von den Dienstleistern per Lkw, Flugzeug, Bahn oder auch Schiff eingekauft.

Rechtlich ist das Geschäft der Spedition durch das HGB geregelt. Das hoch differenzierte Leistungsangebot der heutigen Spedition beinhaltet z. B. Paket- und Expressdienste, die Bahnbefrachtung, Möbelspeditionen, Gefahrgutabfertigung, Umzugsverkehr, Entsorgungslogistik u.a. Die Spediteure entwickeln sich in den letzten Jahren immer häufiger zu Logistikunternehmen. Die Auftragsabwicklung der Spediteure wird somit ein immer weiteres Feld vom Besorgen der Transport- und Umschlagsleistungen bis zur Bearbeitung von Schadensreklamationen.

Die logistischen Aufgaben gehen weit über das traditionelle Geschäft einer Spedition hinaus. Die Value Added Services (Zusatzleistungen) stellen für den Kunden den Mehrwert dar. Diese sind z. B. die Logistikberatung, die Qualitätskontrollen, Bestellabwicklungen für den Kunden, Montagearbeiten, die Etikettierung, der Regalservice sowie das Retourenmanagement. Handelt es sich bei der Leistung der Spedition um Selbsteintritt, Fixkostenspedition oder Sammelladung wird der Spediteur wie ein Frachtführer behandelt.

unternehmenswelt