Gründungswettbewerb Science4Life

Um als Gründungswilliger deine Existenzgründung erfolgreich vorzubereiten und einen tragfähigen Businessplan zu erstellen, unterstützen dich auch Gründungs- und Businessplanwettbewerbe. Wenn du eine Idee im Bereich Life Sciences, Chemie und Energie umsetzen möchtest, solltest du den deutschlandweiten Gründungswettbewerb Science4Life 2022 kennen.

Du suchst Businessplan Vorlagen und Muster?

Gründungswettbewerb Science4Life

Science4Life Gründerwettbewerb: von der Idee zum Businessplan

Der Verin "Science4Life" richtet mit massgeblicher Unterstützung der LandesEnergieAgentur Hessen GmbH jährlich einen Gründungswettbewerb für die Branchen Life Sciences, Chemie und Energie aus. Wobei der Wettbewerb noch einmal zweigeteilt ist.

Mit dem dem "Science4Life Venture Cup" sollen die Gründer aus den Bereichen LifeSciences und Chemie gefördert und prämiert werden. In dem "Science4Life Energie Cup" werden dann Gründerteams aus dem Bereich Energie in ihrer Existenzgründung unterstützt und die Besten ausgezeichnet.

Dabei bestehen die Wettbewerbe jeweils aus drei Phasen, für die du dich als Gründer jeweils separat anmelden musst und welche auch einzeln prämiert werden:

  1. Ideenphase, in dieser werden die eingereichten Geschäftsideen auf ihre Marktfähigkeit untersucht und entsprechend prämiert.
  2. Konzeptphase, mit der Bewertung der eingereichten Geschäftskonzepte (nicht länger als 10 Seiten) und Auszeichnung der Besten.
  3. Businessplanphase, in welcher die Gründer Unterstützung bei der Erstellung und eine Bewertung ihrer Businesspläne erhalten. Mit Auszeichnung der Besten.  

Somit stehen die wichtigsten Phasen eines Starts in die Selbständigkeit bei dem Wettbewerb auf dem Prüfstand. Die Wettbewerbsteilnehmer erhalten von der Geschäftsidee bis zur Erstellung eines repräsentativen Businessplans zur erfolgreichen Gründung adäquat Hilfe.

Science4Life Venture Cup

Der Wettbewerb "Science4Life Venture Cup" ist speziell ausgerichtet auf Gründer aus den Branchen LifeSciences und Chemie. Insbesondere Gründer aus folgenden Themengebieten können sich zu den einzelnen Phasen (Idee, Konzept, Businessplan) des Gründerwettbewerbs anmelden:

  • Clean- und Green Tech
  • Gesundheitswesen
  • Umwelttechnologie
  • Agrarwissenschaft
  • Medizintechnik
  • Umwelttechnologie
  • Medizintechnik
  • Lebensmitteltechnologie
  • Biotechnologie
  • Materialwissenschaft
  • Nanotschnologie
  • IT
  • Chemie

Für die einzelnen Phasen des Wettbewerbs, gilt es sich separat bis zum Einsendeschluss anzumelden. Die Eckdaten mit den Prämierungen sehen wie folgt aus:

  1. Ideenphase; Einsendeschluss 22. Oktober 2021; Ideenprämierung 26. November 2021; 20 Teilnahmen an einem AcademyDay; 5x500 Euro
  2. Konzeptphase; Einsendeschluss 14. Januar 2022; Konzeptprämierung 17. März 2022; 20 Teilnahmen an einem AcademyDay; 10x1.000 Euro
  3. Businessplanphase; Einsendeschluss 29. April 2022; Businessplanprämierung 18. Juli 2022; 5 Teilnahmen an einem AcademyDay; 1. Platz 25.000 Euro, 2. Platz 10.000 Euro, 3. Platz 5.000 Euro, 4.-5. Platz je 2.500 Euro, 6.-10. Platz je 1.000 Euro

Vor der Teilnahme wird eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet. Weitere Informationen zum Wettbewerb und der Anmeldung erhältst du unter: "zum Wettbewerb"

Science4Life Energy Cup

Der Wettbewerb "Science4Life Energy Cup" ist speziell ausgerichtet auf Gründer aus der Energie Branche. Insbesonder Ideen, Konzepte und Geschäftspläne aus den folgenden Themengebieten sind zu den einzelnen Phasen des Gründerwettbewerbs zugelassen:

  • Energiespeicherung
  • Energieeffizienz
  • Energieverbrauch
  • Internet of Things
  • User Experience
  • Digitalisierung
  • Energieerzeugung
  • Data Science
  • Energieverteilung
  • Predictive Maintenance
  • Sektorenkopplung


Auch für diesen Wettbewerb gilt es sich für die einzelnen Phasen separat bis zu deren Einsendeschluss anzumelden. Die Eckdaten mit den Prämierungen sehen hier wie folgt aus:

  • Ideenphase; Einsendeschluss 22. Oktober 2021; Ideenprämierung 26. November 2021; 10 Teilnahmen an einem AcademyDay; 3x500 Euro
  • Konzeptphase; Einsendeschluss 14. Januar 2022; Konzeptprämierung 17. März 2022; 6 Teilnahmen an einem AcademyDay; 3x1.000 Euro
  • Businessplanphase; Einsendeschluss 29. April 2022; Businessplanprämierung 18. Juli 2022; 3 Teilnahmen an einem AcademyDay; 1. Platz 10.000 Euro, 2. Platz 5.000 Euro, 3. Platz 2.500 Euro

Vor der Teilnahme wird ebenfalls eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet. Weitere Informationen zum Wettbewerb und der Anmeldung erhältst du hier: "zum Wettbewerb"

Weitere Gründerhinweise:

Businessplan kostenfrei erstellen

Ein Businessplan ist Muss für jeden Gründer und Unternehmer, denn er legt den Grundstein sowie die Richtschnur für das eigene Unternehmen. Dabei gilt es ihn ständig anzupassen. Zusätzlich wird er für die Beantragung von Finanzhilfen und anderen Massnahmen benötigt. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf dem Weg zu deinem eigenen Businessplan.

Existenzgründung: dein Leitfaden in die Selbständigkeit

Die Existenzgründung ist dein Start in eine selbstständige Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb, wobei die Anforderungen an dich je nach Gründungsvorhaben sehr unterschiedlich anspruchsvoll sein können. Deshalb haben wir für dich mit unseren Erfahrungen einen Leitfaden zur Orientierung bei deiner Existenzgründung zusammengestellt.

Gründungswettbewerb start2grow 2022

Damit Gründungswillige ihre Existenzgründung erfolgreich durchführen und einen tragfähigen Businessplan erstellen können, finden zahlreiche Gründungs- und Businessplanwettbewerbe statt. Wenn du eine technologische oder digitale Idee für ein innovatives Angebot umsetzen möchtest, solltest du den deutschlandweiten Gründungswettbewerb start2grow 2022 kennen.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmer aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/Mikolette