Titelbild

Geschäftskonto von Penta

Das Penta Geschäftskonto verspricht schnelles Online Banking für Startups und KMU. Es eignet sich als Hauptkonto für dein alltägliches geschäftliches Online Banking. Beim Penta Geschäftskonto sind deine Einlagen außerdem bis zu 100.000 EUR abgesichert.

Das Portal für Gründer und Unternehmer

Geschäftskonto Penta: Diese Funktionen kannst du nutzen

Das Geschäftskonto von Penta ist zu 100% digital und 24/7 für dich nutzbar, sowohl mobil als auch am Desktop. Mit deinem Geschäftskonto erhältst du so viele Firmenkarten, wie Du brauchst. Das Limit deiner Karte ist dabei auf 25.000 EUR jeweils festgelegt. Deine Einlagen sind außerdem durch die staatliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR garantiert. Das Penta Geschäftskonto erlaubt es dir Unterkonten zu erstellen, um verschiedene Finanzströme einfacher verwalten und kontrollieren zu können.

Als besondere Leistungen bietet Penta seinen Geschäftskunden u.a. die Module Team Banking und Unterstützung bei deiner Buchhaltung an. Du kannst Firmenkarten für deine Mitarbeiter erhalten, so dass du Zahlungswege effizienter gestalten kannst. Deine Mitarbeiter können direkt mit ihrer eigenen Penta Karte bezahlen und Belege einfach digital verwalten. Penta synchronisert dir dein Konto auf Wunsch außerdem in Echtzeit mit Datev, lexoffice, Debitoor und anderen Buchhaltungsprogrammen. So kannst du laut Penta 11h pro Woche für deine Buchhaltung sparen und dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren.

Je nach Phase deiner Selbstständigkeit und deinem Transaktionsvolumen bzw. individuellen Nutzungsgewohnheiten kannst du beim Penta Geschäftskonto zwischen einem Business-Tarif und einem In-Gründungstarif wählen. Beide Optionen sind wiederum zu gestaffelten Preisen nutzbar. 

Der Business-Tarif erstreckt sich über ein Basic-Konto, das kostenfrei nutzbar ist. Darüber hinaus kannst du die beliebteste Advanced Version für 9 EUR monatliche Grundgebühr oder das Premium Modell für 19 EUR monatliche Nutzungsgebühr buchen. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Die Module Team Banking und ein spezifisches Ausgaben- und Nutzermanagement sind erst in den Varianten Advanced und Premium enthalten.

Prinzipiell enthält das Penta Portfolio in jedem Fall ein Geschäftskonto unter deutscher IBAN mit mindestens einer kostenfreien Debit Card und mindestens 50 kostenfreien ausgehenden Transaktionen, inklusive ausgehender Inlands- und Auslandsüberweisungen in der SEPA-Zone. Jede weitere Überweisung kostet dich als Basic Nutzer 0,20 EUR. Advanced und Premium Kunden haben 100 bzw. 300 kostenfreie ausgehende Transaktionen inklusive. Die eingehenden Überweisungen und Kartentransaktionen sind unbegrenzt und kostenlos.

Hier kannst du dein kostenfreies Penta Geschäftskonto unkompliziert und schnell eröffnen.

Hinweis: Im Mai 2020 hat Penta angekündigt, Neukunden ab sofort kein kostenfreies Basiskonto mehr anzubieten. Bestandskunden dürfen indes weiter darauf zugreifen. Dadurch will Penta Ressourcen schonen, indem Konten vermieden werden, die zwar erstellt, aber dann nicht genutzt und lange nicht gekündigt werden.

Finde dein passendes Geschäftskonto

Geschäftskonto

Geschäftskonto im Vergleich

Mit einem Geschäftskonto behältst du Einnahmen und Ausgaben deiner Gründung im Überblick und gewährleistest eine saubere Buchhaltung mit Beginn deiner Selbstständigkeit. Wir geben einen Überblick zu den für Gründer relevanten Geschäftskonten im aktuellen Angebot öffentlich-rechtlicher sowie privater Banken und Finanzdienstleister.