Titelbild
19.08.2011

HitFox: Ein neues Groupon für Gamer

Pünktlich zur gamescom 2011 betritt HitFox den Markt. Das junge Unternehmen akquiriert User für Game-Anbieter weltweit. Das Team beststeht aus erfahrenen Gründern und Finanzierern. Das Angebot von HitFox beinhaltet Discounts auf virtuelle Währung in angesagten Online-Spielen, Rabatte auf eine begehrte Spielekonsolen – kurz: Gamer bekommen aktuelle Deals per E-Mail vorgeschlagen.

Pünktlich zur gamescom 2011 betritt HitFox den Markt. Das junge Unternehmen akquiriert User für Game-Anbieter weltweit über exklusive Angebote, ausgewählte Spiele und Hardware exklusiv für HitFox User. Das Gründerteam beststeht aus erfahrenen Gründern und Finanzierern.

HitFox-Publishern bringt dies diverse Vorteile: Zum einen entstehen ihnen keine festen Kosten für die Gewinnung von Neukunden, zum anderen sprechen sie mit ihren Angeboten eine kaufbereite Zielgruppe extrem game-affiner Personen an. Das Angebot von HitFox beinhaltet Discounts auf virtuelle Währung in angesagten Online-Spielen, Rabatte auf eine begehrte Spielekonsolen – kurz: Gamer bekommen aktuelle Deals zu Online- und Offline-Games, Hardware und Zubehör per E-Mail vorgeschlagen. Weitere Services sind bereits in Planung. Der Spieleanbieter gewinnt so neue Kunden und HitFox partizipiert an den getätigten Umsätzen.

Das Gründerteam von HitFox hat bereits diverse Erfahrungen im Aufbau von Start-ups: Jan Beckers baute als ehemaliger Venture Partner beim Berliner Start-up-Inkubator Team Europe die Unternehmen Sponsorpay, Madvertise und Absolventa auf, Tim Koschella ist Gründer von Lecturio. Die beiden Seriengründer werden vom Team Europe unterstützt. Als weitere Investoren sind Hasso Plattner Ventures, Holtzbrinck Ventures, die Tengelmann Unternehmensgruppe und Kite Ventures mit einem siebenstelligen Betrag an dem Unternehmen beteiligt.

HitFox hat in den letzten Monaten aus mehr als 250 Bewerbern 25 Mitarbeiter ausgewählt die am Standort Berlin beschäftigt sind. Das Start-up plant eine rasche Internationalisierung und wird bereits in den kommenden Wochen weitere Märkte in Europa und Nordamerika erschließen. Mit Hilfe der Investoren und starken Partnern wie der SponsorPay GmbH soll in kürzester Zeit eine Community von mehreren Millionen Spielern aufgebaut werden. Der erste Deal für Deutschland geht nächste Woche passend zur gamescom online.

Über den Autor

Verena Freese