30.05.2010

unternehmenswelt Gründer-Story präsentiert „art2viz“

Mitglieder auf unternehmenswelt.de - Wir fragen nach und stellen vor!

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Wie man Kulturmanagement, durchdachte Konzepte im Bereich Online- und Offlinemarketing und Individualität miteinander kombiniert, das weiß Bert Siegel, Gründer des Unternehmens „art2viz“ aus der Elbestadt Dresden. Seit Juli 2007 ist er mit seinem Unternehmen im Bereich Medien/Marketing vor allem für Geschäftskunden tätig.

unternehmenswelt Gründer-Story präsentiert „art2viz“

Wie man Kulturmanagement, durchdachte Konzepte im Bereich Online- und Offlinemarketing und Individualität miteinander kombiniert, das weiß Bert Siegel, Gründer des Unternehmens „art2viz“ aus der Elbestadt Dresden. Seit Juli 2007 ist er mit seinem Unternehmen im Bereich Medien/Marketing vor allem für Geschäftskunden tätig.

Warum und wann kam es eigentlich zu Ihrer Gründungsidee?
Bert Siegel: Die Idee mich selbstständig zu machen, hatte ich schon mehrere Monate. Der eigentliche Anlass die Gründung ernsthaft anzugehen, war das Auslaufen meines Vertrages als Theaterleiter im Frühjahr 2007.

Was macht Ihr Unternehmen so besonders, wodurch heben Sie sich ab?
Bert Siegel: Das Besondere an art2viz sind die individuellen Produktumsetzungen. Insbesondere in unserem Schwerpunktbereich, der Erstellung virtueller Touren und Panoramen, bieten wir, im Vergleich zu den meisten Mitbewerbern, keine standardisierten Produkte von der Stange an, sondern immer individuelle Lösungen. Wir produzieren nicht auf Masse, sondern betrachten uns selber als kleine Manufaktur.

Wollten Sie schon immer selbstständig sein und was sind für Sie die Vorteile?
Bert Siegel: Ob ich die Selbständigkeit von Anfang an wollte, weiß ich nicht. Nach dem Studium war ich erst einmal unglaublich froh, einen guten Job antreten zu können. Als Marketingleiter geisterten mir viele Ideen im Kopf, welche nur so nach Umsetzung schrien. Aber nur einen Bruchteil davon konnte ich verwirklichen. Das begann mich allmählich zu lähmen und steigerte mein Interesse an einer selbständigen Tätigkeit. Der größte Vorteil einer Selbständigkeit ist die riesige Freiheit. Zudem finde ich den direkten Zusammenhang zwischen eigenem Einsatz und den erzielten Ergebnissen sehr spannend. Wer viel macht und natürlich auch immer das gewisse Quäntchen Glück hat, wird das auch spüren. Und wer wenig macht, wird dies ebenso merken und kann niemanden außer sich selbst einen Vorwurf machen. Gerechter geht es ja fast nicht.

Sind Sie bei der Gründung auf Probleme/Überraschungen gestoßen? Welche?
Bert Siegel: Probleme sind alltäglich. Allerdings bin ich im Rückblick mehr als positiv überrascht, wie harmonisch und leicht die Gründung verlaufen ist. In vielen Bereichen hatte ich mir außerdem fachliche Unterstützung gesucht.

Was glauben Sie, was Sie die nächsten 2-3 Jahre mit Ihrem Unternehmen erwartet?
Bert Siegel: Erwartungen in die unternehmerische Zukunft setze ich bewusst keine mehr. Mein Business ist von ziemlich vielen Faktoren abhängig, welche ich nur zu einem Bruchteil selber kontrollieren kann. Was ich allerdings weiß, ist, dass wir uns auch 2010 weiterentwickeln werden.

Vielen Dank für das Interview. Das Team von unternehmenswelt.de wünscht alles Gute!

Links zur Gründer-Story
Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Bert Siegel
Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von art2viz

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story
Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und Unternehmer. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen.

Über den Autor

René Wendler

René Wendler

René Wendler wurde 1975 geboren, ist in Ostdeutschland aufgewachsen, studierte in Leipzig und machte sich direkt im Anschluss mit der Betreuung von Gründern selbstständig. Von 2002 bis 2007 betreute er gemeinsam mit André Wittig ca. 750 Gründer persönlich und seit 2008 weitere 100.000 Gründer mit seinem Team, über die Onlineangebote der Zandura GmbH, zu denen insbesondere auch unternehmenswelt.de gehört.

unternehmenswelt