Titelbild
02.05.2011

unternehmenswelt Gründer-Story "Jung Experience - enjoy your life"

Viele Menschen möchten mit ihrer Unternehmensgründung eine persönliche Lebenserfahrung teilen und zum Beispiel eine Dienstleistung anbieten, die andere Menschen begeistert und ihnen das Leben erleichtert. Das war auch das Anliegen von Claudia Jung, die uns von ihrem Weg in die berufliche Selbstständigkeit und ihren persönlichen Erfahrungen während der Gründung berichtete.

unternehmenswelt Gründer-Story "Jung Experience - enjoy your life"

Viele Menschen möchten mit ihrer Unternehmensgründung eine persönliche Lebenserfahrung teilen und zum Beispiel eine Dienstleistung anbieten, die andere Menschen begeistert und ihnen das Leben erleichtert. Genau das war das Anliegen der Unternehmensgründerin und zweifachen Mutter Claudia Jung, die uns von ihrem Weg in die berufliche Selbstständigkeit und ihren persönlichen Erfahrungen während der Gründung berichtete.

1.Wie sind Sie auf den Namen Ihres Unternehmens gekommen?

Claudia Jung: "Jung Experience – enjoy your life" steht für über 40 Jahre Erfahrung in unserer Gesellschaft als Neurodermitikerin „anders“ zu sein. Meine große Stärke ist es, Schieflagen nicht einfach hinzunehmen, sondern allen Widerständen zum Trotz neue Wege zu suchen. Mich interessierte vor allem brennend, warum konventionelle Therapieangebote keine Linderung meiner Leiden brachten. Durch die Befragung anderer Betroffener erfuhr ich, dass sie mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatten und sich die Therapien für den Laien häufig viel zu kompliziert gestalten. Ich wollte vor allem eingefahrene Denkmuster und Verhaltensweisen der traditionellen Ernährungslehre durchbrechen und eine alltagstaugliche und preisgünstige Alternative zu konventionellen Konzepten anbieten.

"Jung Experience – enjoy your life" ist eine liebevolle Anspielung auf meinen Nachnamen. Die Farben meines Logos, wie kann es anders sein, sind überdies nicht zufällig gewählt: Die Farbe Magenta symbolisiert Emanzipation, Kreativität, Spiritualität, Würde und auch Sehnsucht. Die Farbe grün symbolisiert die Natur, das Leben, die Lebendigkeit, die Natürlichkeit, den Frühling, die Hoffnung, die Zuversicht, die Frische, die Jugend. Mein Name ist Programm: jung, modern, dynamisch, einfach, klar und authentisch. Ich selbst bin meine beste Werbung.

2.Was ist das Besondere an Ihrem Unternehmen?

Claudia Jung: „Tu deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen“ (Teresa von Avila 1515-1582) – das ist mein Lebensmotto und meine tiefste Überzeugung: Wohlbefinden beginnt für mich mit gutem Essen, denn hier zeigt sich unser Verhältnis zur Welt, zu anderen Menschen und zu uns selbst. Kochen – und sei die Mahlzeit noch so einfach - ist für mich ein Akt wertschätzender Zuwendung. Mein Support besteht darin, dich und deine Lebensumstände als Ganzes zu sehen und dir Wege zur Selbsthilfe aufzuzeigen. Meine Ernährungsempfehlungen sind leicht verständlich, alltagstauglich und sie werden ganz deinen Bedürfnissen angepasst. Mein oberstes Credo ist es, jeden Menschen positiv und in seiner Gesamtheit zu begegnen.

3.Haben Sie während Ihrer Gründung ein Existenzgründerseminar besucht? Ihre Erfahrung?

Claudia Jung: Ich habe zwar kein Existenzgründerseminar belegt, doch meine Neugier und die Erfahrung, die ich während unterschiedlichster beruflicher Tätigkeiten sammeln konnte, bestärkten mich in der Entscheidung, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Während meiner ganzen Berufstätigkeit habe ich stets großen Wert darauf gelegt, mich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. Außerdem war es mir wichtig, verschiedenste Unternehmen, vom Keller bis zur Chefetage, kennen zu lernen: So habe ich in den unterschiedlichsten Bereichen gearbeitet, wie Lagerveraltung, Lohnverfilmung, Telefonzentrale, Empfang, Vertrieb, Personalwesen, Chefetagen und auch im Pflegedienst.

Selbständig war ich mit einem Büroservice in den 90ern für etwa zwei Jahre: Im Zuge des technisches Fortschritt verlief aber diese Tätigkeit im Sande, da es für potentielle Kunden sehr bald kostengünstigere Alternativen gab. Während meiner bewusst gewählten Familienzeit habe ich mich ständig weitergebildet und zum Beispiel meine Sprach- und kaufmännischen Kenntnisse aufgefrischt.

4.Welche Marketingmaßnahmen planen Sie?

Claudia Jung: Derzeit arbeite ich an Erfahrungsberichten mit einem Sofort-Selbsthilfe-Plan in deutscher und englischer Sprache, die ich wahlweise als PDF-Datei oder selbst produzierte Audiobooks anbieten werde. Zudem entwickle ich gerade ein Konzept für ein Online-Support-Angebot und stelle mir kleinere Videoclips, Flyer, Workshops und Vorträge als Marketingmaßnahmen vor. Als weiteres Projekt ist schließlich selbst komponierte Entspannungsmusik geplant.

5.Welche Kriterien spielten bei Ihrer Standortwahl eine Rolle?

Claudia Jung: Da ich über das Internet arbeite, das mir die Möglichkeit bietet, meine Konzepte umzusetzen, spielt die Standortwahl keine Rolle.

6.Wer ist Ihre Zielgruppe?

Claudia Jung: Meine Zielgruppe schließt grundsätzlich alle ein, die gerne gut essen möchten und vor allem Menschen, die unter ernährungsbedingten Beschwerden leiden, wie zum Beispiel Neurodermitis oder eine Allergie gegen Gluten haben.

7.Welche Gründungskosten sind auf Sie zugekommen?

Claudia Jung: Keine. Mein Unternehmen habe ich völlig ohne Fremdkapital gestartet; alles was ich für den Betrieb brauche, habe ich bereits. Ebenso stehen mir, vorerst mietfrei, zusätzliche Räumlichkeiten zur Verfügung für Einzelsupport, Gruppensupport (bis 8 Personen) und Workshops.

8. Gibt es etwas, was Sie sich als Unternehmerin vornehmen nie zu tun?

Claudia Jung: Ich würde nie Dienstleistungen und Produkte bewerben, von denen ich selbst nicht überzeugt bin.

Links zur Gründer-Story
Hier gelangen Sie zum persönlichen Profil von Claudia Jung
Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von"Jung Experience – enjoy your life"

Über unternehmenswelt.de Gründer-Story
Die Gründer-Storys auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über Erfahrungen von Gründern und jungen Unternehmen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Gründungsvorhaben ist die Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de (kostenfrei), dem Business-Netzwerk für Gründer und Unternehmer. Weiterhin ein vollständig ausgefülltes Personen- und Unternehmensprofil und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Gründern und Unternehmern zu teilen. Sie möchten, dass auch Ihre Gründer-Story veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Gründer-Story“ an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Anne Epperlein