22.06.2011

Nicht genügend Eigenkapital?

Wie Bürgschaftsbanken helfen können.

Das Portal für Gründer und Unternehmer

  • Kostenfreies Unternehmensprofil
  • Kontakt zu mehr als 500.000 Unternehmern & Gründern
  • Zugang zu zahlreichen kostenfreien Tools

Im Rahmen einer Existenzgründung ist häufig zusätzliches Kapital notwendig. Doch was tun, wenn nicht genügend Sicherheiten vorhanden sind, um einen Kredit von der Hausbank zu bekommen? In diesem Fall können Bürgschaftsbanken helfen. Sie sind eine Alternative oder Ergänzung zu den Krediten oder Darlehen für Selbständige - doch bevor man sich an eine Bürgschaftsbank wendet, sollte ein überzeugender Businessplan vorliegen.

Im Rahmen einer Existenzgründung ist häufig zusätzliches Kapital notwendig. Doch was tun, wenn nicht genügend Sicherheiten vorhanden sind, um einen Kredit von der Hausbank zu bekommen? In diesem Fall können Bürgschaftsbanken helfen. Sie sind eine Alternative oder Ergänzung zu den Krediten oder Darlehen für Selbständige - doch bevor man sich an eine Bürgschaftsbank wendet, sollte ein überzeugender Businessplan vorliegen.

Bürgschaftsbanken sind spezialisierte, privatwirtschaftlich orientierte und vom Staat unterstütze Institute. Im Gegensatz zu einer Hausbank bieten sie nicht alle Bankgeschäfte an, fungieren aber im rechtlichen Sinne als Kreditinstitut. Bürgschaftsbanken bezeichnen sich als "private Selbsthilfeeinrichtungen des Mittelstandes" und sind jeweils für die mittelständische Wirtschaft innerhalb eines Bundeslandes tätig. Dort werden sie zum Teil oder vollständig von Institutionen wie Industrie- und Handelskammern, Kammern der Freien Berufe, Wirtschaftsverbänden und Innungen, Banken und Sparkassen sowie Versicherungsunternehmen getragen.

Voraussetzung für die Übernahme einer Bürgschaft durch die jeweils zustänbdige Bürgschaftsbank ist, dass es sich um eine Existenzgründung, Betriebserweiterung oder Betriebsübernahme mit Erfolgsaussichten handelt. Der Nachweis muss während des Prüfungsverfahrens in Form eines Businessplanes und - im Falle eines existierenden Unternehmens - mit historischen Daten der Unternehmensgeschichte erfolgen. Bei positivem Antragsverlauf garantiert die Bürgschaftsbank der Hausbank des Existenzgründers die Rückzahlung des Kreditbetrages inklusive der Zinszahlungen im Falle eines Zahlungsausfalles zu übernehmen. Die Zusage einer Bürgschaftsbank gleicht somit die fehlenden Sicherheiten gegenüber der Hausbank aus.

Über den Autor

Verena Freese

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
21.01.2020

heal capital: Der neue Venture-Capital-Fonds für digitale Gesundheitsinnovationen

Bis zu 100 Millionen Euro Förderung für Gründer aus den Bereichen Life Sciences

heal capital: Der neue Venture-Capital-Fonds für digitale Gesundheitsinnovationen

Geschäftsideen zur Digitalisierung im Gesundheitswesen fördert ab sofort heal capital. Der gemeinsam vom Verband der Privaten Krankenversicherungen e.V. und den Investoren Heartbeat Labs und Flying Health ins Leben gerufene Venture Capital Fonds stellt innovativen Gründern ab Q1 2020 bis zu 100 Millionen Euro Fördersumme bereit. Hintergründe zum neuen Förderprogramm lesen Sie hier.

10.01.2020

Venture Capital für Gründungs- & Wachstumsfinanzierung

Entdecken Sie Beteiligungskapital und Zuschüsse des BMWi für innovative Gründungsvorhaben

Venture Capital für Gründungs- & Wachstumsfinanzierung

Der Erfolg innovativer und technologiebasierter Gründungen steht und fällt mit einem barrierefreien Zugang zu Wagniskapital und privaten Investoren. Die Bundesregierung hat bereits eine Reihe diesbezüglicher Förderinstrumente aufgesetzt, um die finanzielle Situation deutscher StartUps zu verbessern: Ein Überblick zu aktuellen Venture Capital-Finanzierungslösungen für Gründungs- und Wachstumsphasen.

20.12.2019

Checkliste Laden eröffnen: In 3 Schritten zum Erfolg

So machen Sie nicht nur Kunden, sondern auch sich selbst eine Freude

Checkliste Laden eröffnen: In 3 Schritten zum Erfolg

Der Einzelhandel boomt, nicht nur an Weihnachten. Unternehmerisches Geschick, Freude am Verkauf und dem Umgang mit Kunden sind dennoch das A und O für den Erfolg eines Ladengeschäfts. Wer sich darüber hinaus nicht nur stationär, sondern auch im Online-Handel etablieren kann, erreicht seine Kunden genau da, wo sie es wünschen. Wir eröffnen Ihren Laden in drei Schritten.

unternehmenswelt