12.12.2010

Entrepreneur des Jahres

Ernst & Young sucht erfolgreiche Unternehmer

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Jedes Jahr werden unzählige Wettbewerbe und Preise ausgeschrieben, die entweder unternehmerische Leistungen würdigen oder jungen Unternehmen zu einem erfolgreichen Start ins Unternehmerleben verhelfen sollen. Der jährlich ausgetragene Unternehmerwettbewerb Entrepreneur des Jahres hat das Ziel, außergewöhnliche unternehmerische Leistungen auszuzeichnen und der Wirtschaft somit neue Impulse zu geben.

Jedes Jahr werden unzählige Wettbewerbe und Preise ausgeschrieben, die entweder unternehmerische Leistungen würdigen oder jungen Unternehmen zu einem erfolgreichen Start ins Unternehmerleben verhelfen sollen. Der jährlich ausgetragene Unternehmerwettbewerb Entrepreneur des Jahres hat das Ziel, außergewöhnliche unternehmerische Leistungen auszuzeichnen und der Wirtschaft somit neue Impulse zu geben.

Entrepreneur des Jahres: Das Konzept
Der Unternehmerwettbewerb wurde 1996 von Ernst & Young ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich ausgetragen. Ernst & Young ist einer der Marktführer im Bereich Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung sowie Advisory Services. Mit dem Preis „Entrepreneur des Jahres“ sollen außergewöhnliche unternehmerische Leistungen gewürdigt und Unternehmern sowie der Wirtschaft wichtige Impulse gegeben werden. Der „Entrepreneur des Jahres“ hat sich mittlerweile als eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für mittelständische Unternehmen etabliert.

Zielgruppe
Die Kategorien, in denen der Preis verliehen wird, definieren auch die Zielgruppe. Zum einen wird der Preis in den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistung, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Medien verliehen. Zum anderen wird auch ein Preisträger in der eigenständigen Kategorie Startup gewürdigt.

Teilnahmevoraussetzungen
Unter anderem müssen folgende Voraussetzungen bei der Teilnahme erfüllt sein: Der Entrepreneur führt das Unternehmen, nimmt eine aktive Rolle im Management ein, trägt das wirtschaftliche Risiko und hält einen nennenswerten Anteil am Unternehmen. Das Unternehmen sollte mindestens 4 Jahre bestehen, sich in Deutschland befinden und mindestens 40 fest angestellte Mitarbeiter beschäftigen. Doch auch junge Unternehmen können teilnehmen. Für die Kategorie Startup gelten folgende Voraussetzungen: Das Unternehmen muss jünger als 4 Jahre sein und mindestens einen Geschäftsabschluss vorweisen können. Eine Mindestanzahl an Mitarbeitern gibt es hier nicht.

Ablauf des Wettbewerbs
Der Ablauf wird von einem mehrstufigen Auswahlverfahren bestimmt. Aus den eingereichten Bewerbungen wird eine Vorauswahl getroffen. Anschließend finden persönliche Gespräche mit den aussichtsreichsten Kandidaten statt. Beleuchtet werden unter anderem die Innovationskraft und das Zukunftspotenzial der Titelanwärter. Eine ganz besondere Rolle kommt auch dem persönlichen Engagement des Unternehmers für Mitarbeiter und Gesellschaft zu. Der letztendliche Gewinner wird von einer hochrangig besetzen Jury gewählt. Der Gewinner hat im Anschluss auch die Möglichkeit, sich international zu behaupten. Er tritt als deutscher Vertreter bei der Wahl zum „World Entrepreneur of the Year“ an.

Bewerbung
Alle Interessierten können sich bereits jetzt für das Jahr 2011 vormerken lassen. Sie können sich selbst bewerben oder auch vorgeschlagen werden. Die dazu nötigen Unterlagen können auf der offiziellen Website angefordert oder auch ausgedruckt werden.

Zum Internetangebot von Entrepreneur des Jahres

Über den unternehmenswelt.de Event-Check
Gute Netzwerke, viele Geschäftskontakte und eine professionelle Beratung sind während der Existenzgründung für jedes Unternehmen von hoher Bedeutung. Eine Möglichkeit, viel über das Unternehmertum und die Selbstständigkeit zu lernen, sind der Besuch von Messen und die Teilnahme an Businessplanwettbewerben. Unternehmenswelt.de stellt ausgewählte Events dieser Art vor.

Über den Autor

Verena Freese

unternehmenswelt