Messeförderung für dein Unternehmen beantragen

Die Messetätigkeit in Deutschland hat nach einer langen Durststrecke wieder Fahrt aufgenommen und Aussteller können für ihre Teilnahme entsprechende Fördergelder vom Bund beantragen. Dabei hält das BAFA verschiedenen Programme zur Messeförderung bereit. Wir stellen dir ausgewählte Fördermittel für eine Messebeteiligung von Startups und KMU vor.

Du suchst Businessplan Vorlagen und Muster?

Messeförderprogramme für Unternehmen

Förderprogramme zur Auslandsmarkterschliessung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat verschiedene Förderprogramme für Auslandsmarkterschliessung im Angebot. Das mit der Umsetzung beauftragte Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) stellt dabei insgesamt folgende sechs Massnahmen zur Beantragung:

  • Auslandsmesseprogramm
  • Beratungsgutscheine Afrika
  • Exportinitiative Energie
  • Markterschließungsprogramm KMU
  • Messeprogramm junge innovative Unternehmen
  • Messeprogramm kleine und mittlere innovative Unternehmen

Dabei unterstützen die Messeprogramme junge sowie kleine und mittlere innovative Unternehmen an ausgesuchten internationalen Leitmessen die in Deutschland stattfinden. Damit können sich entsprechende Unternehmen ihren Messeauftritt bei einer der aktuell wieder live stattfindenden Veranstaltungen fördern lassen.

Messeförderprogramm für junge innovative Unternehmen

Im Fokus dieses Messeprogramms steht die Vermarktung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Um Exportmärkte zu erschließen, soll dies bestmöglich unterstützt werden. Dies will man mit der Förderung von Messeauftritten an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland umsetzen.

Gefördert wird demnach die Teilnahme von jungen innovativen Unternehmen an einem vom jeweiligen Messeveranstalter organisierten Gemeinschaftsstand. Zur Liste der förderfähigen Events gehören Messen, die eine hohe Internationalität auf der Aussteller- und Besucherseite aufweisen. Diese speziellen Messen, werden jährlich vom BMWK festgelegt.

Förderfähig sind rechtlich selbstständige junge innovative Unternehmen mit Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland. Dabei gilt die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen, mit aktuell weniger als 50 Mitarbeitern und einer Jahresbilanzsumme oder einem Jahresumsatz von höchstens zehn Millionen Euro. Ausserdem müssen die Unternehmen jünger als zehn Jahre alt sein. Zudem müssen die Unternehmen ihre Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neuentwickelt oder wesentlich verbessert haben.

Von den Gesamtkosten der Messeteilnahme eines Ausstellers sind nur die vom Messeveranstalter in Rechnung gestellten Kosten für Standmiete und Standbau förderfähig. Gewährt wird ein prozentualer Anteil der förderfähigen Ausgaben in Höhe von 60 Prozent bei den ersten zwei Teilnahmen. Ab der dritten Beteiligung gibt es nur noch 50 Prozent Förderung bis zu einer Gesamtsumme von 7.500 Euro pro Aussteller und Messe.

Als Aussteller musst du dich spätestens acht Wochen vor Messebeginn beim Messeveranstalter zur Teilnahme am Gemeinschaftsstand der geförderten Messe anmelden. Direkt nach Anmeldung beim Messeveranstalter ist der Bewilligungsantrag beim BAFA zu stellen.

Zu weiteren Informationen auch zu den für junge Unternehmen genehmigten Messen siehe: Website BAFA

Messeförderung für kleine und mittlere innovative Unternehmen

Das BMWK fördert mit diesem Messeprogramm die Teilnahme kleiner und mittlerer innovativer Unternehmen an speziellen internationalen Leitmessen in Deutschland. Dies auch an individuell organisierten Einzelständen bei den Messen.

Die Förderung der Vermarktung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Erschliessung von Exportmärkten ist auch Anliegen dieses Programms. Gefördert wird dabei die Messeteilnahme von kleinen innovativen Unternehmen, welche älter als zehn Jahre sein müssen und mittlere innovative Unternehmen. Diese können auf den Messen Einzelstände betreiben. Zur Liste der förderfähigen Messen gehören wiederum vom BMWK festegelegte Messen mit einer hohen Internationalität auf der Aussteller- und Besucherseite. 

Antragsberechtigt sind rechtlich selbstständige innovative Unternehmen, welche ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben. Kleine Unternehmen müssen die jeweils gültige EU-Definition mit aktuell weniger als 50 Mitarbeitende und einer Jahresbilanzsumme oder einem Jahresumsatz von höchstens 10 Millionen Euro erfüllen. Gleichzeitig müssen diese älter als zehn Jahre sein. Mittlere Unternehmen müssen die jeweils gültige EU-Definition von aktuell mehr als 49 sowie weniger als 250 Mitarbeitende sowie einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Millionen Euro oder Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro erfüllen. Beide Unternehmensgrppen müssen ihre Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neu entwickelt oder wesentlich verbessert haben.

Förderfähig von den Gesamtausgaben der Messeteilnahme sind die vom Messeveranstalter in Rechnung gestellten Ausgaben für Standmiete und die von einem Standbauunternehmen in Rechnung gestellten Ausgaben für den Standbau. Dabei wird ein prozentualer Anteil der förderfähigen Ausgaben in Höhe von 40 Prozent bis zu einer Gesamtsumme von 12.500 Euro pro Aussteller und Messe erstattet.

Für die Messeförderung musst du spätestens acht Wochen vor Messebeginn beim BAFA einen Antrag zur Förderung der Messeteilnahme einreichen.

Zu weiteren Informationen auch zu den für KMU genehmigten Messen siehe: Website BAFA

Weiteres zu Messen für Unternehmen:

Aktuelle Veranstaltungen für Gründer und Unternehmer

Wir zeigen dir die aktuellen Veranstaltungen für Gründer und Unternehmer von Gründerwettbewerben, Unternehmenswettbewerben, Messen, Konferenzen, bis Netzwerkevents. Diese gehören zum Unternehmeralltag in jeder Branche dazu. Wir geben dir jeweils eine nützliche Zusammenfassung zu dem ausgewählten Event mit allen Informationen und weiterführenden Tipps.

Events für Gründer und Unternehmer

Wer sich selbständig machen will oder als Unternehmer schon erfolgreich am Markt agiert, sollte regelmässig Events für seinen Bereich besuchen. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen können diese Aktivitäten fest ins Marketing eingebunden werden. Zum anderen bergen die Events Impulse für das eigene Unternehmen. Eventuell gibt es sogar eine Finanzspritze.

News: Onlinegründung, Wirtschaftsentwicklung, BIOFACH Messe

Onlinegründungen und Onlinebeglaubigungen starten ab August 2022, wie die Wirtschaftslage im produzierenden Gewerbe ist und was dich auf der Kombimesse BIOFACH und VIVANESS erwartet. Zu diesen News hatten wir diese Woche noch Beiträge zum AVGS Coaching in Hamburg, zur Businessplanerstellung im Kleingewerbe sowie zu den aktuellen Webinaren.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmern aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/vm