Meinungsforschung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Meinungsforschung wird zum Zwecke der Ermittlung von Einsichten, Einstellungen, Stimmungen und Wünschen der Bevölkerung betrieben. Es werden Befragungen mit Hilfe eines repräsentativen Querschnitts der zu untersuchenden Grundgesamtheit durchgeführt. Dabei werden Primärdaten gesammelt und anschließend ausgewertet. Bei der Befragung gibt es die Möglichkeit diese persönlich, telefonisch oder schriftlich durchzuführen.

Die Meinungsforschung oder auch Umfrageforschung umfasst Querschnittsstudien mit einmaligen Erhebungen sowie Längsschnittstudien mit Langzeituntersuchungen. Bei den Langzeitstudien können mit Panel-Befragungen über mehrere Jahre hinweg immer die gleichen Personen befragt werden oder mit wiederholten Befragungen unterschiedliche Stichproben untersucht werden. Der Anspruch der Meinungsforschung besteht darin, die öffentliche Meinung bzw. Meinung bestimmter Bevölkerungsgruppen wiederzugeben.

Ein großes Problem, welches dabei für die Meinungsforschung auftritt, ist z. B. das sozial erwünschte Antwortverhalten der Befragten, das Ergebnisse von Studien oft verfälscht. In der Praxis kommt es auch oft vor, dass durch suggestive Fragestellungen des Interviewers, wenn auch unbewusst, bestimmte Antworten provoziert werden. Die bewusste Lenkung zu bestimmten Ergebnissen durch die Fragestellung, kommt oft bei Auftraggebern vor, die eine bereits vorgefasste Meinung bestätigt bekommen wollen.

unternehmenswelt