Geschäftskonto der Deutschen Bank

Das Geschäftskonto für Gründer und Unternehmer

  • Keine Kontoführungspauschale
  • Mtl. 10 kostenfreie Buchungen
  • 50 € Gutschrift bei aktiver Nutzung

Die Deutsche Bank bietet ein umfangreiches Angebot für Unternehmen und Geschäftskunden. Welche Leistungen enthalten sind und welche Kosten damit verbunden sind, erfahren Sie auf der folgenden Seite.

Die Deutsche Bank bietet 4 unterschiedliche Geschäftskonten an. Es besteht die Wahl zwischen den Varianten Business-Aktiv, Business-Plus, Business-Komfort und Business-Best, wobei die wesentlichen Unterschiede im monatlichen Basispreis und den Kosten für die einzelnen Buchungen liegen. Das Geschäftskonto Business-Aktiv hat den niedrigsten Grundpreis von 4,90 Euro. Eine beleghafte Buchung (z. B. am Schalter abgegebene Überweisungen) kostet hier 1,50 Euro, beleglose Buchungen (z. B. online getätigte Überweisungen) 0,15 Euro.

Für beleglose Buchungen werden beim Geschäftskonto Business-Plus der Deutschen Bank 10 Cent fällig, allerdings steigt der Grundpreis dann auf monatlich 9,90 Euro. Beleghafte Buchungen kosten hier jeweils einen Euro.

Bei den Geschäftskonten Business-Komfort (Grundpreis 19,90 Euro) und Business-Best (Grundpreis 49,90 Euro) sinken die Kosten für beleglose Buchungen weiter. Das teure Geschäftskonto Business-Best hat dann 500 beleglose Posten inklusive.

Enthalten ist immer eine Deutsche Bank Card. Ab Business-Plus sind auch 2 Karten dieser Art aufpreisfrei möglich. Wer im Rahmen seiner Geschäftsidee eine Kreditkarte wünscht, kann diese beim Geschäftskonto Business-Aktiv für 30 Euro Jahresgebühr beantragen. Bei allen anderen Geschäftskonten der Deutschen Bank ist diese inklusive, beim Business-Best Geschäftskonto sind dies sogar Deutsche Bank Card und Kreditkarte "Typ Gold".

unternehmenswelt