15.03.2021

5 Eigenschaften besonders erfolgreicher Unternehmen

Wie arbeiten die besten kleinen und mittleren Unternehmen an ihrem Erfolg von morgen? Die Studie "Deutschlands Mittelstand 2020" kennt ihr Geheimnis. In einer aktuellen Analyse der 1.245 Unternehmen, die zwischen 2010 und 2020 mit dem Mittelstandspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet wurden, fördert das RKW Kompetenzzentrum klassische Erfolgsfaktoren zutage.

Kostenfreier Businessplan für deine Innovation

Die Besten der Besten im deutschen Mittelstand: Bist du "Oskar-reif"?

Seit 1994 vergibt die Oskar-Patzelt-Stiftung den Großen Preis des Mittelstandes. Mehr als 20.000 Unternehmen wurden seither für die Auszeichnung nominiert. Es handelt sich hierbei um den einzigen Wirtschaftspreis Deutschlands, der nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze in den Fokus rückt, sondern Unternehmen als Ganzes und in ihrer komplexen Rolle in der Gesellschaft berücksichtigt. 

Namensgeber ist Dr. Oskar Patzelt, langjähriger Chefarzt für Innere Medizin am Krankenhaus Wurzen, der erst im Januar 2021 seinen 102. Geburtstag feierte. Sein Schwiegersohn, der Unternehmer Helfried Schmidt leitet die Geschicke der Stiftung, deren Geburtswehen nicht ohne Komplikationen einhergingen. So musste die ursprünglich als "Oskar"-Stiftung firmierende NGO erst einen langwierigen Markenrechtsstreit mit der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, USA, Hollywood ausfechten, die eine Verwechlsung mit ihrem "Oscar" befürchtete. 2005 konnte dieser Streit außergerichtlich beigelgt werden. Aus dem "Oskar" wurde der "Große Preis des Mittelstandes". Die Leipziger "Oskar-Stiftung" lautete fortan "Oskar-Patzelt-Stiftung".

Die Besten aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe

Der "Große Preis des Mittelstandes" zählt deutschlandweit zu den begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen. Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können hierfür jährlich ab Herbst nominiert werden. Wer bisher noch nicht zu den glücklichen Preisträgern gehörte, erhält jetzt Gelegenheit, die eigene strategische Unternehmensausrichtung zu verbessern.

Was macht den deutschen Mittelstand erfolgreich? Wie machen "die Besten" ihr Unternehmen fit für die Herausforderungen von morgen? Um dies herauszufinden, hat sich das RKW-Kompetenzzentrum sämtliche 1.245 Unternehmen, die zwischen 2010 und 2020 mit dem Mittelstandspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet wurden, genauer angesehen. 

Das sind die fünf Erfolgsfaktoren kleiner innovativer Unternehmen

Herausgekommen sind fünf Erfolgsprinzipien, die für alle Preisträger kennzeichnend sind und als Inspiration für deine Unternehmensführung dienen können.

Die fünf Erfolgsprinzipien erfolgreicher Unternehmen lassen sich so zusammenfassen:

  1. Strategischer Weitblick und Gesamtsicht auf das Unternehmen
  2. Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Innovation und Modernisierung
  4. Engagement in der Region
  5. Marketing, Service und Nähe zur Kundschaft

Allen Unternehmen eigen ist die Fähigkeit, Geschäftsmodelle grundlegend neu zu justieren, um sich gegenüber Mitbewerbern zukunftsfähig zu behaupten. Besonders erfolgreiche kleine und mittlere Unternehmen verfügen darüber hinaus über eine hohe Eigenkapitalquote (fast 45 Prozent). Die besten KMU Deutschlands sind zudem eher bereit, regelmäßig in Forschung und Entwicklung (F&E) und Marketing zu investieren sowie ihre betriebliche Digitalisierung voran zu treiben.

Ihr Hauptaugenmerk liegt in erster Linie auf Stabilität und weniger auf Wachstumsfaktoren. Eine enge Marktorientierung, ein attraktives Arbeitgeberimage, regionales Engagement sowie ein rechtzeitiges Klären der Unternehmensnachfolge runden ein erfolgreiches Management in kleinen und mittleren Unternehmen ab. Die Bereitschaft das eigene Geschäftsmodell veränderten Rahmenbedingungen anzupassen ohne sein Kerngeschäft, Selbstverständnis bzw. die Markenidentität aufzugeben, ist essentiell, um nachhaltig erfolgreich am Markt zu agieren: 

Wenn man nur tut, was in der Vergangenheit funktioniert hat, wird man irgendwann aufwachen und feststellen, dass man überholt wurde.

- Harvard Professor Clayton M. Christensen

Transformationsmanagement: Future Business Plan entwickeln

Du kennst wie kein Anderer die Herausforderungen deiner Branche und Zielmärkte. Allerdings solltest du nicht erst warten, bis ein äußerer Druck Veränderungen unausweichlich macht. Proaktive Unternehmenslenker wissen, dass sie sich konstant weiterbilden müssen, um auf anstehende Umwälzungen flexibel und agil reagieren zu können. 

Überlege dir genau, welche neuen Technologien, veränderten Kundenbedürfnisse, aber auch neue Gesetze und Auflagen für deinen Unternehmenserfolg in Zukunft entscheidend sind. Wie können diese dein Kerngeschäft gefährden und welche Antworten musst du umgekehrt darauf finden, um weiterhin relevant zu bleiben? Du kannst hierbei ganz pragmatisch entlang deiner Wertschöpfungskette vorgehen und Investitionen sowie Qualifizierungsmaßnahmen am konkreten Bedarf ausrichten.

Kleinere Projekte finanziert z.B. barrierefrei der Mikrokredit für Gründer und kleine Unternehmen. Bilanzschonend, ohne Sicherheiten und mit langer Laufzeit ist Mikromezzaninkapital eine besonders für innovative StartUps attraktive Finanzierungsform. Fördermittel für die Digitalisierung in kleinen Unternehmen stellt die Bundesregierung in verschiedenen Programmlinien bereit.

Mach dich und dein Unternehmen jetzt zukunftsfest. Mit einem Businessplan kannst du die Bereiche, in denen du Veränderungen planst, ganz konkret entlang deiner Bedarfskette schärfen. Das kostenfreie Businessplan Tool von Unternehmenswelt unterstützt dich in allen wichtigen Punkten von der Markt- und Wettbewerbsanalyse bis zur Ressourcenplanung. Am Ende hältst du einen vollständigen Businessplan in den Händen, der deinen Transformationsprozess Schritt für Schritt dokumentiert. 

Hier kannst du deinen vollständigen Businessplan kostenfrei erstellen.

Deutschlands Mittelstand 2020: So arbeiten die Besten der Besten

Alle Ergebnisse der Untersuchung "Deutschlands Mittelstand 2020" stehen auf der Website des RKW-Kompetenzzentrums für interessierte Unternehmen zum Download bereit.

Transformationen proaktiv gestalten

Relevant bleiben: Innovationsmanagement mit VUCA

Die Corona-Krise hat viele Geschäftsmodelle völlig unvermittelt in ihren Grundfesten erschüttert. VUCA-Führungskräfte sind weit weniger überrascht. Wer sich im Alltag konstant aus der eigenen Komfortzone bewegt, schwierige Szenarien einkalkuliert und schon heute über den Rand von morgen blickt, kommt gelassener durch die Krise. So kannst du das VUCA-Modell anwenden.

Hannover Messe 2021 Digital Edition: Das Event-Highlight vom 12.-16. April

2021 präsentiert sich die größte Industrieschau der Welt komplett digital. Informiere dich zu Top-Trends aus Industrie, Energie und Logistik. Die Hannover Messe ist Treffpunkt der internationalen Industrie-Community. Mehr als 1000 Aussteller stellen ihre Innovationen vor, darunter Roboterbauer Kuka, Softwarekonzern SAP oder Cloud-Riese Amazon Web Services.

Digital Engineering

Digitalisierungsförderung für kleine Unternehmen

Digitalisierung, ja klar aber wie? Finde innovative Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für die Digitalisierung in kleinen Unternehmen. Der wirtschaftliche Druck der Corona-Krise, fehlendes Know-how sowie Unklarheit darüber, welche Bereiche im Unternehmen ein hohes Digitalisierungspotenzial aufweisen, lähmen die Investitionstätigkeit kleiner Unternehmen. Davon lässt du dich nicht unterkriegen.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Redakteur für die Social Startup-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig.

Bild-Urheber:
iStock.com/Smederevac