Titelbild rt
11.12.2019

Franchise Handbuch: Erfolgreicher Know-how Transfer für Franchisepartner

Das Franchise-Handbuch bündelt das gesamte Wissen einer Franchise-Marke. Franchisepartner genießen einen Wettbewerbsvorteil, wenn Ihnen ein erfolgreicher Know-how Transfer gelingt. Franchisegeber wiederum können mit einem gut strukturierten Handbuch schneller expandieren.

Franchise Handbuch Kurz und Klar

  • Die Wissensvermittlung in einer Franchisepartnerschaft ist seit 2010 durch die geltende EU-Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Vertriebsbindungen geregelt. Gemäß der Verordnung muss jeder Franchise-Geber das System-Know-how seiner Marke und damit verbundener Prozesse und Verfahren für den Franchisenehmer dokumentieren und zur Verfügung stellen.
  • Weitergabe und Nutzung des Wissens sind mit der EU-Gruppenfreistellungsverordnung und ergänzender EU-Richtlinie über den "Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung" klar definiert. Das im Franchise Handbuch dokumentierte Know-how soll "geheim", "wesentlich", "identifiziert” und eben geschützt sein. (vgl. Art. 1 Begriffsbestimmungen Absatz g,)
  • In der gegenseitigen Übereinkunft zu Geheimhaltung und Exklusivität über das gewachsene Wissen der Marke sichern sich Franchisepartner einen Wettbewerbsvorteil.
  • Das Franchise Handbuch als Wissensdokumentation ist die praktische Ausformulierung des Franchise-Vertrages.
  • Beide Partner profitieren von einer Wissensdokumentation im Franchise-Handbuch. Franchisenehmer erhalten Zugang zu exklusivem Geschäftswissen. Franchisegeber erhöhen Ihre Seriösität in der Partnerrekrutierung.
  • Der Zugang zu diesem exklusiven Know-how wird durch die Eintrittsgebühr und/oder monatliche Franchise-Gebühr abgegolten.

Know-how Vorsprung Franchise Handbuch: Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil

Franchising ist beliebte Gründungsmethode besonders unter Quereinsteigern der jeweiligen  Branche. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der Zugang zu erprobtem Know-how den Einstieg in die Selbständigkeit an der Seite eines starken Partners erleichtert. Das Franchise Handbuch dient Franchisegebern im Alltag als Leitfaden aller Geschäftsprozesse. Es wird ergänzt durch zusätzliche Schulungen, Workshops und Lehrmaterialien, die der Franchisegeber multimedial zur Verfügung stellen kann. Im Idealfall ergänzen sich eine schriftliche Dokumentation durch die Nutzungsmöglichkeit eines Intranets. 

Franchise-Systeme erfordern je nach Branche unterschiedliche Kompetenzen, aber auch die Berücksichtigung lizenzspezifischer Besonderheiten. Die Eröffnung eines Gastronomie-Franchise stellt andere Anforderungen an den Franchisegeber, als die Tätigkeit in einem handwerklichen oder pädagogischen Bereich der Dienstleistungsbranche oder im Fall lizenzierter Fitness- oder Freizeitsysteme.  

Sowohl in der richtigen Wahl seriöser Partner, als auch im täglichen Geschäftsbetrieb ist ein umfassend dokumentiertes Franchise-Handbuch ein wichtiger Indikator für eine seriöse und profitable Zusammenarbeit

Entdecken Sie Franchise Systeme aus zahlreichen Branchen

Franchising

Franchising

Franchising ist eine interessante Alternative zur Gründung mit eigener Geschäftsidee. Bereits etablierte Geschäftsmodelle eröffnen Gründern eine lukrative Möglichkeit, den Traum vom eigenen Unternehmen zu realisieren. Wie Sie das richtige Franchise-System finden und welche Qualifikationen und finanziellen Mittel Sie dafür mitbringen müssen, erfahren Sie hier.

Qualitätssiegel Franchise Handbuch: Expandieren Sie schnell und souverän

Franchisegeber sollten Interessenten vor Vertragsunterschrift einen Einblick in ihr Franchise-Handbuch geben, um potentielle Partner mit den wesentlichen Elementen der Marke sowie etablierten Arbeits- und Geschäftsprozessen vertraut zu machen. Dies ist Teil Ihrer vorvertraglichen Aufklärungspflicht und spricht für einen seriösen Lizenzpartner. Potentielle Franchisegeber wiederum erhalten so eine bessere Entscheidungsgrundlage durch einen ersten Einblick in die Erfolgsfaktoren Ihres Systems. Das Franchise-Handbuch bündelt alle wichtige Informationen für den täglichen Geschäftsbetrieb und ergänzt die individuellen Schulungsprogramme (Präsenzausbildung in Ihrer Zentrale, weitere Workshops). Folgende wesentlichen Elemente sollte Ihr Franchise-Handbuch enthalten:

  1. Philosophie und Strategie Ihres Franchise-Systems
  2. wesentliche Merkmale des Geschäftstyps
  3. Erfolgsfaktoren im Umfeld der Mitbewerber
  4. konzeptionsgerechte Umsetzung des Geschäftstyps
  5. zentrale Rechte und Pflichten der Franchisepartnerschaft in der arbeitsteiligen Zusammenarbeit

Wenn Sie interessierten Franchisenehmern die Erfolgsfaktoren Ihres Systems nach den genannten Merkmalen ausführlich zur Verfügung stellen, garantieren Sie eine systemkonforme Expansion nach Ihren Vorstellungen und gewinnen schneller Franchisepartner, die in den Ausbau der Marke investieren.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Rechte und Pflichten unter Franchise Partnern

Franchise Gründung: Rechte und Pflichten für Franchisepartner

Wir geben Ihnen einen Überblick der wichtigsten Verantwortlichkeiten im Rahmen einer Franchise-Partnerschaft. Erfahren Sie, welche gesetzlichen Vorschriften grundlegend eine Vertrags- und Vertriebspartnerschaft von Franchisenehmer und Franchisegeber kennzeichnen.

Franchise-Vertrag

10 Punkte für Ihren Franchise-Vertrag

Sie haben sich bereits für ein Franchise-System entschieden? Nach Erstellung Ihres Businessplans und persönlicher Übereinkunft mit Ihrem Franchisepartner steht der vertragliche Abschluss nun kurz bevor? Welche Punkte im Franchise-Vertrag unbedingt Erwähnung finden müssen und warum, haben wir Ihnen als 10-Punkte Checkliste zusammengefasst.

Partnership for Profit

7 essenzielle Tipps für Ihre Franchise-Gründung

Als Franchisenehmer profitieren Gründer von einem erprobten Geschäftsmodell, der nachweislichen Qualität von Produkt oder Dienstleistung, einem bekannten Markennamen und der professionellen Unterstützung durch den Franchisegeber. Wir zeigen, wie Sie diesen Wettbewerbsvorteil maximal nutzen.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.