Etoro Börse

Der Bafin-regulierte Crypto Broker im Börsencheck

Das ursprünglich israelische Finanzunternehmen eToro positioniert seit 2007 seine Forex-Plattform mit aktuell 1000+ Vermögenswerten aus Aktien, Rohstoffen, Devisen und Cryptowährungen in Form von CFD´s und/oder ETF´s auf einem weltweiten Markt. Nach dem Zusammenschluss mit dem zypriotischen CFD-Broker RetailFX Ltd etablierte sich die eToro Europe Ltd. am neuen Sitz Zypern und ist als solche auch für deutsche Kunden verantwortlich. Was eToro gegenüber anderen Crypto-Handelsplätzen hervorhebt und warum es in Sicherheits- und Nutzerchecks immer wieder Bestnoten erhält, erfahren Sie in unserem Börsencheck.

Die BaFin hat die Social Trading Plattform eToro als internationalen Finanzdienstleister im Einklang mit dem Kreditwesengesetz für Deutschland zwar zugelassen. Reguliert wird sie jedoch von der „Cyprus Securities and Exchange Commission“ (CySEC) an ihrem Firmensitz in Limassol. Dies bedeutet für deutsche Händler, dass auch ihre Konten durch eine dort geltende gesetzliche Einlagensicherung bis zu 20.000 EUR je Händler geschützt sind.

Auch das weitere weltweite Niederlassungsgeflecht des mittlerweile bis in die USA expandierenden Unternehmens unterliegt den jeweils höchsten länderspezifischen Regulierungsbehörden, was zum positiven Ruf der Plattform nicht unwesentlich beigetragen hat. eToro besticht durch eine Vielfalt der Anlageklassen von Apple-Aktien über Rohstoff-Anleihen, Devisenhandel, ETF's und natürlich Cryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash oder Ripple. Die Selbstverständlichkeit der Angebotsbreite von klassischen Anlagen neben FinTech und Crypto ergänzt eToro durch den eigens kreierten Modus des Social Trading.

Was heißt Social Trading? - Die eToro CopyTrader™-Technologie

Anleger haben die Möglichkeit auf eToro bei jeweils offen einsehbarem Portfolio, Risiko-Score und Erfolgsbilanz von eToro-Händlern mittels der eToro CopyTrader™-Technologie automatisch deren Portfolio und Trading-Aktivität im eigenen Account zu kopieren. Entlang des seit 2010 eingeführten Social Trading Mechanismus haben sich verschiedene teils lukrative Modelle entwickelt. Das Kopieren von Portfolios der Trader mit der besten Wertentwicklung oder ein Fokus auf diversifizierte Marktportfolios ist mit eToro CopyPortfolios möglich. Eine KI für maschinelles Lernen findet hier die Muster der zuverlässigsten Trader, die mit der größten Wahrscheinlichkeit eine zweistellige Rendite erzielen und bündelt diese zu einem eigenständig verwalteten Portfolio. Ein zusätzliches Einkommen als Vermögensverwalter durch den Gewinn versprechenden Aufbau eines Trading-Coach-Business beinhaltet sogar das Popular Investor Programm.

Damit ist eToro in Zeiten globaler Vernetzung ein Multiplikator für die direkte Interaktion von Menschen aller Gruppierungen nun unter erstmals finanziellen Schwerpunkten:

Wir haben die wichtigsten eToro-Stationen und Kennzahlen im Überblick

  • Mehrsprachige virtuelle Forex-Plattform mit Launch 2007 und aktuell 1000+ Vermögenswerten in intuitiver und grafischer Anordnung
  • Schnelle Anmeldung über Google- oder Facebook-Account mit den gängigen persönlichen Angaben in 2 min möglich; Minimaleinzahlung von 50 EUR
  • Sofort unbegrenzter Zugang zu einem Demokonto mit allen Features der echten Plattform und aufstockbarem virtuellen Handelskapital von 10.000 EUR; Test der Social Trading-Produktpalette
  • Täglich wechseln könnende Handelsgebühren der einzelnen Vermögenswerte sind ausdrücklich empfohlen regelmäßig einzusehen. Es fallen Gebühren beim Halten von Positionen über Nacht an (Übernachtgebühr), beim Verkauf von Crypto-Währungen oder für bestimmte gehebelte Positionen
  • Seit 2010 Open Book Plattform–eToro - integrierte Social Trading Plattform mit Messenger Tools
  • Seit 2011 mobile Version für Apple und Android
  • Seit Februar 2017 Abbildung weiterer Crypto-Währungen nach Bitcoin CFD mit Einführung bereits 2013
  • Weit gestreutes Angebot für risikoaffine Differenzkontrakte, richtet sich jedoch ausdrücklich an kleine Anleger. Die sollten jedoch den kleinen Warnhinweis zum Verlust von immerhin 76 Prozent auf diesbezüglich involvierten eToro-Anlegerkonten nicht übersehen.
  • Umfangreiches Bildungsangebot mit Webinaren und Tutorials; 24h via Ticketerstellung oder Live-Chat zu erreichender Kundensupport
  • Last but not least sofortige Offline-Version bei Systemausfall zur Handels-Überwachung

Über den Autor

Kathleen Händel

Kathleen Händel

Die studierte Kulturwissenschaftlerin arbeitet seit ihrem Master als Redakteur u.a. in den Bereichen Tourismus, für verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen. Die Themen responsible tourism, innovative Entwicklungskonzepte und eine nachhaltige economy 4.0 bildeten ihre bisherigen redaktionellen Schwerpunkte. Im unternehmenswelt.de Team schreibt sie seit 2018 u.a. über die digitale Evolution durch Bitcoin, Blockchain und deren gesellschaftliche Bedeutungen. Seit 2019 verantwortet Kathleen Händel den Content-Bereich auf unternehmenswelt.de.

unternehmenswelt