Titelbild

Deutsche Handelsbank AG: Digitale Startups & Wachstumsunternehmen

Die Deutsche Handelsbank AG ist eine Spezialbank und unterhält kein teures Filialnetz. Sie betreut ausschließlich gewerbliche Kunden national wie international ausgehend von ihrem Hauptsitz München. Neben verschiedenen Bankinglösungen hat sich die Deutsche Handelsbank AG als Wachstumsförderer etabliert und unterstützt Unternehmer mit dem Unternehmerkredit und der Wachstumsfinanzierung. Erfahren Sie hier alle wesentlichen Informationen zur Handelsbank AG, ihren Finanzprodukten, Zielgruppen sowie wichtige Hinweise zur Antragstellung.

Die Deutsche Handelsbank wurde von erfahrenen FinTech Experten als Bank für digitale Startups und Wachstumsunternehmen aufgebaut. Sie arbeitet eng und unternehmerisch zusammen mit Unternehmen, Venture Capital Investoren und Experten.

Die Deutsche Handelsbank begleitet digitale Startups und Wachstumsunternehmen auf ihrem Weg mit Wachstumsfinanzierungen, Working Capital Finanzierungen, Banking as a Service sowie Factoring Lösungen.

Der Hauptsitz der Deutschen Handelsbank befindet sich seit 2014 in München. Im Mai 2018 wurde inmitten der StartUp-Metropole Berlin ein zweiter Standort eröffnet.

Das maßgebliche Finanzierungsprodukt der Deutschen Handelsbank ist der Unternehmerkredit. Dabei handelt es sich um ein günstiges, transparentes und schnelles Produkt, welches die Digitalisierungsvorteile von Finanzierungsplattformen mit der Verlässlichkeit einer volllizensierten Bank vereint: Sie stellen Ihren Antrag bequem und digital, erhalten eine schnelle Entscheidung und profitieren von einer flexiblen Rückführung ohne Vorfälligkeitsentschädigungen.

Neben dem Unternehmerkredit ist die Deutsche Handelsbank AG auf drei weiteren Geschäftsfeldern tätig:

  • Finanzierung digitaler Start-Ups und Wachstumsunternehmen
  • Banking as a Service
  • Konten und Zahlungsverkehr für Geschäftskunden

Die Vorteile der Handelsbank AG für Unternehmer

  • Produkte und Service zugeschnitten auf die Bedürfnisse digitaler Startups und Wachstumsunternehmen
  • Lösungen, die Ihr Wachstum unterstützen: Wachstumsfinanzierung, Banking as a Service, FX, Factoring
  • Mehr Transparenz durch einfache Preisstrukturen sowie übersichtliche Zahlungsströme
  • ein bequemer, digitaler Antragsprozess, eine schnelle Kreditentscheidung und eine flexible Rückführung ohne Vorfälligkeitsentschädigungen bei Finanzierungsverbindlichkeiten

Die beantragten Mittel im Unternehmerkredit können u.a. verwendet werden für:

  • Ausgaben für Betriebsmittel
  • Anlagevermögen
  • Umschuldung
  • Wachstumsfinanzierung
  • weitere betriebliche Verwendungszwecke

Die maßgeblichen Finanzierungsprodukte der Handelsbank AG sind der Unternehmerkredit und die Wachstumsfinanzierung:

Unternehmerkredit

Der Unternehmerkredit eignet sich für Kapitalgesellschaften mit mehreren Millionen EUR Umsatz genauso wie für Freiberufler mit geringen Umsätzen. Es gibt keinerlei Einschränkungen! Bewilligt werden können Mittel bis zu 250.000 EUR – ohne versteckte Gebühren und mit kostenloser Sondertilgung. Auf dingliche Sicherheiten kann in der Regel verzichtet werden. Bei Kapitalgesellschaften ist im Zuge der Antragstellung außerdem eine Bürgschaft des Hauptgesellschafters notwendig.

Wachstumsfinanzierung

Insbesondere die Branchen SaaS (Software as a Service), E-Commerce, IoT (Internet of Things), InsurTech, FinTech, AdTech sowie alle weiteren innovativen Geschäftsfelder mit Wachstumspotenzial hat die Handelsbank AG als Kernsegemente Ihrer Finanzierungsvorhaben definiert.

Das Produktangebot der Deutschen Handelsbank AG reicht von flexiblen Kontokorrentkrediten zur Deckung eines kurzfristigen Refinanzierungsbedarfes (Umlaufvermögen) bis hin zu Darlehen mit fester Laufzeit und Rückführungsvereinbarung zur Finanzierung von Wachstum, Unternehmenszukäufen oder Buy-Outs - alles auch beispielsweise im Rahmen einer Kapitalerhöhung. Basierend auf den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens finanziert die Handelsbank AG ein Kreditvolumen von mindestens 500.000 EUR (abhängig vom Geschäftsmodell, Ihrer Unternehmensphase und der bisherigen Finanzierung).

Unternehmerkredit

Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die seit mehr als drei Jahren erfolgreich am Markt aktiv sind und keine Negativmerkmale aufweisen bzw. eine Sanierung oder Restrukturierung planen, können einen Unternehmerkredit beantragen.

Wachstumsfinanzierung

Für eine Wachstumsfinanzierung können sich ebenfalls Unternehmen mit Sitz in Deutschland bewerben, die außerdem

a) mindestens eine Series-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen haben,

b) deren Proof of Concept nachvollziehbar gegeben ist und

c) die bereits nachhaltige Umsätze erwirtschaften.

Ausgeschlossen von einer Förderung durch die Deutsche Handelsbank sind:

  • Langfristige Immobilienfinanzierungen
  • Darlehen an Privatpersonen (bspw. Management-Buy-Outs)
  • SEED Start-Ups

Unternehmerkredit

Sollten Sie einen Unternehmerkredit beantragen wollen, können Sie verschiedene Modelle im Online Rechner der Handelsbank zunächst vorkalkulieren. Der Prozess der Antragstellung erfolgt online unter Eingabe Ihrer Kreditdetails, Unternehmens- und Kontaktdaten. Anschließend prüft die Handelsbank die im Zuge der Antragstellung bereitgestellten Unterlagen und fällt ihr Urteil. Bei positivem Bescheid erhalten Sie bereits innerhalb von 10 Bankarbeitstagen die Kreditsumme ausgezahlt.

Folgende Unterlagen müssen Antragsteller im Vorfeld einreichen:

  • Vorlage mindestens des letzten Jahresabschlusses
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen YTD, nebst Summen- und Saldenliste

Wachstumsfinanzierung

Im Fall der Wachstumsfinanzierung folgt die Antragstellung einem 4-Stufen-Prozess:

  1. Während eines kurzen Erstgesprächs erhalten Sie Gelegenheit der Handelsbank einen Einblick in Ihr Geschäftsmodell und den Finanzierungsbedarf zu geben.
  2. Gleichzeitig stimmen Sie mit den Mitarbeitern die für die Prüfung erforderlichen Unterlagen und die Finanzierungseckpunkte ab (Pre-Check).
  3. Nach Erhalt der Unterlagen geben die Handelsbank-Mitarbeiter innerhalb weniger Tage ein erstes Feedback zur Umsetzbarkeit des angefragten Kreditvolumens. Bei positivem Verlauf erhalten Sie ein erstes indikatives Angebot in Form eines Term Sheets.
  4. Nach abschließender positiver Kreditprüfung (Due Diligence) erhalten Sie die Vertragsunterlagen (Closing).

Welche Unterlagen für eine erste Prüfung zur Verfügung gestellt werden müssen, besprechen Sie individuell mit den Mitarbeitern der Deutschen Handelsbank AG.

Das könnte Sie auch interessieren

Fördermittel

COMPEON: Finanzierungsplattform für den Mittelstand

COMPEON ist eine Online-Plattform für Mittelstandsfinanzierung in Deutschland. In Zusammenarbeit mit mehr als 250 etablierten Banken, Sparkassen und Spezialfinanzierern ermittelt COMPEON für Unternehmen eine individuelle Finanzierungslösung. COMPEON kombiniert die Schnelligkeit und Vorzüge eines digitalen Angebots mit der persönlichen Expertise erfahrener Berater. Neben Angeboten für Kredite und Leasing unterstützt das Portal außerdem günstige Lösungen in den Bereichen Factoring und Alternative Finanzierungen wie Mezzanine-Kapital, Einkaufs- oder Projektfinanzierungen.

Fördermittel

creditshelf: Digitaler Gestalter für Mittelstandsfinanzierung

Der Mittelstand braucht schnell und unkompliziert zusätzliches Fremdkapital – zum Beispiel für Wachstum, das Verwirklichen von innovativen Ideen oder für die Finanzierung von Betriebsmitteln. Geschäftsführer und Finanzverantwortliche von kleinen und mittleren Firmen können den Kapitalbedarf häufig allerdings nicht mehr allein über die klassische Bankfinanzierung decken. Genau dieses Problem trieb die Finanzexperten Dr. Tim Thabe, Dr. Daniel Bartsch und Dr. Mark Währisch an: Mit dem Ziel, diese Lücke im Kreditsystem zu schließen und den Mittelstand zu stärken, führen sie den Mittelstandsfinanzierer creditshelf.

Fördermittel

Fördermittel für Existenzgründer und Unternehmer

Die Fördermittel-Landschaft in Deutschland bietet Gründern und Unternehmern mit über 1.000 Förderprogrammen zahlreiche Möglichkeiten, um ihre Vorhaben zu realisieren. Wir stellen dir neue und ausgewählte Förderprogramme vor und berichten über die wichtigsten Neuerungen in unseren Fördermittel-News.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Content Creator für die Social StartUp-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig. Seit 2019 recherchiert die studierte Kulturwissenschaftlerin für dich alle Fakten und Zusammenhänge, die du in deinem Tagesgeschäft brauchst.