Bodenlegung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Im Bereich Bodenlegung beschäftigt man sich mit dem Verlegen von textilen oder elastischen Bodenbelägen, von Parkett oder anderen Werkstoffen. Bodenleger werden oft eingesetzt, um neu errichtete Wohn- oder Geschäftsräume, aber auch um ausgebaute Gebäude mit den passenden Bodenbelägen zu versehen. Die Geschäftsidee der Unternehmen kann jedoch eine Spezialisierung im Bereich Bodenlegung sowie zusätzliche Services vorsehen. Grenzen zu anderen Gewerken im Bereich Bau- und Hausdienstleistung können so schnell verschwimmen.

Aufgrund der ständigen Entwicklung neuer nutzbarer Materialien, erweitern stets sich die Tätigkeitsfelder im Bereich Bodenlegung. Dies kann von Unternehmen auch perspektivisch im Businessplan festgehalten werden. Die häufigsten Arbeiten sind die Verlegung von Laminat, PVC, Linoleum, Parkett oder Teppichböden. Hinzu kommen das Spachteln, Schleifen oder Grundieren des Bodens, das Verlegen der Spanplatten und das Setzen von Sockelleisten.

Bevor die Bodenlegung jedoch aktiv durchgeführt werden kann, muss das ausführende Unternehmen eine konkrete Raumplanung, Bemusterung und Ausmessungen durchführen. Danach erfolgen in der Regel die Erstellung von Angeboten, die Lieferung und die eigentliche Verlegung. Zum Teil werden auch die spätere Reinigung und Pflege der Bodenbeläge übernommen.

unternehmenswelt