25.10.2016

Unternehmerstory mit Victor Balaguer von Balaguer Comics & Animation

„Jeder sollte das Recht haben, sich selbst als Comic-Held verewigen zu lassen.“

Werbe-Comics für digitale Auftritte. Das bietet Victor Balaguer von Balaguer Comics & Animation. Mit seinem Projekt „Be a cartoon“ bietet er individuelle Comicanfertigungen für Firmen und Privatpersonen. Wir haben uns mit dem jungen Gründer getroffen und sprechen mit ihm über Kreativität, Schaffensfreiheit und sein zweites Standbein, die Musik.

Comic Beispiel Schicht mit Schacht von Victor Balaguer

Hallo Herr Balaguer, stellen Sie sich und Balaguer Comics & Animation doch kurz vor!

Hallo, ich bin Comiczeichner und spezialisiere mich auf individuelle Comic- Anfertigungen für Firmen und Privatpersonen.

Wie ist die Idee zu Balaguer Comics & Animation entstanden?

Ich bin jemand der eher kurze Comic-Projekte, sowie Karikaturen und Pop-Art mochte. In dieser Kombi entstand die Idee, personalisierte Kurzgeschichten von existierenden Personen anzubieten, die sich auf Leinwand drucken lassen...und damit quasi ein individuelles Kunstgeschenk anzubieten. Warum nur immer Karikaturen? Warum nicht auch Comics als Online-Dienstleistung? Jeder sollte das Recht haben, sich selbst (oder andere) als Comic-Held verewigen zu lassen.

Unter anderem bieten Sie Comiczeichnungen für Unternehmen an? Wann kommen Ihre Dienstleistungen zum Einsatz?

Unternehmen suchen genau wie Privatkunden z.B. nach Geschenkideen für Angestellte/ Bosse oder sogar für Shareholder/Kunden zu gegebenen Anlässen. Ich mache auch Werbe-Comics für digitale Auftritte und gedruckter Werbung. Comics-Strips (kurze Comics) als wiederkehrender Werbegag (in Zeitungen oder im wöchentlichen Newsletter) kommen auch immer mehr zum Einsatz. Damit fällt man auf, hebt sich stark von anderen Annoncen ab. Den Leser bindet das und man kann gleichzeitig Nachrichten kurz und bündig vermitteln. Die Möglichkeiten der Anwendung sind gigantisch.

Wann haben Sie sich dazu entschlossen Balaguer Comics & Animation zu gründen und was haben Sie davor beruflich gemacht?

Ich habe die Firma 2013 gegründet. Davor und währenddessen bin ich eine Zeit lang semi-professionell als Musiker tätig gewesen und habe viel Zeit und Arbeit in meine persönliche musikalische Entwicklung investiert.

Warum lieber selbstständig als angestellt?

Ich habe hier auf meinen inneren Kompass, aber auch auf gesunden Menschenverstand vertraut. Es gibt keine existierende Branche von der ich wüsste, dass sie mir die kreative Freiheit bietet, die ich brauche. Ich bin ein von Natur aus kreativer Mensch und brauche eine grosse Schaffensfreiheit und meine Selbstbestimmung. Von zu Hause aus zu arbeiten bietet nebenbei viele Vorteile: Es spart Zeit (Transport etc.), flexible Arbeitszeiten, man kann beliebig Arbeit mit Musse verbinden. Da ich auch viele Ideen habe, die darauf warten umgesetzt zu werden, wäre die Abhängigkeit eines Angestelltenverhältnisses wie tot oder Stillstand. Zudem arbeite ich gut selbstständig.

Victor Balaguer Gründer von Be a Cartoon

Wenn Sie einen Tag lang mit einer bekannten Persönlichkeit zusammenarbeiten könnten, wer wäre das und warum?

Ich würde viel von einer charismatischen, positiven und erfolgsverwöhnten Persönlichkeit wie Arnold Schwarzenegger profitieren. Im Leben sind nur die kleinsten Sachen technisch. Die ‘man kann alles erreichen’ Einstellung, finde ich sehr bewundernswert, sowie die Fähigkeit Geld zu multiplizieren. Ich würde einfach alles aufnehmen und Energie und Inspiration für ein ganzes Jahr tanken können und das beste aus dieser Zeit machen. ‘Man muss nur in Action treten und an sich glauben...!’

Wie sieht ein typischer Arbeitstag im Leben von Victor Balaguer aus?

Ich stehe zwischen 7 und 8 auf, meditiere, mache sport, Frühstücke, übe Gitarre - dieser Ablauf ist zeitlich variabel. Ab 10 fange ich meistens an Aufträge abzuarbeiten oder korrespondiere mit Kunden. Die Arbeitseinteilung ist nicht festgelegt und ist sowie von der Auftragslage (Menge, Dringlichkeit etc.), wie von Notwendigkeiten (Besorgungen, putzen) etc. beeinflusst. Soziales leben findet (meistens) abends statt, ich arbeite aber auch gerne abends.

Bei welchem Unternehmen würden Sie gern mal einen Tag hinter die Kulissen schauen?

Aus künstlerischer (weniger aus unternehmerischer) Sicht, würde mich mal interessieren wie die genauen Abläufe in den grossen Animationsstudios, wie Pixarstudio sind. Wie Leute arbeiten, welche Geräte/PCs und Software benutzt wird und wo und wie viel noch per Hand gezeichnet wird.

Balaguer Comics & Animation, wo geht die Reise hin? Wie sehen Ihre Pläne für die nächsten 12 Monate aus?

Für die nächsten 12 Monate plane ich ein Album mit Gitarrenmusik rauszubringen. Darauf habe ich schon seit Jahren hingearbeitet und das ist das künstlerische Projekt Nr. 1, dass mir zur Zeit am meisten am Herzen liegt. Mein Ziel ist es mittelfristig zweigleisig zu fahren. Für mein Comic-Geschäft sieht es aber auch sehr vielversprechend aus, da ich jetzt schon nur selektiv Aufträge annehme.

Dann wünschen wir Ihnen viel Erfolg für Be A Cartoon und Ihr neues Album. Vielen Dank für das spannende Interview, Herr Balaguer.

So gelangen Sie zum Unternehmensprofil von Be A Cartoon

So erreichen Sie Be A Cartoon

www.beacartoon.com

Die Unternehmerstories auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die kostenfreie Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de, dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Sie haben Interesse, dass auch Ihre Unternehmerstory veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmerstories: Geschichten erfolgreicher Unternehmer
Unternehmerstories: Geschichten erfolgreicher Unternehmer
Regelmäßig stellen wir Ihnen ausgewählte und interessante Unternehmen vor und wagen einen Blick hinter die Kulissen. Im Interview erfahren wir von den Gründern die Geschichte hinter dem Unternehmen und decken für Sie die Geheimnisse erfolgreicher Unternehmen auf.
Unternehmerstory: Anja Grewe von unamono im Interview
Unternehmerstory: Anja Grewe von unamono im Interview
unamono Gründerin Anja Grewe erzählt in ihrer Unternehmerstory von den fiktiven Charakteren Una und Mono und von der Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern, die unamono - eine Verbindung aus Mode und Kunst - so einzigartig werden lassen und ihr eine ganz besondere Handschrift verleihen. Denn bei unamono hat jedes Produkt seine ganz besondere Geschichte.
Franchise-Check: Franchise-Systeme im Interview
Franchise-Check: Franchise-Systeme im Interview
Regelmäßig nehmen wir die neuesten und interessantesten Franchise-Systeme unter die Lupe und laden die Franchisegeber zum Interview ein. Im Gespräch stellen wir alle Fragen, die Franchisenehmer brennend interessieren. Wir nehmen für Sie die Franchise-Konzepte ins Visier und erleichtern die Suche nach dem perfekten Partner.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
11.11.2019

Unternehmerstory mit Parkflair

komfortabler Valet Service an deutschen Flughäfen

Unternehmerstory mit Parkflair

Die Gründer von Parkflair starteten ihr Unternehmen mit einem Valet Service am Flughafen Köln/Bonn. Reisende erhalten hier die Möglichkeit günstig und direkt am Terminal zu parken. Die Parkflair-Mitarbeiter fahren das Auto zum firmeneigenen Parkplatz und stellen es dort sicher ab. Hohe Kosten, weite Wege oder die Tatsache, keinen Parkplatz zu finden, gehören damit der Vergangenheit an. Zielgruppe sind insbesondere Familien mit Kindern und viel Gepäck oder Geschäftsleute unter Termindruck. Im Interview berichtet Co-Gründer Suraj Kakar über die Gründung von Parkflair und das Valet Service-Versprechen.

24.10.2019

Unternehmerstory mit Zaun4You

Zäune aller Art, Cottage-Gartenhäuser oder Whirlpoollandschaften vom Profi aus einer Hand

Unternehmerstory mit Zaun4You

Zäune nach Maß, ein Cottage-Gartenhaus oder doch lieber Whirlpool und Sauna? – die Zaun4You-Produktpalette deckt alle Bereiche ab, die Garten- und Outdoorkunden heute erwarten. Das noch junge Unternehmen firmierte sich erst im Juni 2019 unter den drei Gesellschaftern Manuel Moser, Dominik Abold und Michael Schuster. Seitdem entwickeln Sie Ihr Geschäftsmodell dynamisch an den Bedürfnissen ihrer wachsenden Kunden. Die Zaun4You-Produkte garantieren höchste Qualität und Verarbeitung „Made in Germany“. Im Gespräch mit Unternehmenswelt berichtet Michael Schuster, wie es gelang, Zaun4You klar kalkuliert und mit viel Teamspirit an den Start zu bringen.

03.10.2019

Praxistipp: Sind Sie ein Unternehmer?

Kompetenzen und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Selbständigkeit aus der Sicht praxiserprobter Einzelunternehmer und KMU

Praxistipp: Sind Sie ein Unternehmer?

Regelmäßig stellen wir Ihnen auf unternehmenswelt.de Einzelunternehmer, Freiberufler und KMU vor, die Ihre Erfahrungen teilen, von Hindernissen berichten und einen Einblick in Ihre Motivation als Gründer geben. Was sind die wichtigsten Eigenschaften, über die ein Gründer verfügen sollte? Worüber sollten Sie sich zu Beginn Ihrer Selbständigkeit bereits klar sein? Und warum ist die Erstellung eines Businessplans so wichtig? Wir haben nachgefragt.

unternehmenswelt