15.06.2017

Unternehmerstory mit Katrin Jacobi von Queen Vectoria

"Nur wer seine Kunden kennt, kann sie auch gut und vorausschauend beraten."

Queen Vectoria, die Kommunikationsagentur und DIT IS BALIN, das Bio-Streetwearlabel könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch mit Katrin Jacobi als Gründerin passt am Ende wieder alles zusammen. Und so verbindet die junge Unternehmerin individuelles Kommunikationsdesign mit Authentic Apparel aus Berlin. Im Interview erzählt sie uns ihre spannende Unternehmerstory.

Katrin Jacobi, Gründerin von Queen Vectoria und DIT IS BALIN

Hallo Frau Jacobi, stellen Sie sich und Queen Vectoria doch kurz vor!

Hallo, ich bin Katrin Jacobi, Kommunikationsdesignerin und -wirtin und Gründerin von Queen Vectoria Kommunikationsdesign und DIT IS BALIN – Authentic Apparel. 

Als Queen Vectoria konzipiere und designe ich seit 2006 individuell zugeschnittene Print-, Web- und Fotografieprojekte für Marken wie z.B. Oracle, Diesel, Nike, GoSee oder Ketchum PLEON.

Vor einem guten Jahr habe ich zusätzlich mit dem Markenaufbau von DIT IS BALIN – Authentic Apparel, einem modernen Bio-Streetwearlabel begonnen.

Wie ist die Idee zu beiden Unternehmen entstanden?

Jahrelang saß ich als Kommunikationsdesignerin hinterm Rechner ohne wirkliche Bewegung. Der Rücken wurde runder, der Nacken verspannter und der Wunsch nach Abwechslung zum Schreibtisch immer stärker. Gleichzeitig wurde Berlin von Grafikern überrollt, die sich alle gegenseitig unterboten, um an schlechte Jobs zu kommen. Dazu hatte ich keine Lust.

In meiner Freizeit fing ich an meine Illustrationen zu siebdrucken. Das überwältigende Feedback hat mich dazu motiviert meine Passionen (Design, Siebdruck, Fotografie, Markenaufbau) zu vereinen und ein nachhaltiges Modelabel aufzubauen.

Das Angebot für Lokalpatrioten oder Touristen war designtechnisch nicht wirklich vorhanden und meine Nische damit gefunden; eine Ode an Berlin musste her. DIT IS BALIN – Authentic Apparel verkörpert das was Berlin für mich ausmacht: Es ist laut und lässig, aber nicht ignorant. Transportiert wird das durch ein trendiges Design, ethisch korrekte Produktion, fairen Handel und den regionalen Handmade-Bezug.

Logo der Kommunikationsagentur Queen Vectoria

Was unterscheidet Queen Vectoria von anderen Kommunikationsdesign-Agenturen?

Bei Queen Vectoria Kommunikationsdesign gibt es einen Ansprechpartner, der alle Verantwortlichkeiten klärt, so dass der Kunde alles aus einer Hand bekommt und dadurch extrem kurze Kommunikationswege hat. Empathie, Enthusiasmus und ein besonders enger Draht zu den Kunden stehen dabei im Fokus. Nur wer seine Kunden kennt, kann sie auch gut und vorausschauend beraten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Queen Vectoria durch langfristige Zusammenarbeit optimale Teams an Programmierern, Druckereien und anderen Kreativen zusammenstellen kann. So bleibt Queen Vectoria flexibel und ist sowohl kompetenter Ansprechpartner für Projekte großer Unternehmen als auch für Kleinunternehmer.

Wer sind Ihre Zielgruppen? Für wen sind Sie der richtige Ansprechpartner?

Was Unternehmen und Einzelpersonen auf Papier oder im Web kommunizieren möchten, wird von Queen Vectoria Kommunikationsdesign analysiert, entwickelt und entworfen.

Queen Vectoria hat sich darauf spezialisiert komplexe Inhalte einfach, klar und begeisternd darzustellen und bewegt sich mit Leichtigkeit durch grafische Entwürfe für technisch anspruchsvolle Produkte und Dienstleistungen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist Mode und deren erfolgreiche Kommunikation auf allen Kanälen.

Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften eines Unternehmers?

Ideal finde ich eine Kombination aus visionärem Denken, fachlicher Kompetenz, Begeisterungsfähigkeit und Durchhaltevermögen.

Als Unternehmer muss man immer flexibel sein und sich andauernd auf neue Situationen und Schwierigkeiten einstellen und darf dabei nicht den Überblick verlieren.

DIT IS BALIN Authentic Apparel Produktion

Was ist die größte Herausforderung der Sie sich als Einzelunternehmerin stellen müssen?

Für mich persönlich ist es herausfordernd schnell Entscheidungen zu treffen. Ich wäge gerne ab, bevor ich mich festlege. Besonders bei langfristigen Entscheidungen habe ich gerne einen Partner an meiner Seite mit dem ich alle Möglichkeiten durchsprechen kann.

Mich jeden Tag selbst zu motivieren fällt mir erst so richtig leicht, seitdem ich hundertprozentig hinter meiner Arbeit stehe und mir ein schönes Umfeld geschaffen habe, in dem ich entspannt arbeiten kann.

Wenn Sie einen Tag lang mit einer bekannten Persönlichkeit zusammenarbeiten könnten, wer wäre das und warum?

Da würde ich gerne mal Anita Tillmann, die Initiatoren der Premium Messe, treffen. Die finde ich spannend. Sie hat es als Frau in Berlin geschafft ihre eigenen Visionen umzusetzen und erfolgreich durchzuziehen. Außerdem hat sie ein Netzwerk mit interessanten Frauen aufgebaut. Von ihr kann ich sicherlich noch einiges über die Modebranche lernen.

International gesehen würde ich zum Beispiel gerne mit dem Freigeist Jeremy Scott zusammen arbeiten.

Logo des Bio-Streetware-Labels DIT IS BALIN

Was sind die 3 wichtigsten Tipps, die Sie anderen Gründern mit auf den Weg geben möchten? Wie bringt man ein Unternehmen erfolgreich an den Start?

  1. Wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Wo kein Wille ist, gibt's einen Ausweg.
  2. Erfolg ist das Ergebnis von visionärem Denken und Arbeit, Arbeit, Arbeit...
  3. Think different – think big!

Queen Vectoria, wo geht die Reise hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Die Kommunikationsagentur Queen Vectoria beschäftigt in fünf Jahren ein Team aus 15 Mitarbeitern, DIT IS BALIN ist eine etablierte Streetwear Brand und feiert die Eröffnung des fünften Flagshipstores in Europa… Think big! :)

Vielen Dank für das nette Interview und weiterhin viel Erfolg mit Queen Vectoria und DIT IS BALIN, Frau Jacobi.

Hier gelangen Sie zum Unternehmensprofil von Queen Vectoria

So können Sie Queen Vectoria und DIT IS BALIN erreichen

www.queenvectoria.com

www.ditisbalin.com

Die Unternehmerstories auf unternehmenswelt.de berichten regelmäßig über unternehmerische Erfahrungen. Voraussetzung für einen Bericht über ein Unternehmen ist die kostenfreie Mitgliedschaft auf unternehmenswelt.de, dem Business-Netzwerk für Gründer und junge Unternehmen und die Bereitschaft, gemachte Erfahrungen mit anderen Unternehmern zu teilen. Sie haben Interesse, dass auch Ihre Unternehmerstory veröffentlicht wird? Dann senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unternehmerstory" an service@unternehmenswelt.de. Wir melden uns anschließend bei Ihnen!

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
13.03.2019

Unternehmerstory mit Martina Leist von Hundecoach Tina

„Ich möchte gerne noch einmal durchstarten. Gegen Ende diesen Jahres werde ich beim Arbeitsamt den Gründungszuschuss beantragen.“

Unternehmerstory mit Martina Leist von Hundecoach Tina

Martina Leist ist zertifizierte Hundetrainerin, Tierpsychologin und Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen. Im Interview erzählt sie uns, wie sie ihre Arbeitslosigkeit mit Ende 50 für einen Neustart nutzt und wie ihre Pläne für das kommende Jahr aussehen.

06.03.2019

Unternehmerstory mit Nazyf Spaija von Taxi LUMI

„Man arbeitet auf eigener Rechnung, trägt also alle Risiken selbst.“

Unternehmerstory mit Nazyf Spaija von Taxi LUMI

Nazyf Spaija ist selbstständiger Taxifahrer. Im Interview erzählt er uns von den größten Hürden während der Gründung, wie er sie gemeistert hat und was eine Selbstständigkeit für ihn so interessant macht. Lesen Sie seine Geschichte in der Unternehmerstory der Woche.

27.02.2019

Unternehmerstory mit Jan Rabe von Wechselpilot

„Vision, Leadership, Struktur, Effizienz und Fokus vorleben.“

Unternehmerstory mit Jan Rabe von Wechselpilot

Jan Rabe ist Co-Founder und Geschäftsführer von Wechselpilot - einem Vertragswechselservice für Stromanbieter in Deutschland. Im Interview erzählt er uns, wie die spannende Idee zu dem Portal entstanden ist, wie sein Plan B wäre, wenn es Wechselpilot nicht gäbe und bei welchem Unternehmen er gern mal hinter die Kulissen schauen würde.

unternehmenswelt