Tonstudio

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

In einem Tonstudio werden Schallereignisse aufgenommen und bearbeitet. Es kann sich dabei um Musik, Sprache und Geräusche handeln. Diese können für Radio- und Fernsehbeiträge, Kinofilmtöne oder Klänge für Computerspiele produziert worden sein. Ein klassisches Tonstudio für Musikaufnahme von großen Klangkörpern besteht aus mehreren Räumen. Diese sind mit dämpfenden Raumelementen ausgestattet und gut gegen Störgeräusche von außen abgeschirmt. Im Regieraum wird z. B. die Aufnahme koordiniert, beurteilt und das Tonmaterial später zusammengeschnitten.

Das Tonstudio besitzt in der Regel auch einen abgegrenzten Aufnahmeraum, in dem Musiker und Instrumente einzeln oder auch als Gesamtszene mit der gewünschten Raumakustik aufgenommen werden. Auch die Ausstattung im Tonstudio kann sehr unterschiedlich ausfallen. Bei der Tonaufnahme von klassischer Musik werden zur Bearbeitung viel weniger Geräte zur Klangveränderung benötigt und verwendet als in Studios für Popmusik, wo sehr bewusst technische Manipulationen beim Gesamtklang angewendet werden.

Betrachtet man die Tonstudios in der Wirtschaft, konzentriert es sich heute eher auf Studios, die bei Plattenfirmen oder Radiosendern integriert sind. Es gibt heute viele kleine Tonstudios, in denen Amateurbands ihre Demos aufnehmen. Möglich wird dies, durch die sinkenden Kosten der Gerätetechnik. Trotz fehlender finanzieller Mittel für die optimale Gestaltung der Räume, entstehen professionelle Aufnahmen. Veröffentlichte Tonträger der modernen elektronischen Musik wurden fast alle in kleinen Studios aufgenommen und später nachbearbeitet.

unternehmenswelt