Titelbild cc
30.10.2018

Für bergbegeisterte Gründer: Startup Live an den Alpen 14.-16. November

Zweieinhalb Tage lang können Gründer und Gründungsinteressierte der länderübergreifenden Region Rosenheim – Berchtesgadener Land – Kufstein – Salzburg in Teams ihre Geschäftsideen voran bringen. Mit der Unterstützung von Mentoren, die in Wirtschaft, Recht oder Gründerberatung aktiv sind und dem Austausch untereinander bereiten sie sich auf den Final Pitch vor Investoren vor.

Bei Startup Live an den Alpen vom 14. bis 16. November 2018 in Freilassing können Gründer von beiden Seiten der bayerisch-österreichischen Grenze wertvolles Feedback für ihre Geschäftsidee bekommen. Egal in welchem Stadium die Geschäftsidee ist, mit Hilfe von Peers, Experten und Mentoren aus verschiedenen Branchen wird sie in den zweieinhalb Tagen intensiver Teamarbeit vorangebracht.

Eine Idee im Kopf oder schon gegründet?

Mitmachen können alle gründungsbegeisterten Business-Profis, Programmierer, Designer, Marketeers oder andere Talente mit neuartigen Ideen. Ob mit einem schon gegründeten Unternehmen oder einer ersten Vorstellung davon ist egal. Auch diejenigen, deren Überlegungen zum eigenen Unternehmen noch nicht so konkret sind, können Teil eines Teams im Startup Camp werden. Wer sich ohne aktiven Beitrag erst einmal vom Gründergeist anstecken lassen will, kommt am Freitag Nachmittag zu den Final Pitches und der Preisverleihung an das beste Team vorbei.

Geschäftsideen reifen im Team

An Tag Eins des Startup Camps präsentierten Teilnehmer ihre Idee oder lassen sich für das Projekt von anderen begeistern. So finden sich die Teams für die nächsten zwei Tage und bekommen die Instrumente für ihre gemeinsame Arbeit an die Hand.

Am zweiten Tag ist viel Zeit, um mit Volldampf an der Idee zu tüfteln und das Geschäftsmodell zu verfeinern. Mentoren und Experten aus der Startup Szene stehen für Beratung zur Verfügung und geben individuelles Feedback. Der dritte Tag steht ganz im Zeichen des Pitches am Nachmittag. Ein Pitch-Training und eine Probe bereiten die Teams auf die Präsentation vor der Investoren-Jury vor.

Tickets und Informationen

Wer am Startup Camp vom 14.-16. November teilnehmen will, kauft dafür ein Ticket für 50 Euro. Darin enthalten ist das Mentoring, Networking mit Investoren, Unternehmern und Startup Enthusiasten, ein Pitching-Workshop, die Keynotes, Arbeitsmaterialien und Verpflegung. Tickets für Zuschauer des Final Pitchings am Freitag Nachmittag sind kostenlos. Veranstaltungsort ist die Lokwelt Freilassing. Alle Informationen gibt es auch auf der Startup Live an den Alpen-Webseite. 

Über den Autor
Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.