Paintball

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Beim Paintball handelt es sich um ein Spiel, bei dem man seine Gegenspieler mit Farbmunition beschießen und markieren kann. Die markierten Spieler müssen das Spielfeld verlassen. Die Farbmunition, welche meist aus mit Lebensmittelfarbe gefüllten Gelatinekugeln besteht, wird mithilfe von Druckluft- oder Gasdruck-Markierern geschossen. Paintball ist ein Mannschaftsspiel, das heißt, daran sind mehrere Spieler beteiligt.

Wer das Paintballspiel im Rahmen seiner Selbstständigkeit anbietet und organisiert, der muss sich zunächst um die geeignete Spielfläche kümmern und zahlreiche Genehmigungen einholen. Paintball wird meist auf freien Flächen, in Wäldern oder in ungenutzten Fabrikgebäuden gespielt. Bei der Organisation und beim Betreiben einer Paintballanlage müssen zahlreiche Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.

Wer seine Unternehmensgründung in diesem Sport- und Eventbereich aufbaut, sollte also über in Deutschland bestehende Waffen- und Jugendschutzgesetze informiert sein. Der Betreiber von Paintball -Anlagen sorgt in der Regel auch für den Verleih von Schutzkleidung, Trikots, Farbgranaten und den Markierern.

unternehmenswelt