15.12.2018

News von Apple, Amazon, Microsoft und dem Onlineshopping-Ranking

Woche 50/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst.

Apple Pay ist nun auch in Deutschland verfügbar, Amazon testet eine kleine Version der Amazon Go-Supermärkte offenbar für den Einsatz an Flughäfen, Microsoft bringt das UX-Analyse-Tool Clarity für Bing heraus und Deutschland büßt seinen Platz unter den Top 10 im Onlineshopping ein. Mehr dazu lesen Sie in unseren Online News der Woche.

Mit Apple Pay jetzt auch in Deutschland bezahlen

Seit dieser Woche können Kunden in Deutschland mit Apple Pay ihre Einkäufe in Läden bezahlen. Von den Banken und Finanzdienstleistern nehmen die Deutsche Bank, die Commerzbank-Tochter Comdirect, Hypovereinsbank, N26, Hanseatic Bank und Wirecards Boon teil. Auch die Kreditkartenanbieter Visa, Mastercard, American Express und Maestro (Mastercard) sind mit an Bord. Allerdings verzögert sich bei einigen Banken offenbar die Implementierung, so sind die Comdirect, DKB und ING Diba und die Santander-Bank noch nicht mit Apple Pay gestartet, obwohl das laut IT-Finanzmagazin erwartet wurde.

Amazon Go-Läden nun bald an Flughäfen als Kiosk?

Bereits im Laufe des Jahres hatten in den USA mehrere Amazon Go-Supermärkte eröffnet, nun gibt es auch ein Laden im Kiosk-Format, vorerst nur an einem Standort für Amazon-Mitarbeiter. Sie können bei Amazon Go Einkäufe in eine eigene Tasche oder in den Einkaufswagen legen. Sensoren registrieren die Waren und legen sie in einen virtuellen Warenkorb. Wer den Laden verlässt, muss nicht zur Kasse, denn das Bezahlen funktioniert automatisch über eine App, die beim Betreten des Geschäfts mit dem eigenen Amazon-Konto verbunden wurde. Der Kiosk für Amazon-Mitarbeiter sei wohl ein Testlauf, um das Format demnächst auf Flughäfen zu betreiben, weiß heise.de.

Analyse-Tool Clarity von Microsoft zeigt Webmastern, wo die Klicks hingehen

Microsoft hat in seiner Suchmaschine Bing mit Clarity ein Open Source-Tool eingeführt, das das Verhalten von Nutzern auf Webseiten analysiert. Das Javascript-Plugin macht Webmastern die Mausbewegungen der Seitenbesucher sichtbar, zeigt, welche Elemente häufig angesteuert werden und wie gescrollt wird. Clarity soll außerdem Malware auf Webseiten finden können, indem es die Webseite aus User-Sicht zeigt. Webmaster können Clarity auf einer Test-Homepage ausprobieren, erklärt golem.de.

Paketzustellung ist Schwachstelle in Deutschlands Onlineshopping

Deutschland fällt im neuen E-Commerce-Index der UN aus den Top 10 des Rankings heraus und belegt nun Platz 16. Die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) erhebt jedes Jahr unter anderem, wie schnell in 151 Ländern der Welt Waren geliefert werden und wie zuverlässig Liefertermine eingehalten werden. Dass Deutschland aus den Top 10 abgerutscht ist, liegt vor allem daran, dass die Zuverlässigkeit der Paketzustellung stark nachgelassen hat. Auch Luxemburg hat seinen Spitzenplatz eingebüßt, die Niederlande, Singapur und Irland haben dafür aufgeholt, berichtet das Magazin t3n.de.

Über den Autor

Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.

Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
12.10.2019

Onlinehandel im 3. Quartal mit deutlichem Plus zum Vorjahr, Tipps für gelungene Instagram Stories Ads, Schutz für E-Commerce-Händler bei Betrug im Netz

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

Onlinehandel im 3. Quartal mit deutlichem Plus zum Vorjahr, Tipps für gelungene Instagram Stories Ads, Schutz für E-Commerce-Händler bei Betrug im Netz

In einer großen Verbraucherstudie hat der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) aktuelle Zahlen für das 3. Quartal 2019 erhoben. Demnach verzeichnet der Online-Versandhandel weiterhin ein deutliches Wachstum und konnte im Vergleich zum Vorjahreswert um 12,3 % zulegen. Wir zeigen Ihnen, welche Produkte Kunden besonders stark nachfragen. Mehr Reichweite und Markenbekanntheit erreicht Ihr Produkt oder Dienstleistung mit guten Instagram Stories Ads. Worauf Sie bei der Gestaltung achten müssen, lesen Sie neben weiteren News aus StartUp-Szene, Online Marketing und Digitale Wirtschaft in den Online News der Woche.

22.12.2018

News von Facebook, Pinterst, Google und Identitätsdienst „Yes“

Woche 51/2018 – Wir haben für Sie News aus E-Commerce, Online-Marketing, Startup-Szene & Co. zusammengefasst.

News von Facebook, Pinterst, Google und Identitätsdienst „Yes“

Facebook wird von Washington DC verklagt, Pinterest bereitet offenbar für April seinen Börsengang vor, Googles Mobile-first-Indexierung wird für über die Hälfte der Suchergebnisse genutzt und die Sparkassen und Genossenschaftsbanken investieren in den Identitätsdienst „Yes“. Erfahren Sie mehr dazu in unseren Online News der Woche.

05.10.2019

Top-Gründerevents im Herbst, "Steinzeitmethoden" im Onlinehandel, EuGH Urteil: Keine Cookies ohne Zustimmung

Wir fassen für Sie die wichtigsten News aus E-Commerce, Online Marketing, Digitaler Wirtschaft & Startup-Szene zusammen.

Top-Gründerevents im Herbst,

Google setzt den Nutzer auf Platz 1 in der SERP. Das bedeutet auch für Sie und Ihre Backlink-Strategie eine klare Zielgruppe. Wie Sie Ihrer Website durch effektive Backlinks zu mehr trust verhelfen, erfahren Sie im SEO-Praxistipp. Wo müssen sich deutsche Online-Händler aktuell strategisch verbessern? Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss. Coaching und Networking für alle Gründer und StartUps gibt es auf deGUT und Entrepreneurship Summit sowie weiteren Top-Gründerevents im Herbst.

unternehmenswelt