Titelbild
15.06.2019

Waffle-Bike im Interview, Onlinegründung der GmbH, Leitfaden zur Digitalisierung uvm.

Franchise-Interview mit Waffle-Bike, wachsende Zahl an Unicorns, Gründung der GmbH im Online-Verfahren, Leitfaden zur Digitalisierung, Marketing in China, eine weltweite Studie zum Online-Shopping, aktuelle Payment Trends - diese und viele andere spannende Beiträge lesen Sie in den Online News der Woche.

Startups & Co.

Franchise Interview mit Waffle Bike

Bereits seit 2010 ist Mitgründer Tobias Zimmer mit dem mobilen Kaffee-Franchise-System Coffee-Bike erfolgreich. Im Sommer 2016 folgte die logische Konsequenz - frisch gebackene belgische Waffeln als süße Begleiter im Portfolio des Streed Food-Startups. Seit der Gründung von Waffle-Bike haben interessierte Franchisepartner nunmehr die Gelegenheit den Prinzipien der Gründer nach höchster Qualität und bestem Service zu folgen. Was es an Know-How benötigt, damit für Franchisepartner die Waffeleisen glühen, erklärt Tobias Zimmer auf unternehmenswelt.de.

Die Zahl der Unicorns hat sich in fünf Jahren verdreifacht

Auch in Deutschland steigt die Zahl der Startups mit Milliardenbewertung. Laut einer Studie könnten die Einhörner bald eine neue Dimension erreichen.

Digitale Wirtschaft

Gründung der GmbH im Online-Verfahren

Bereits am 18. April hat das Europäische Parlament seine empfohlenen Formulierungen für die geplante Änderung der EU-Richtlinie 2017/1132 über Aspekte des Gesellschaftsrechts an den Europäischen Rat übermittelt. Die entsprechende Bestätigung könnte noch in 2019 erfolgen. Durch den namentlichen „Einsatz digitaler Werkzeuge und Verfahren“ wäre die Gründung einer GmbH in Deutschland via Online-Verfahren dann schon bald möglich. Bei uns erfahren Sie, was Sie als Gründer und KMU über die Änderungsrichtlinie wissen müssen.

Online Marketing

Marketing in China: 6 Tipps für den erfolgreichen Einstieg

Wie können deutsche Unternehmen chinesische Kunden gewinnen – und wer sind diese Kunden überhaupt? Strategisches Marketing ist in China erfolgsentscheidend - onlinemarketing.de berichtet.

Leitfaden zur Digitalisierung und Handlungsempfehlungen für die Politik

Die Digitalisierung stellt die Logistik vor große Herausforderungen und Veränderungen. Aus diesem Grund hat der Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV) nun einen Leitfaden veröffentlicht, der sich mit der Digitalisierung der Logistik auseinandersetzt. Im „Innovationsradar“ erläutert der DSLV zentrale digitale Technologien wie etwa Blockchain oder Virtual Reality und Augmented Reality, die an Relevanz für die Branche gewinnen, und stellt mögliche Anwendungsfelder vor, berichtet Logistik-Watchblog

Google-Update wird die Suche erheblich umkrempeln

Die Google-Suche soll offenbar tiefgreifend verändert werden. Der Suchmaschinenanbieter hat Änderungen angekündigt, die die Vielfalt erhöhen sollen. Auf den ersten Suchergebnisseiten sollen künftig mit dem Diversity-Update maximal zwei Ergebnisse von einer Website angezeigt werden, berichtet T3n. Es wird allerdings Ausnahmen geben, berichtet Onlinehändler News

E-Commerce

Grüne wollen Online-Händlern verbieten, Retouren zu vernichten

Die Grünen beklagen die absurden Ausmaße der Verschwendung, die der E-Commerce hervorgebracht hat. Einige Unternehmen sollen regelmäßig riesige Mengen an retournierten Produkten und Neuwaren vernichten. Besonders große und namhafte Unternehmen und Luxushersteller waren aus diesem Grund in den vergangenen Monaten in die Kritik geraten. onlinehaendler-news.de kennt die Hintergründe. 

Weltweite Studie zeigt wie anspruchsvoll die Deutschen beim Online-Shopping sind

Laut einer Studie von Alixpartners wählen 82 Prozent der deutschen Konsumenten Online-Shopping-Anbieter gezielt anhand von verfügbaren Lieferoptionen aus. Zurückhaltend ist man an anderer Stelle, berichtet t3n.de

Payment-Trends: Das Bezahlen soll möglichst einfach nebenbei erfolgen

Wer nach Trends im Handel der Zukunft sucht, findet vor allem Dinge, mit denen der Kunde nicht behelligt werden will. Eins davon ist das Bezahlen, das am besten unauffällig nebenbei geschehen sollte, wenn man dem Payment-Dienst Wirecard glaubt. t3n kennt die Hintergründe. 

Über den Autor
Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.