Titelbild
11.08.2010

Web-Betriebssystem semYou startet die Beta

Die Welt des Internets ist von Schnelllebigkeit und ständigen Innovationen geprägt. Kein Wunder, dass also viele Unternehmen sich mit der einen oder anderen Geschäftsidee in dieser Branche niederlassen. Das Startup semYou hat auch genau dies getan und will mit der Entwicklung eines neuen Betriebssystems eine neue Generation des Internets schaffen. Dabei setzt das Unternehmen völlig auf das Cloud-Computing.

Die Welt des Internets ist von Schnelllebigkeit und ständigen Innovationen geprägt. Kein Wunder, dass also viele Unternehmen sich mit der einen oder anderen Geschäftsidee in dieser Branche niederlassen. Das Startup semYou hat auch genau dies getan und will mit der Entwicklung eines neuen Betriebssystems eine neue Generation des Internets schaffen. Dabei setzt das Unternehmen völlig auf das Cloud-Computing. Bei semYou handelt es sich um ein Internet-Betriebssystem, welches dank Cloud-Computing Business, Entertainment und Social Media-Aktivitäten enorm vereinfachen und von jedem PC aus nutzbar machen soll. Das Betriebssystem soll in Browsern wie Internet Explorer, Firefox, Opera oder auch Google Chrome funktionieren.

Installationen oder Updates sind dabei nicht nötig. Einzelne semYou-Anwendungen lassen sich wahlweise auch über den lokalen Desktop aufrufen. Ein kostenloser Online-Speicherplatz soll es für die Nutzer möglich machen, weltweit auf die persönlichen Daten wie Mails, Office-Dokumente, Musik oder Fotos zugreifen zu können. Der Desktop von semYou erlaubt eine völlig neue Softwarenutzung: alle gewünschten Funktionen werden „on Demand“ bereitgestellt. Die Nutzer können so die in dem Moment benötigten Anwendungen auf ihren Desktop laden. Bereits bestehende Daten, Mails oder Dokumente lassen sich dabei einfach importieren. Diese Funktionen sind für Geschäftsleute und Business-Worker besonders interessant. Aber auch die Online-Kommunikation soll stark vereinfacht werden. Mit nur einem Login lassen sich soziale Netzwerke wie LinkedIn, Facebook oder Xing nutzen.

Das semantische WebOS befindet sich im Moment in der offiziellen Betaphase. Wer es ausprobieren will, kann einen Testzugang anfordern. Der offizielle Launch ist für Oktober 2010 geplant. Das Startup semYou wurde 2010 von dem deutschen Unternehmer Volker Jahns in der Schweiz gegründet. Eine weitere Geschäftsstelle befindet sich in Los Angeles.

Über den Autor

Kristin Lux