Titelbild
24.12.2010

Qeep: Finanzierungsrunde in Millionenhöhe

Social Gaming ist derzeit eine sehr gefragte Angelegenheit. Da liegt es nah, dass sich viele junge Unternehmen in diesem Bereich positionieren. Auch Qeep hat sich darauf spezialisiert und präsentiert sich als Social Entertainment Network - und zwar in der mobilen Handy-Variante.Die Blue Lion GmbH, welche Qeep entwickelt, hat kürzlich den Abschluss einer erneuten Finanzierung bekannt gegeben.

Social Gaming ist derzeit eine sehr gefragte Angelegenheit. Da liegt es nah, dass sich viele junge Unternehmen in diesem Bereich positionieren. Auch Qeep hat sich darauf spezialisiert und präsentiert sich als Social Entertainment Network - und zwar in der mobilen Handy-Variante. Die Blue Lion GmbH, welche Qeep entwickelt, hat kürzlich den Abschluss einer erneuten Finanzierung bekannt gegeben.

Die Finanzierungsrunde wird von dem französischen Kapitalgeber XAnge angeführt. Die KfW stellt den Co-Investor dar. Der Altgesellschafter Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI) macht die Runde komplett. Er konnte sich bereits 2007 als Investor der ersten Stunde zu den Geldgebern zählen. Das jetzt gewonnene Kapital werde hauptsächlich für die Produktentwicklung sowie die internationale Expansion genutzt werden, so heißt es.

Das Unternehmen kann bisher auf eine enorme Entwicklung als mobile Gaming- und Entertainment-Plattform zurückblicken. Den Nutzern ist es hier möglich, Echtzeit-Multiplayer-Games zu spielen, zu bloggen und sich gegenseitig zu vernetzen. Derzeit werden über sechs Millionen Mitglieder gezählt. Pro Monat weist Qeep rund 500 Millionen Seitenaufrufe und über 1,5 Millionen Multiplayer-Spielteilnahmen auf. Qeep wurde Ende 2006 gelauncht und hat seinen Sitz in Köln.

Über den Autor

Verena Freese