Titelbild
22.09.2010

PiNkey lagert Ersatzschlüssel ein

Neben ausreichend Kapital und einer großen Portion Unternehmergeist, ist ein innovatives und professionell ausgefeiltes Unternehmenskonzept für jede Unternehmensgründung ein absolutes Muss. Bei PiNkey ist die Geschäftsidee buchstäblich der Schlüssel zum Erfolg - das Unternehmen setzt mit seinem Konzept auf das Problem des verlorenen Haustürschlüssels, welches so ziemlich jeden Menschen einmal im Leben erreicht.

Neben ausreichend Kapital und einer großen Portion Unternehmergeist, ist ein innovatives und professionell ausgefeiltes Unternehmenskonzept für jede Unternehmensgründung ein absolutes Muss. Bei PiNkey ist die Geschäftsidee buchstäblich der Schlüssel zum Erfolg - das Unternehmen setzt mit seinem Konzept auf das Problem des verlorenen Haustürschlüssels, welches so ziemlich jeden Menschen einmal im Leben erreicht.

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: die Panikattacke, die einen erfasst, wenn der Haustürschlüssel nicht auffindbar ist. Der Schlüsseldienst schafft zwar Abhilfe, doch die Kosten dafür sind oft sehr schmerzlich. Die wenigsten Menschen haben für diesen Notfall einen Ersatzschlüssel deponiert - das weiß auch das Startup PiNkey und will genau dies ändern. Das Prinzip ist einfach: In einem Spezialtresor, dessen Standort 24 Stunden besetzt ist, werden die Schlüssel eingelagert, natürlich überwacht und alarmgesichert. Der Schlüssel befindet sich in einem vom Kunden versiegelten Etui, nur versehen mit einem Code und ohne Kundendaten.

Benötigt der Kunde seinen eingelagerten Schlüssel, so muss er seine Daten und das Passwort der PiNkey-Zentrale melden. Erst wenn alle Kundendaten und Passwörter abgeglichen worden sind, findet die Zusammenführung von Schlüssel und Kundendaten statt. Die Zentrale vereinbart im Anschluss mit dem Kunden ein Übergabepasswort und gibt dem entsprechenden Partner vor Ort den Auftrag zur Auslieferung. Innerhalb von 40 Minuten erhält der Kunde dann in einer Übergabe seinen Schlüssel. Für diesen Service verlangt das Startup aus Oberweißbach eine Jahresgebühr von 29,88 Euro. Wird ein Schlüssel ausgeliefert, werden 15,00 Euro fällig. Eine Wiedereinlagerungsgebühr muss nicht gezahlt werden.

Über den Autor

Kristin Lux