Titelbild
04.10.2014

Paypal, Microsoft, ZenMate, Petobel und WhatsApp

Paypal wird unabhängig von eBay und strebt Börsengang an, Microsoft stellt sein neues Betriebssystem Windows 10 vor, Der Anbieter für Verschlüsselunssoftware ZenMate gelingt 3,2 Millionen Dollar-Finanzierung für seine Anonymisierungssoftware, Tierfuttershop Petobel geht offline und die EU-Kommission stimmt WhatsApp-Übernahme durch Facebook zu..

Paypal wird unabhängig von eBay.

Der Onlinedienstleister für Finanztransaktionen Paypal wird von Ebay abgespalten und geht an die Börse. Damit gibt die Unternehmensleitung des Online-Auktionshauses dem Druck seines Großinvestors Carl Icahn nach. Auch die Konzernleitung bei eBay wird wechseln nachdem der Gegner der Teilung John Donahoe seinen Rücktritt angekündigt hat. Paypal erwirtschaftete zuletzt etwa die Hälfte des Umsatzes von eBay. 2015 soll es nun eine Spin Off-Gründung von Paypal geben.

Microsoft stellt Windows 10 vor.

Microsoft hat den Nachfolger des aktuellen Betriebssystems Windows 8 vorgestellt und springt um eine Nummer direkt auf Windows 10. Die Botschaft ist klar. man macht einen Sprung nach vorn - und dann ist alles wieder wie früher, zumindest fast, denn es gibt wieder einen Startknopf, wie bei früheren Betriebssystemen. Daran hatte sich viel Kritik an Windows 8 festgemacht. Über Windows 10 soll dann die Verbindung von Smartphones und PC möglich sein.

ZenMate gelingt 3,2 Millionen Dollar-Finanzierung.

Das Berliner Startup ZenMate bietet eine Software zum Verschlüsseln der gesamten Kommunikation über das Internet an. Dazu wird die IP-Adresse verborgen. Es ist bereits als Plugin für Chrome, Opera und Firefox verfügbar sowie als App für Android und iOS erhältlich. Bisher nutzen etwa 5 Millionen Menschen ZenMate, doch wenn es nach dem Willen der Gründer geht, soll die Zahl rasch steigen. Eben hat man durch Holtzbrinck Ventures und Project A eine Finanzierung über 3,2 Millionen Euro erhalten, die genutzt werden soll, um die Reichweite des Angebots bei Privatpersonen durch mehr Möglichkeiten zu erhöhen. Sowohl Technologie als auch Kundenservice sollen ausgebaut werden.

Der Tierfuttershop Petobel geht offline.

Der Onlineshop für Tierfutter Petobel.de schließt. Das Unternehmen das vom Epic Ventures Fond finanziert wurde musste schon vor kurzem viele seiner Mitarbeiter entlassen. Nun ist die Website nicht mehr zu erreichen. Stattdessen gelangt man zum Anbieter Hundeland.de. Epic Companies gehört zur Pro7-Sat.1-Gruppe und ist der Inkubator für deren Investitionen in Digital-Startups. Nun wird über eine Übernahme von Petobel durch den Hundeland.de-Betreiber ePetWorld aus München spekuliert.

EU-Kommission stimmt WhatsApp-Übernahme durch Facebook zu.

Die EU-Kommission hat keine Einwände gegen die Übernahme des Soffortnachrichtendienstes WhatsApp durch Facebook. Da der Facebook-Messenger und WhatsApp nicht als Konkurrenten gelten können, finde durch die Übernahme keine Einschränkung des Angebots für den Verbraucher statt. Bereits im April war Whats App von Facebook für etwa 15 Milliarden Euro übernommen worden.

Über den Autor

Stephan Leistner