Titelbild
24.04.2012

unternehmenwelt Franchise-Check: Wax in the City

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit einem eigenen Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Wax in the City.

Für Existenzgründer bieten Franchise-Systeme eine gute Möglichkeit, sich mit einem eigenen Unternehmen schnell auf dem Markt zu etablieren. Die Anzahl der bestehenden Franchise-Konzepte und nutzbaren Marken ist allerdings riesig und der Überblick über Kosten, Leistungen und Gebühren fällt schwer. Wir stellen daher einige ausgewählte Konzepte in unserem Franchise-Check vor. Heute: Wax in the City

Worin besteht die Geschäftsidee von Wax in the City? Beschreiben Sie kurz das Unternehmen und das Franchise-System.
Wax in the City: Wax in the City ist die erste und größte reine Waxing-Studiokette im deutschsprachigen Raum, die ausschließlich auf Haarentfernung mit Warmwachs spezialisiert ist. Mit diesem Geschäftskonzept ist Wax in the City wegweisend und besetzt eine klare Nische mit einem ausbaufähigen Marktpotenzial. Mit der Eröffnung des ersten Wax in the City Studios im Sommer 2005 trat das Unternehmen an, die Beauty-Szene zu revolutionieren und die Welt von überflüssigen Körperhaaren zu befreien - ohne Termine, sechs Tage die Woche. Seither wurde tausenden begeisterten Kunden der Wunsch nach glatter haarloser Haut erfüllt. Mit mittlerweile 18 Studios in Deutschland, Österreich, Schweiz und Irland ist Wax in the City eine der führenden internationalen reinen Waxing-Studioketten und verfolgt das Ziel, der europäische Marktführer im Bereich Waxing zu werden.

Als innovatives Unternehmen hat Wax in the City von Beginn an auf die professionelle Zusammenarbeit mit Franchisepartnern gesetzt, um seinen Kunden ein flächendeckendes Netz an professionellen Waxing Studios zur Verfügung zu stellen. Heute werden mehr als die Hälfte der 18 Wax in the City Studios von Franchisepartnern geführt - ein erfolgreiches Expansionsmodell, auf das Wax in the City auch in Zukunft setzt. Interessant ist das Geschäftsmodell für Städte ab 200.000 Einwohnern. Kosmetische Vorkenntnisse sind für eine Partnerschaft nicht notwendig – gefragt ist stattdessen neben unternehmerischem Denken und Begeisterung für Schönheit ein großes Interesse am Umgang mit Menschen.

Seit wann gibt es das Unternehmen?
Wax in the City: Das Unternehmen wurde Ende 2004 gegründet und im Juli 2005 eröffnete das erste Wax in the City Studio in Berlin.

Wie hoch sind die Investitionssumme und das benötigte Eigenkapital?
Wax in the City: Die Investitionssumme ist abhängig vom Standort, der Studiogröße, den Vorlaufkosten und der Anfangsliquidität des Franchisepartners und beläuft sich auf ca. 130.000 – 180.000€. Das benötigte Eigenkapital beträgt ca. 15-30% in liquiden Mitteln, mindestens aber 25.000€.

Welche Franchisegebühren fallen an?
Wax in the City: Neben einer einmaligen Eintrittsgebühr in Höhe von 15.000 € fallen laufende Franchisegebühren in Höhe von 7 % vom Nettoumsatz sowie eine pauschale Werbegebühr in Höhe von 300 € pro Monat an.

Wie hoch ist die Vertragslaufzeit?
Wax in the City: Die Mindestvertragslaufzeit einer Wax in the City Partnerschaft beträgt 5 Jahre mit einer Option für weitere 2 Jahre.

Welche Leistungen sieht das Franchise-Konzept vor?
Wax in the City: Franchisepartner von Wax in the City erwerben das Recht, den europaweit geschützten Markennamen zu nutzen, der über die Grenzen Deutschlands bekannt ist und der für höchste Qualität im Bereich Haarentfernung steht. Neben einem professionellen und über Jahre erprobten Konzept stellt Wax in the City seinen Franchisepartnern ein Netzwerk von Experten zur Seite, die mit Know-how und Erfahrung den Weg zum eigenen Unternehmen begleiten. Alle Franchisepartner erhalten umfassende fachkundige Unterstützung in den Bereichen Marketing, Schulung, Design und Ausbau sowie in Management- und Organisationsfragen und arbeiten mit exklusiv für Wax in the City hergestellten Produkten (Wachs, Pflegeprodukte).

Zum Internetangebot von Wax in the City

Über den unternehmenswelt.de Franchise-Check:
Franchise-Konzepte werden für Gründer immer attraktiver, doch kennen sich noch immer nicht alle über diese Möglichkeit der Selbstständigkeit aus. Unternehmenswelt.de stellt für Gründungswillige ausgewählte Franchise-Konzepte vor und informiert über ihre Verbreitung, die Zielgruppe sowie über Details wie Vertragsdauer, nötiges Eigenkapital und Franchisegebühren. Sie haben Interesse an der Vorstellung Ihres Franchise-Systems? Dann kontaktieren Sie uns direkt über service@unternehmenswelt.de

Über den Autor

Verena Freese