Titelbild
01.09.2015

Beratung vor, während und nach der Existenzgründung

Um ein Unternehmen zu gründen sind nicht nur eine gute Geschäftsidee und Kapital notwendig, sondern auch jede Menge Kenntnisse in Sachen Steuern, Marketing oder Finanzen. Dass man sich als Existenzgründer nicht in all diesen Bereichen auskennen kann, ist selbstverständlich, man muss es jedoch auch erkennen und rechtzeitig auf eine professionelle Beratung setzen. Doch wie findet man den passenden Berater?


Warum ist eine fachkundige Beratung wichtig?
Unzureichende Beratung ist eine der häufigsten Ursachen für das Scheitern von Existenzgründungen. Der erste Schritt vor jeder Neugründung sollte daher das Beratungsgespräch bei einem kompetenten Experten sein. Bei Fragen und Schwierigkeiten sollten Sie nicht zögern, bei einem professionellen Ansprechpartner aus dem Bereich Gründung, Steuern, Finanzen oder Marketing Rat und Unterstützung einzuholen.



Über den Autor
Bildschirmfoto 2018-02-21 um 15.19.59

René Wendler

René Wendler wurde 1975 geboren, ist in Ostdeutschland aufgewachsen, studierte in Leipzig und machte sich direkt im Anschluss mit der Betreuung von Gründern selbstständig. Von 2002 bis 2007 betreute er gemeinsam mit André Wittig ca. 750 Gründer persönlich und seit 2008 weitere 100.000 Gründer mit seinem Team, über die Onlineangebote der Zandura GmbH, zu denen insbesondere auch unternehmenswelt.de gehört.