08.08.2010

Event-Check: Startbahn Gründerwettbewerbe.Med

Businessplan-Wettbewerb für die Medizin- und Gesundheitswirtschaft

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Jedes Jahr gibt es unzählige Unternehmensgründungen in den verschiedensten Branchen. Auch im Bereich der Medizin- und Gesundheitswirtschaft zeigen Gründungswillige die ein oder andere gute Geschäftsidee. Der Businessplan-Wettbewerb der Startbahn Gründerwettbewerbe Med. bietet Existenzgründern in diesem Bereich die Möglichkeit, ihre Geschäftskonzepte auszubauen und einen Geschäftsplan zu erstellen.

Jedes Jahr gibt es unzählige Unternehmensgründungen in den verschiedensten Branchen. Auch im Bereich der Medizin- und Gesundheitswirtschaft zeigen Gründungswillige die ein oder andere gute Geschäftsidee. Der Businessplan-Wettbewerb der Startbahn Gründerwettbewerbe Med. bietet Existenzgründern in diesem Bereich die Möglichkeit, ihre Geschäftskonzepte auszubauen und einen Geschäftsplan zu erstellen.

Der Businessplan-Wettbewerb: das Konzept
Der von der Europäischen Union und dem Land NRW geförderte bundesweite Wettbewerb gibt Gründern und Unternehmern die Möglichkeit, ihre Ideen aus den Bereichen der Medizin- und Gesundheitswirtschaft umzusetzen und diese in ein ausgereiftes Geschäftskonzept umzuwandeln. Der Businessplan-Wettbewerb Medizinwirtschaft begleitet Gründer von der Konzeption bis zur Erstellung von einem tragfähigen Geschäftsplan. Damit hat man sich das Ziel gesetzt, die Gründung und Ansiedlung von medizinwirtschaftlichen Unternehmen zu fördern.

Zielgruppe
Angesprochen sind alle, deren Unternehmensidee in einen der folgenden Bereiche einzuordnen ist: Medizintechnik, Medizinprodukte, Biomedizin, Biotechnologie, Life Sciences, IT gestützte Organisations- und Kommunikationskonzepte, Ausrüstungen und Dienstleistungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens, Dienstleistung der Prävention, Rehabilitation, Wellness und Ernährung.

Ablauf des Businessplan-Wettbewerbs
Die Phase 1 dient zur Erstellung des Basis-Businessplans. Mit Hilfe von Basisseminaren, Workshops und Spezialistensprechstunden wird die Geschäftsidee entwickelt. Am Ende der ersten Phase wird der Basis-Businessplan von Gutachtern geprüft und bewertet. Die zehn besten Konzepte werden mit einem Preisgeld belohnt. In Phase 2 wird der detaillierte Geschäftsplan mit Hilfe von Mentoren und Spezialisten erstellt. Die eingereichten Konzepte werden erneut von Gutachtern bewertet. Die zehn besten Teilnehmer sind zur Prämierungsphase zugelassen und werden an einem zweitätigen Intensivtraining teilnehmen. Anschließend findet die Prämierung statt.

Die Prämierung
Phase 1: Die zehn besten Businesspläne erhalten jeweils 500 Euro Preisgeld.
Phase 2: 1.Platz: 30.000 Euro, 2. Platz: 15.000 Euro, 3. Platz: 5.000 Euro.

Registrierung/Termine
Der Wettbewerb ist bereits am 01.Juni 2010 gestartet, jedoch können sich Nachzügler bis zum 15. August 2010 noch für den Businessplan-Wettbewerb anmelden. Für die Teilnahme ist lediglich eine Registrierung auf der Website des Wettbewerbs nötig. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Zum Internetangebot der Startbahn Gründerwettbewerbe.Med

Über den unternehmenswelt.de Event-Check
Gute Netzwerke, viele Geschäftskontakte und eine professionelle Beratung sind während der Existenzgründung für jedes Unternehmen von hoher Bedeutung. Eine Möglichkeit, viel über das Unternehmertum und die Selbstständigkeit zu lernen, sind der Besuch von Messen und die Teilnahme an Businessplanwettbewerben. Unternehmenswelt.de stellt ausgewählte Events dieser Art vor.

Über den Autor

René Wendler

René Wendler

René Wendler wurde 1975 geboren, ist in Ostdeutschland aufgewachsen, studierte in Leipzig und machte sich direkt im Anschluss mit der Betreuung von Gründern selbstständig. Von 2002 bis 2007 betreute er gemeinsam mit André Wittig ca. 750 Gründer persönlich und seit 2008 weitere 100.000 Gründer mit seinem Team, über die Onlineangebote der Zandura GmbH, zu denen insbesondere auch unternehmenswelt.de gehört.

unternehmenswelt