23.10.2010

D-ELINA

Deutscher E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Das Internet ist mittlerweile aus fast keinem Lebensbereich mehr wegzudenken - auch nicht aus dem Bereich Bildung. Bei einer Generation, die ganz selbstverständlich mit den digitalen Medien aufwächst, wird Lernen ohne Internet kaum noch möglich sein. Der Deutsche E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award spricht daher kreative Köpfe an, die es schaffen, neue Technologien in das Lernen zu integrieren.

Das Internet ist mittlerweile aus fast keinem Lebensbereich mehr wegzudenken - auch nicht aus dem Bereich Bildung. Bei einer Generation, die ganz selbstverständlich mit den digitalen Medien aufwächst, wird Lernen ohne Internet kaum noch möglich sein. Der Deutsche E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award spricht daher kreative Köpfe an, die es schaffen, neue Technologien in das Lernen zu integrieren.

D-ELINA: Das Konzept
Der Name D-ELINA steht für den Deutschen E-Learning Innovations- und Nachwuchs-Award, der Nachwuchspreis des deutschen E-Learning Netzwerks D-ELAN e.V. Die Veranstaltung sucht innovative Konzepte, Lösungen oder Produkte, welche digitale Medien in beispielhafter Form in die Lernprozesse von Unternehmen, Schulen, Hochschulen oder öffentliche Verwaltungen integrieren. Innovativ steht in diesem Fall für die Förderung des Lernenden in seiner aktiven Rolle, für die technologische Auflösung von Lernorten, die Förderung informeller Lernprozesse, Content Sharing oder die Bildung von Lern-Communities. Weiterhin kann es sich um die konzeptionell überzeugende Einbindung innovativer Tools, zum Beispiel Social Media oder Social Software sowie die Entwicklung simulations- und spielbasierter Anwendungen handeln. Auch die Integration von E-Learning in die Personalentwicklung kann ein innovativer Ansatz sein.

Zielgruppe
Prinzipiell kann jeder an dem Wettbewerb teilnehmen, ob Startup oder Student, Wissenschaftler oder Schüler - es ist die Idee, die zählt. Für eine Prämierung sind vor allem der Innovationsgrad des Konzepts und der durchdachte Einsatz der Medien interessant. Es können Konzepte oder Produkte eingereicht werden, die noch nicht in der Praxis erprobt sind, deren Entwicklung gerade erst abgeschlossen ist oder die sich bereits in der Praxis bewiesen haben.

Kategorien
Im Rahmen des D-ELINA werden Preise in drei verschiedenen Kategorien vergeben. Bei „D-ELINA Professional“ können junge, aber auch bereits erfahrene Unternehmen teilnehmen. „D-ELINA Campus“ spricht Studierende, Promovierende und junge Wissenschaftler an. „D-ELINA School“ richtet sich an Schüler, Lehrer und Erzieher.

Ablauf/Anmeldung
Interessierte können sich bis einschließlich 30.11.2010 bewerben. Dazu müssen die Bewerbungsunterlagen digital eingereicht werden. Anschließend sichtet eine Jury aus E-Learning- und Bildungsexperten die Bewerbungen und wählt die Preisträger aus. Die Prämierung von „D-ELINA Campus“ und „Professional“ findet im Februar 2011 auf der LEARNTEC in Karlsruhe statt. „D-ELINA School“ wird auf der didacta 2011 in Stuttgart verliehen.

Preise
Den Gewinnern winken Geld- und Sachpreise sowie Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern, Kunden oder Kooperationspartnern.

Zum Internetangebot von D-ELINA

Über den unternehmenswelt.de Event-Check
Gute Netzwerke, viele Geschäftskontakte und eine professionelle Beratung sind während der Existenzgründung für jedes Unternehmen von hoher Bedeutung. Eine Möglichkeit, viel über das Unternehmertum und die Selbstständigkeit zu lernen, sind der Besuch von Messen und die Teilnahme an Businessplanwettbewerben. Unternehmenswelt.de stellt ausgewählte Events dieser Art vor.

Über den Autor

Verena Freese

unternehmenswelt