07.11.2010

Businessplanwettbewerb startklar

Gründungswettbewerb OstWestfalenLippe

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Für eine Unternehmensgründung sind eine Geschäftsidee und ein tragfähiger Businessplan ein absolutes Muss. Damit Unternehmensgründer diese Hürde meistern, werden zahlreiche Businessplan- und Gründungswettbewerbe ins Leben gerufen - so auch startklar, der Businessplanwettbewerb OstWestfalenLippe. Gründer aus allen Branchen haben hier die Möglichkeit, ihr Geschäftskonzept auf Tragfähigkeit prüfen zu lassen.

Für eine Unternehmensgründung sind eine Geschäftsidee und ein tragfähiger Businessplan ein absolutes Muss. Damit Unternehmensgründer diese Hürde meistern, werden zahlreiche Businessplan- und Gründungswettbewerbe ins Leben gerufen - so auch startklar, der Businessplanwettbewerb OstWestfalenLippe. Gründer aus allen Branchen haben hier die Möglichkeit, ihr Geschäftskonzept auf Tragfähigkeit prüfen zu lassen.

startklar - Das Konzept
Der Businessplanwettbewerb startklar hat das Ziel, innovative Gründer bei der Entwicklung ihrer Geschäftskonzepte zu unterstützen und gleichzeitig auch die Nachhaltigkeit der Unternehmensgründung zu stärken. Der Wettbewerb findet dieses Jahr erstmalig statt und ist eine Gemeinschaftsinitiative von OstWestfalenLippe Marketing GmbH, Kammern, Hochschulen und Wirtschaftsförderungseinrichtungen der Region. Die Teilnehmer, die ihre Geschäftsideen beim Wettbewerb einreichen, erhalten Unterstützung bei der Entwicklung ihres Businessplans durch verschiedene Beratungsangebote.

Der Ablauf von startklar
Zunächst müssen die Bewerber ihre Geschäftsidee und ihr Gründungsvorhaben in einer kurzen Skizze darstellen und einreichen. Bis zum 30.11.2010 haben sie die Möglichkeit dazu. Anschließend erfolgt die Ausarbeitung vom Businessplan und des Gesamtkonzeptes. Diese Phase endet am 5. Mai 2011. Während dieser Zeit steht den Gründern ein „startklar-Lotse“ als persönlicher Ansprechpartner zu Verfügung, der qualifiziertes Feedback gibt und über alle Phasen der Gründung informiert. Die Teilnehmer können auch „startklar-Workshops“ besuchen. Hier vermitteln Experten Wissen in Sachen Finanzierung und Finanzplanung, Marktanalyse und Marketing. Außerdem können die Bewerber das „startklar-Handbuch“ nutzen. Damit erhalten sie einen Leitfaden, der ihnen Hilfe bei der Erstellung vom Businessplan, seinen Inhalten und seiner Struktur gibt. Über das „startklar-Netzwerk“ erhalten Gründer Kontakte zu anderen Gründern und Zugriff auf das Know-how von Experten. Die qualifiziertesten Businesspläne werden von einer Jury ausgewählt und prämiert.

Preise
Der 1. Platz ist mit 10.000 Euro dotiert. Der 2. Platz erhält 5.000 Euro und der 3. Platz 3.000 Euro. Außerdem winken diverse Sachpreise.

Teilnahmevoraussetzungen
Gesucht werden innovative Geschäftsideen - egal ob Produkte oder Dienstleistungen, branchenübergreifend und bundesweit. Der Wettbewerb richtet sich an Bewerber aus Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Land- und Forstwirtschaft sowie Hochschulen. Teilnehmen können alle, deren Unternehmensgründung noch bevorsteht. Aber auch bereits gegründete Unternehmen können sich für den Wettbewerb anmelden - hier sollte die Gründung jedoch nicht vor dem 1. Januar 2009 erfolgt sein.

Anmeldung
Die Anmeldung ist bis zum 30.11.2010 auf der offiziellen Website möglich.

Zum Internetangebot von startklar

Über den unternehmenswelt.de Event-Check
Gute Netzwerke, viele Geschäftskontakte und eine professionelle Beratung sind während der Existenzgründung für jedes Unternehmen von hoher Bedeutung. Eine Möglichkeit, viel über das Unternehmertum und die Selbstständigkeit zu lernen, sind der Besuch von Messen und die Teilnahme an Businessplanwettbewerben. Unternehmenswelt.de stellt ausgewählte Events dieser Art vor.

Über den Autor

Verena Freese

unternehmenswelt