Titelbild
07.07.2017

Magdeburg will Existenzgründer stärken

Existenzgründer haben gute Bedingungen in der Landeshauptstadt Magdeburg. Doch kaum jemand kennt die wichtigsten Beratungsstellen und Fördermöglichkeiten. Das soll sich jetzt ändern. Oberbürgermeister Lutz Trümper gibt den Startschuss für die Initiative "Gründerstadt Magdeburg".

Sachsen-Anhalt schneidet bei Firmenneugründungen noch immer schlecht ab. In keinem anderen Bundesland gibt es so wenige Menschen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Magdeburgs Oberbürgermeister will das ändern und ruft dafür die Website "Gründerstadt Magdeburg" ins Leben.

Auf der Internetseite erhalten junge Leute, die sich selbstständig machen wollen, wertvolle Tipps: Wie erhalte ich Fördermittel? Wer unterstützt mich bei Businessplänen? Welche Unternehmensnetzwerke gibt es? Die Seite soll ein Wegweiser durch den Behördendschungel sein.

"Die Botschaft ist, dass es in Magdeburg beste Voraussetzungen gibt, ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen", sagt die Ideengeberin der Initiative, die Steuerberaterin Traudel Gemmer. "Viele junge Leute wissen jedoch nicht, wer ihnen in der Startphase ihres Unternehmens helfen kann. Deshalb haben wir die Initiative "Gründerstadt Magdeburg" ins Leben gerufen. Wir nehmen die Leute an die Hand und sagen, dort und dort bekommt ihr Unterstützung."

In anderen deutschen Städten wird Unternehmensgründern schon seit Jahren der rote Teppich ausgerollt. Dazu gehören Berlin und Gründerstädte wie Offenbach und Hamburg. In diesen Städten steigt die Zahl der Neugründungen, seit sich auch die Verwaltung für Jungunternehmer stark macht. Nun zieht Magdeburg nach.

Mehr Informationen zur Gründerstadt Magdeburg

Über den Autor
Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.