Kunstgewerbe

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Im Kunstgewerbe werden industrielle, maschinelle und handwerkliche Gebrauchtgegenstände mit einem künstlerischen Anspruch hergestellt. Das kunstgewerbliche Schaffen wird dabei mit der Begrifflichkeit angewandte Kunst zusammengefasst.

Im Kunstgewerbe werden industrielle, maschinelle und handwerkliche Gebrauchsgegenstände mit einem künstlerischen Anspruch hergestellt. Das kunstgewerbliche Schaffen wird dabei mit der Begrifflichkeit angewandte Kunst zusammengefasst. Im Kunstgewerbe erfolgt die Herstellung immer in größeren Serien. Synonym wird oft fälschlicherweise der Begriff Kunsthandwerk verwendet, da das Kunstgewerbe zum Teil negativ behaftet ist.

Grund hierfür ist der künstlerische Anspruch einiger Produzenten, der von vielen als kitschig empfunden wird. Im Unterschied zur Großserienproduktion steht der Begriff Kunsthandwerk speziell für die Herstellung von Unikaten mit Hilfe handwerklicher Arbeit und eigenen Entwürfen. Überzeugende Ergebnisse können im Kunsthandwerk nur erzielt werden, wenn die wichtigen Prozesse handwerklicher Gestaltung erlernt und begriffen werden. Erfolgreiche Handwerker setzen auf die kreative Neuentwicklung.

Der Gestalter schafft ein markantes Profil, das sich durch die nachvollziehbare Qualität über den Preis von Serienproduktionen im Kunstgewerbe abhebt. Indem die Handwerkskammern mehrere Akademien für Gestaltung unterhalten, unterstützen sie die Handwerker bei der Entwicklung ihrer Gegenstände und pflegen die hohen Standards aus der Tradition heraus. Die im gesamten Kunstgewerbe und Kunsthandwerk Tätigen haben die Möglichkeit als Angestellte zu arbeiten, sind jedoch in der Mehrzahl als Freischaffende tätig.

unternehmenswelt