17.05.2017

Jimdo startet Gründerwettbewerb mit Frank Thelen als Juror

Fantasien der Gründer sind keine Grenzen gesetzt

Die Gründer des Webseitenbaukasten Jimdo wollen Menschen bei dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen und haben dazu den Gründerwettbewerb MachWasEigenes ins Leben gerufen. Teilnehmen können alle Geschäftsideen, unabhängig von der Branche. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen des Events.

Kind als Entdecker fliegt auf Koffer der Sonne entgegen

Jimdo Gründerwettbewerb - MachWasEigenes

Nach 10 Jahren eigener Unternehmensgeschichte starten die Macher des Webseitenbaukastens Jimdo eine Initiative für den Gründernachwuchs: Mit einem Gründerwettbewerb, dem Jimdo Gründer-Slam suchen die Gründer nach der besten Geschäftsidee des Jahres. Auf den Gewinner des Slams warten großartige Preise, unter anderem ein bedingungsloses Gründereinkommen für ein Jahr im Wert von 12.000 Euro. Aber auch die anderen Finalisten können sich auf wertvolle Preise, wie intensive Coachings und eine professionell gestaltete Website, freuen. Zu den Coaches gehört Niemand geringeres als Investoren-Legende Frank Thelen. Außerdem mit dabei, die Jimdo-Gründer Fridtjof Detzner und Christian Springub.

Wer kann bei dem Gründer-Slam mitmachen?

Teilnehmen kann jeder, dessen Unternehmen nicht älter als ein Jahr ist oder der noch in den Startlöchern steht. Jede Idee ist willkommen, unabhängig von der Branche. Alle bereits eingereichten Projektideen können hier schon vorab eingesehen werden: MachWasEigenes Teilnehmer

Wie nehme ich mit meiner Geschäftsidee an dem Wettbewerb teil?

Um teilzunehmen lädt jeder Bewerber ein Bild, das die eigene Idee aussagekräftig veranschaulicht, auf www.machwaseigenes.de oder über Twitter und Instagram mit dem Hashtag #MachWasEigenes hoch und schreibt einen kurzen Text dazu, in dem das Projekt erklärt wird. Aus allen Bewerbungen wählt die Jury die fünf besten Ideen aus und lädt die Kandidaten zu einem Workshop-Wochenende ein. Neben einem intensiven Businessplan-Training, individuellem Coaching und verschiedenen Workshops werden die Ideen auf einer Webseite präsentiert. Die Community bestimmt dann den Gesamtsieger des Gründer-Slams. Noch bis zum 23. Juni können die Ideen bei Jimdo eingereicht werden. 

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
26.06.2018

Der KfW Award Gründen 2018 - Bewerbungsfrist noch bis zum 01.08.

Kreative, innovative und nachhaltige Unternehmen werden gesucht und ausgezeichnet.

Der KfW Award Gründen 2018 - Bewerbungsfrist noch bis zum 01.08.

Seit 1998 verleiht die Kreditanstalt für Wiederaufbau einen Preis für erfolgreiche Gründer, mittlerweile unter dem Namen „KfW Award Gründen“. Pro Bundesland wird ein Unternehmen für sein nachhaltiges und innovatives Geschäftskonzept ausgezeichnet. Ihre Preise nehmen die erfolgreichen Gründer zur Eröffnung der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) am 11. Oktober entgegen.

20.06.2018

Bis 30. Juni bewerben: Bio-Gründer-Wettbewerb 2018

Auszeichnung für Innovationen aus Ernährung, Landwirtschaft und Biotechnologie

Bis 30. Juni bewerben: Bio-Gründer-Wettbewerb 2018

Bis Ende Juni läuft die Bewerbungsfrist für den Bio-Gründer-Wettbewerb. Im September zeichnet das Bio-Security Kompetenzzentrum im nordrhein-westfälischen Bönen dann die besten Ideen aus. Zwischen 1.000 und 4.000 Euro gehen an die Gewinner, ein ausführliches Feedback zu den eingereichten Innovation gibt es für alle Teilnehmenden.

06.03.2018

100.000 Euro beim Gründerwettbewerb „Start me up!“ gewinnen

Bis zum 31. März 2018 können sich Gründer mit einem innovativen und technisch ehrgeizigen Geschäftsmodell bewerben

100.000 Euro beim Gründerwettbewerb „Start me up!“ gewinnen

Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen eine gehörige Finanzspritze, mit der Sie Ihr Produkt schneller an den Markt bringen und ihr Unternehmen schneller entwickeln können. Seit 2016 vergibt das BILANZ Magazin den mit 100.000 dotierten „Start me up!“-Gründerpreis an Unternehmen aller Branchen. Jetzt bis zum 31. März 2018 bewerben.

unternehmenswelt