11.04.2021

Gründungszuschuss, Überbrückungshilfe, Corona-Tests

Der Gründungszuschuss für Gründer aus der Arbeitslosigkeit. Überbrückungshilfe III neu mit Eigenkapitalzuschuss. Corona-Teststrategie für Arbeitgeber. Alles über Sonderabschreibungen in der Corona-Krise. Kreative Homeoffice Ideen für mehr Produktivität. Dies und mehr in den News der Woche aus der Unternehmenswelt.

Kostenfreie Tools. Unternehmerische Vorteile. Relevante News

Unsere Titel-Themen der Woche

Neuer Eigenkapitalzuschuss und veränderte Bedingungen der Überbrückungshilfe III

Betriebe, die besonders lange und hart von den Corona-Schließungen betroffen sind, können jetzt den neuen Eigenkapitalzuschuss erhalten. Die Förderung erfolgt zusätzlich zur Überbrückungshilfe III und dient der Substanzstärkung kleiner und mittlerer Unternehmen. Gleichzeitig erweitert der Bund die Leistungen der Überbrückungshilfe III. Die verbesserte Überbrückungshilfe III und der neue Eigenkapitalzuschuss im Überblick.

Gründungszuschuss beantragen: So gehst du vor

Wer sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen will, kann den Gründungszuschuss als Startfinanzierung nutzen. Wir erklären, welche Voraussetzungen Antragsteller erfüllen müssen, welche Unterlagen wichtig sind und wie du von der Ernsthaftigkeit deines Gründungsvorhabens am besten überzeugst. Gründungszuschuss beantragen: So gehst du vor

Sonderabschreibungen und erleichterte Sachspenden für Ladenhüter im Lockdown

Verderbliche Waren und saisonale Produkte, die im Lockdown unverkäuflich geworden sind, kannst du durch Sonderabschreibungen wertberichtigen. Alles muss raus? Erhalte Ersatzleistungen für Wertverluste in der Überbrückungshilfe III, nutze Teilwertabschreibungen oder profitiere von einem Verzicht der Umsatzbesteuerung auf Sachspenden an steuerbegünstigte Organisationen. Alles, was du über Sonderabschreibungen und erleichterte Sachspenden in der Corona-Krise wissen musst.

Corona-Tests: Diese Pflichten gelten für Arbeitgeber

Arbeitgeber sollen Mitarbeitern mindestens einmal pro Woche einen Corona-Test anbieten. Wir geben einen Überblick zu Testarten, Handhabung und Kosten. Die dritte Corona-Welle rollt über Deutschland. Arbeitgeber erfüllen bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens eine wichtige Funktion. Fürsorglich und rechtssicher handeln mit einer umsichtigen Corona-Teststrategie.

7 kreative Homeoffice Ideen für mehr Produktivität

Platz ist in der kleinsten Hütte. Wir geben Tipps für ein kreatives Homeoffice von originellen Arbeitsplatzideen bis zu heilbringenden Zimmerpflanzen. Du kannst viel dafür tun, um auch unter erschwerten äußeren Bedingungen motiviert und leistungsstark zu bleiben. So macht Homeoffice Spaß.

Newsticker: Was sonst noch passiert ist

Gesetzesentwurf: Wie die Corona-Notbremse aussehen könnte / Krisenmanagement; Lockdown

Die dritte Infektionswelle rollt, alle sprechen von einer "Notbremse" - doch treten unterschiedlich fest aufs Pedal. Es geht um die zentrale Frage: Was passiert, wenn in Landkreisen die Sieben-Tage-Inzidenz auf mehr als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner steigt? Das soll jetzt in Windeseile – möglichst schon kommende Woche – gesetzlich geregelt werden.Doch was soll drin stehen im neuen Infektionsschutzgesetz? Einen ersten Vorschlag, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, schickte der Bund am Samstag an die Fraktionen und Länder. Stellungnahme noch am Sonntag erbeten. Welche Maßnahmen ab KW 15 beschlossen werden könnten, diskutiert das Handelsblatt.

Impfturbo: Der Impfplaner 4.0 bringt Ordnung ins Impfchaos / Impfstrategie; Digitalisierung

Bereits am Mittwoch, dem ersten Tag mit "Hausarzt-Unterstützung", wurden rund 650.000 Dosen Corona-Impfstoff verabreicht – 290.000 mehr als am Vortag. Doch es könnte noch schneller gehen, findet ein Hausarzt aus Wiesbaden. Gemeinsam mit dem Heilbronner Softwareunternehmen Navatec hat Achim Wallau den Impfplaner 4.0 entwickelt. Dieser soll mithilfe von künstlicher Intelligenz die Terminvergabe optimieren und den Bürokratieaufwand gleichzeitig minimieren. Alle Einzelheiten kennt T3n.

Weiterbildung: Digitales Know How für Hotel- und Reisewirtschaft mit Google / Digitalisierung

IHA und die Google Academy laden dich ein auf eine 4-wöchige Reise durch die digitale Welt. Vom 20. April bis zum 11. Mai kannst du dein Know-how schärfen und dich Post-COVID neu aufstellen. In Webinaren für Hoteliers und Fach- und Führungskräfte der Hopitality Branche lernst du neue Trends aus Suchanfragen kennen, optimierst deine Strategien zur Kundengewinnung und erfährst, wie du deine Online Präsenz auf die aktuellen Bedürfnisse der Reisenden gezielt ausrichtest. Hier geht´s zu den Online Travel Expert Series von Google

Gebührenänderung zum 8. Juni: Amazon erhöht Versandkosten für FBA-Seller / E-Commerce; Amazon FBA

Deutsche Marktplatz-Händler, die das Fulfillment by Amazon (FBA) nutzen, müssen ab dem 8. Juni höhere Gebühren für den Versand zahlen, wie das Unternehmen im Verkäuferportal Seller Central mitteilt. Schätzungen zufolge liegen die Preise in Deutschland im Schnitt dann um rund 8,34 Prozent höher. Welche Kosten detailiert auf Händler zukommen, erfährst du im Bericht von ONLINEHÄNDLER NEWS.

WhatsApp Business: Neue Updates für Geschäftskunden / Social Shopping

Verkaufen über WhatsApp Business soll einfacher werden: Der Messenger-Dienst hat dazu zwei Updates ausgerollt, die die Katalog-Funktion verbessern. Welche Neuerungen Unternehmen und Händlern den Verkaufsprozess in Zukunft erleichtern sollen, weiß INTERNET WORLD.

Über den Autor
Kathleen Händel

Kathleen Händel

Kathleen schreibt seit 2018 im Magazin von Unternehmenswelt. Neue Ideen und Konzepte, disruptive Technologien und nachhaltiges Unternehmertum bilden ihre Interessenschwerpunkte. Zuvor war Kathleen als Redakteur für die Social Startup-Szene, verschiedene Stiftungen und Kommunikationsagenturen tätig.