Titelbild

Gründerwoche

Seit 2008 findet die Gründerwoche als Teil der Global Entrepreneurship Week einmal im Jahr an verschiedenen Veranstaltungsorten in ganz Deutschland statt. Die Gründerwoche ist eng verknüpft mit der Gründungsoffensive GO! des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und steht unter dessen Schirmherrschaft. Ziel ist es, mehr Gründergeist in Deutschland zu fördern und die Zahl der Gründungen deutlich zu steigern. In Workshops, Netzwerktreffen und anlässlich zahlreicher Events können Sie Ihr unternehmerisches Know-how bilden und wichtige Kontakte knüpfen.

  1. Die Gründerwoche findet bereits seit 2008 einmal jährlich an verschiedenen Austragungsorten in Deutschland statt.
  2. Die Gründerwoche Deutschland ist Teil der Global Entrepreneurship Week (GEW), eine Aktionswoche, die seit 2007 in über 170 Ländern jeweils im November des Jahres stattfindet.
  3. Die Idee zur Global Entrepreneurship Week (GEW) wurde in Großbritannien (Enterprise UK) und den USA (Kauffman Foundation) geboren. Hier fanden auch die ersten Gründerwochen auf nationaler Ebene statt.
  4. Am 13. November 2007 eröffneten schließlich der damalige britische Premierminister Gordon Brown gemeinsam mit Jonathan Ortmans, Präsident der Global Entrepreneurship Week, und Carl Schramm, ehemaliger Präsident der Kauffman-Foundation die die erste internationale Aktionswoche für Gründer. Hierfür konnten damals insgesamt 37 Ländervertretungen als Ausrichter gewonnen werden.
  5. Die jeweiligen Länderkoordinatoren (Hosts) werben seither jedes Jahr eine Vielzahl von Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft, die im Rahmen der Aktionswoche mindestens eine Veranstaltung für Gründungsinteressierte durchführen müssen.
  6. Herzstück der Global Entrepreneurship Week ist das Global Entrepreneurship Network. Die Plattform bietet Gründern Programme und Ressourcen an, die Sie bei Markteintritt und Skalierung unterstützen. 
  7. Maßgebliche Ziele der Gründerwoche sind das Setzen neuer Impulse für eine positive Gründungskultur in Deutschland, infolge dessen die Zahl der Gründungen gesteigert werden soll.

Ausgerichtet wird die Gründerwoche Deutschland unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Kooperation mit der GEW, der Global Entrepreneurship Week. In Deutschland ist das RKW Kompetenzzentrum die Bundesweite Koordinierungsstelle der Gründerwoche und der zentrale Kontakt für alle beteiligten Partner. Das RKW Kompetenzzentrum ist gleichsam der deutsche Partner (Host) der Global Entrepreneurship Week.

Die jeweiligen Austragungsorte sind im gesamten Bundesgebiet verteilt und als Partnerverzeichnis einsehbar. Interessierte Unternehmen, Organisationen, Verbände und Kommunen können sich auf der Homepage der Gründerwoche für eine Teilnahme als Partner und Austragungsort bewerben. Interessierte Gründer und KMU wiederum finden im Format des online ebenfalls bereitgestellten Veranstaltungkalenders alle Informationen.

Informieren Sie sich regelmäßig spätestens im Herbst auf der Homepage der Gründerwoche über die anstehenden Veranstaltungen. Wenn Sie sich als Partner und Ausrichter einer Gründungsveranstaltung empfehlen möchten, erhalten Sie hier ebenfalls alle relevanten Informationen. 

Prinzipiell findet die Gründerwoche jedes Jahr im Rahmen der Global Entrepreneurship Week statt, die wiederum einem festen Terminkalender folgt:

Termine der Global Entrepreneurship Week 2019 - 2024:

  • 18.-24. November 2019
  • 16.-22. November 2020
  • 15.-21. November 2021
  • 14.-20. November 2022
  • 13.-19. November 2023
  • 18.-24. November 2024

Entdecken Sie Veranstaltungen im Rahmen der Gründerwoche

deGut Gründertage vom 18. - 19. Oktober 2019

Vom 18. bis 19. Oktober 2019 finden zum bereits 35. Mal die Deutschen Gründer und Unternehmertage in Berlin statt. Neben einem umfangreichen kostenfreien Seminar- und Workshopprogramm haben Sie hier die Möglichkeit zu individueller Beratung rund um alle gründungslevanten Themen sowie ausreichend Gelegenheit für Networking. Im Rahmen der größten Gründermesse Deutschlands werden alljährlich außerdem die Preisträger im Wettbewerb KfW Award Gründen gekürt. Was sind die diesjährigen Themenschwerpunkte? Wo gibt es Tickets? Alle Informationen zur deGUT 2019 im Überblick.

Gründerwoche 2019: Vom 18. - 24. November bundesweit vernetzen!

Am 18. November 2019 startet erneut die Gründerwoche Deutschland und damit das größte bundesweite Gründungsevent. Über 1.500 Partner konnten als Ausrichter der nationalen Aktionswoche für Gründer gewonnen werden, darunter Gründungsinitiativen, Kammern, Unternehmen, Schulen und Hochschulen. Entdecken Sie Workshops, Diskussionsforen und Beratungsangebote in Ihrer Region rund um die Themen Businessplanerstellung, Finanzierung, unternehmerisches Know-how und Netzwerkarbeit.

deGUT 2018: Deutsche Gründer- und Unternehmertage am 12. und 13. Oktober

Auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen am 12. und 13. Oktober in Berlin (Treptow) finden Existenzgründer Inspiration und das notwendige Know-How, um in die Selbständigkeit zu starten. Information und Beratung bieten die etwa 140 Aussteller an Messeständen, in Workshops, Seminaren, Vorträgen und Gesprächen.