Titelbild
07.11.2017

Die Gründerwoche 2017 - Teil 1

Einmal im Jahr werden seit 2008 kostenlose Workshops, Seminare, Planspiele und Wettbewerbe zum Thema berufliche Selbständigkeit in der Gründerwoche in ganz Deutschland angeboten. Das Ziel: Impulse für eine neue Gründungskultur setzen und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland schaffen.

Einleitung

Bereits seit 2008 findet in Deutschland die jährliche Gründerwoche statt. Hierbei bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gemeinsamen mit seinen Partnern über 1000 Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und weitere Events zum Thema berufliche Selbständigkeit an. Ziel: Impulse für eine neue Gründungskultur setzen und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland schaffen.

Mit an Bord sind starke Partner und Förderer für die kostenfreien Veranstaltungen während der Gründerwoche: Hochschulen, Schulen, Kammern, Gründungsinitiativen, Wirtschaftsförderungen, Unternehmen, Verbände, Netzwerke, Bundesländer und Regionen u.v.a.m.

Lassen auch Sie sich von anderen inspirieren, erfahren Sie alles zum Thema Gründung und Selbständigkeit, informieren Sie sich über Förder- und Gründungsinitiativen genauso wie über unternehmerisches Denken und Handeln.

2017

In diesem Jahr findet die Gründerwoche vom 13. bis 19 November 2017 statt, wie immer in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW). Diese weltweite GEW-Aktionswoche faszinierte 2016 mit über 25.000 Veranstaltungen in 170 Ländern ein Millionenpublikum.

Wir haben uns im Folgenden einige der Veranstaltungen zum Thema "Franchise und Gründung" herausgepickt und stellen Ihnen diese kurz vor.

1x1 der Existenzgründung

In einem ganztägigen Kurs "1x1 der Existenzgründung" werden in Großpösna (Sachsen) am Donnerstag und Freitag, den 16. und 17. November 2017, für alle Interessenten, die erfolgreich selbstständig werden wollen, eine Neugründung oder eine Firmenübernahme beabsichtigen, Grundkenntnisse für eine Existenzgründung vermittelt.

Vom Aufbau eines Gründungskonzeptes über die Vorbereitung der Kreditgespräche bis zu den Verträgen und Rechtsformen werden alle relevanten Themen in diesem Existenzgründerseminar erörtert. Der Kurs ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertfifiziert und richtet sich speziell an Gründer/innen, (junge) Unternehmen, Studierende, Alumni, Erwerbslose und Frauen.

Anmelden kann man sich hier!

Karrierealternativen für Quereinsteiger - Mit Franchise

In einem zweistündigen Seminar am Mittwoch, den 15. November 2017 von 18:00 - 20:00 Uhr in Passau (Bayern), wird im Kurs "Karrierealternativen für Quereinsteiger - Mit Franchise" ein Seminar für all jene geboten, die nach einem bereits in der Praxis erfolgreich erprobten Geschäftsmodell suchen.

Der auf 9 Teilnehmer beschränkte Kurs bietet die Gegenüberstellung von abhängiger Beschäftigung und Selbstständigkeit, stellt die Arten der Selbstständigkeit mit ihren Vor- und Nachteilen vor, bietet aktuelle Fakten zum Thema Franchising und ebnet den Weg ins Franchising durch Selbstüberprüfung. Der Kurs richtet sich speziell an Gründer/innen, (junge) Unternehmen, Experten, Berater, Frauen und Fachkräfte.

Zur erforderlichen Anmeldung geht es hier!

Mit Franchise in den Chefsessel

Das in München stattfindende Seminar "Mit Franchise in den Chefsessel" richtet sich speziell an Gründer/innen, (junge) Unternehmen, Experten, Berater, Frauen und Fachkräfte. Es findet am Donnerstag, den 16. November von 17:30 - 19:30 Uhr statt. Interessenten werden bei bei der Suche, Auswahl und Prüfung passender Franchise-Konzepte unterstützt.

Der Veranstalter beruft sich dabei auf 20 Jahre Erfahrung durch ein eigenes Seminarmodell aus Kurs, Modellbildung und Coaching. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt.

Anmelden kann man sich hier!

Franchise - Auf bewährte Konzepte setzen

In Leipzig (Sachsen) findet am 17. November von 10:00 bis 12:00 Uhr das spannende Seminar "Franchise - Auf bewährte Konzepte setzen" der Industrie- und Handelskammer (IHK) zur Nutzung eines Franchise-Konzeptes als interessante Option statt. Es richtet sich an Gründer/innen, (junge) Unternehmen, Studierende, Alumni, Frauen und Fachkräfte von.

Bei der Veranstaltung wird durch ausgewiesene Experten ein Einblick in die Grundzüge des Franchisings als Variante der Gründung gegeben. Es gilt die Vorteile und Nachteile zu kennen und sie dann für die eigene Lebenssituation anzuwenden.

Die erforderliche Anmeldung können Sie hier bewerkstelligen!

Existenzgründung mit Franchise

In Berlin findet am Mittwoch, den 15. November 2017, von 17:30 - 19:30 Uhr das Seminar "Existenzgründung mit Franchise" statt, das sich an Gründer/innen, (junge) Unternehmen, Experten, Berater, Frauen und Fachkräfte richtet.

Die Teilnehmer werden kostenlos über Franchising, Selbstständigkeit, Eignung, Karriere und Alternativen informiert. Es gilt ein maßgeschneiderten Modell für die Selbstständigkeit zu erstellen. Schließlich gibt es eine persönliche Beratung, während Sie vorgeschlagenen Franchise-Systeme für sich prüfen können.

Die Anmeldung ist erforderlich und zwar hier!

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen

Businessplan

Der Businessplan legt den Grundstein für deine Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellst du deinen Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu deinem Businessplan.

Fördermittel

Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer

Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

Über den Autor
Marcos Lòpez 2017

Marcos López

Der studierte Kommunikationswissenschaftler arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Redakteur und freier Autor. Er ist in Zürich geboren, wächst in Madrid und in der Nähe von Frankfurt am Main auf, bevor er vor der Wende nach Berlin kommt. Hier moderiert er im Hörfunk, schreibt für diverse Stadtmagazine und wird auch als DJ und Produzent bekannt. Von den Neuen Medien und Sozialen Netzwerken fasziniert, gestaltet er Beiträge für Print, Web und TV.