30.09.2016

Gründermessen und Unternehmerevents im Oktober 2016

Die wichtigsten Veranstaltungen und Konferenzen inkl. Programmtipps im Überblick

Nach einer verdienten Sommerpause laufen Im Oktober die Vorbereitungen für interessante Gründermessen und informative Unternehmerevents auf Hochtouren. Im Oktober jagt ein Event das Nächste. Wir haben uns die wichtigsten Veranstaltungen für Gründer und Unternehmer angeschaut und verraten unsere Programm-Geheimtipps.

6. Oktober 2016: Gründerszene Spätschicht in Berlin

Unter dem Motto "Small talk, big business" startet die Gründerszene Spätschicht nach der Sommerpause in die nächste Runde. In 2016 haben Gründer, Business Angels und Investoren noch an vier Terminen die Möglichkeit, an dem einzigartigen Networking-Event teilzunehmen. Zutritt erhält man nur über eine vorab eingereichte Bewerbung. Die Anzahl der Tickets ist also limitiert. 

Bewerben Sie sich jetzt!

6. bis 9. Oktober 2016: Founders Kite Club - Business und Kiteboarding

Bei diesem Networking-Event der Extraklasse kommen alle sportbegeisterten Gründer und Unternehmer auf ihre Kosten. Der Founders Kite Club trifft sich mehrmals jährlich an den beliebtesten Kitespots der Welt und bringt so gleichgesinnte Gründer und Unternehmen zusammen. Während tagsüber an windgesegneten Spots der Kite seinen Einsatz findet, wird der Abend von Vorträgen und Diskussionen in geselliger Atmosphäre bestimmt.

Interessiert? Mehr Informationen gibt es hier: www.founderskiteclub.com

7. und 8. Oktober 2016: Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin

Am 7. und 8. Oktober 2016 finden sich am neuen Messeort in der ARENA Berlin Gründer, Unternehmer, Experten, Förderer, Mentoren und Berater ein, um Deutschlands größte Messe für Existenzgründung und Unternehmertum mit Wissen, Ideen und Erfahrung zu bereichern. Veranstaltet wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). 

6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden auf der deGUT erwartet, rund 130 Aussteller präsentieren sich an den Ständen. Vor Ort sind zudem viele erfolgreiche Gründerinnen und Gründer, die aus ihrer unternehmerischen Praxis erzählen, individuelle Fragen beantworten und persönliche Tipps geben. Einzelgespräche bieten auch die Experten im Beraterforum an. Hier können sich angehende oder bereits erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer kostenlos und ohne Voranmeldung Rat holen. Das kostenlose Seminar- und Workshop-Programm bietet den Messebesucherinnen und -besuchern fundiertes Wissen und die Möglichkeit zum fachlichen Austausch. Unsere ganz persönlichen Programmhighlights gibt es hier:

unternehmenswelt.de Programmtipps

07.10.2016 | 11 bis 13 Uhr | Internationale Markterschließung in 5 Schritten

Internationalisierung gerne, aber wie? Ann-Cathrin Coppens von The Marketing Catalysts zeigt in diesem Workshop die ersten Schritte, um erfolgreich erste Kunden im Ausland zu gewinnen. 

07.10.2016 | 14 bis 15 Uhr | Werde Nachfolger/in

Unternehmensnachfolge - ein Weg zum eigenen Unternehmen. Gleich fünf Referenten sprechen über die Alternative zur Neugründung. 

07.10.2016 | 14:30 bis 17 Uhr | Bau Dir Deine eigene Website

Im Handumdrehen eine eigene Homepage erstellen – genau das erwartet Sie bei dem Workshop von Jimdo. Und das gesamte Know-How kann praktisch direkt umgesetzt werden. Bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit und entwickeln Sie gemeinsam mit den Referenten eine passende Struktur für Ihre Homepage.

08.10.2016 | 14 bis 15 Uhr | Franchising

Die Referenten dieses Vortrags stellen das attraktive Geschäftsmodell für Unternehmensgründer und interessierte Quereinsteiger vor. 

08.10.2016 | 14:30 bis 16:30 Uhr | Entwickle Dein Geschäftsmodell

In diesem interaktiven Workshop lernen Sie, wie Sie ein Geschäftsmodell mit Hilfe des Business Model Canvas (BMC) darstellen und weiterentwickeln können. Die zwei Lean-Startup-Anwender/Coaches Gregor Groß und Matthias Patz werden Ihnen die neun Bausteine des Canvas und deren Zusammenhänge vorstellen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie die ersten Schritte in der Verprobung der risikoreichsten Annahmen Ihres Business Model Canvas mit Hilfe der Lean Startup Methode gestalten.

Für Sie ist das passende Thema nicht dabei? Hier finden Sie eine Übersicht für das vollständige Programm

11. Oktober 2016: 5. Hightech Transfertag 2016 in Potsdam

Bereits zum fünften Mal treffen Unternehmer und Wissenschaftler am Hightech-Transfertag im Wissenschaftspark Potsdam-Golm aufeinander. Im Rahmen der Health Week Berlin-Brandenburg, dreht sich diesmal alles um Forschung, Entwicklung und innovative Produkte in der Gesundheitswirtschaft.

Biotech- und IT-Firmen, Gründungs- und Forschungsprojekte, aber auch Kliniken und Wirtschaftsförderer aus der Region Potsdam präsentieren sich, um Unternehmen und Wissenschaft zusammenzubringen. Nutzen Sie die Möglichkeit einer Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch mit einzelnen Teilnehmern der Veranstaltung und verabreden Sie sich vorab. 

Alle Informationen zum Event finden Sie hier: www.b2match.eu/hightech-transfertag

13. und 14. Oktober 2016: herCAREER - die Karriere- und Existenzgründungsmesse für Frauen in München

Die Messe herCAREER München ist eine Karrieremesse für Absolventinnen, Frauen in Fach- und Führungspositionen und Existenzgründerinnen. Zahlreiche Aussteller, Unternehmerinnen, Existenzgründerinnen, Personalverantwortliche sowie Experten der unterschiedlichsten Branchen präsentieren sich auf der herCAREER Messe München. Zahlreiche Informationen zu Themen wie Vereinbarkeit von Familie & Beruf, Existenzgründung, Krankenkassen und Versicherungen runden das Angebotsspektrum der Karrieremesse herCAREER München ab.

Die Existenzgründung nimmt einen eigenen Bereich auf der Messe ein. Er verfolgt das Ziel, Frauen in ihrem Vorhaben zu unterstützen und eine Auswahl an Angeboten vorzustellen.

unternehmenswelt.de Programmtipps

13.10.2016 | 10 bis 11 Uhr | Aus der Elternzeit in die Selbstständigkeit - Erfolgreich Gründen mit Familie

Referentin: Natalie Bendit, Geschäftsführerin der Zuckertag GmbH

13.10.2016 | 10 bis 10:45 Uhr | Start Up - Jetzt! Endlich loslegen und es richtig machen

Thorsten Reiter, ist Wirtschaftswissenschaftler an der Universität St. Gallen. Er ist bereits seit seinem 16. Lebensjahr Unternehmer. Nicht mit jedem Projekt hatte er Erfolg, doch gerade vom Scheitern kann man lernen. Was einen Unternehmer ausmacht, was eine Idee braucht damit sie zum tragfähigen Konzept für ein Start-up wird - all das verrät Thorsten Reiter in seinem Vortrag. 

13.10.2016 | 11:30 bis 12 Uhr | Mrs. Sporty Franchise - Gründen Sie mit Zukunft, Herz und Erfolg

Innerhalb von elf Jahren hat sich Mrs.Sporty zum mehrfach ausgezeichneten Franchise-System entwickelt. Wenn Sie mit dem Mrs.Sporty Konzept gründen, profitieren Sie von einer Geschäftsidee, die innovativ und perfekt auf die Bedürfnisse von Frauen abgestimmt ist. Erfahren Sie von den Vorteilen, die Ihnen Mrs.Sporty während Ihrer Gründung bietet.

Das vollständige Programm gibt es hier im Überblick

18. bis 20. Oktober 2016: Zukunft Personal in Köln

Die Zukunft Personal in Köln ist Europas Hot Spot für HR-Entscheider: Der Marktplatz für Innovationen mit mehr als 730 Ausstellern und einem einzigartigen Programm mit rund 450 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Formaten bietet Ihnen Weiterbildung auf höchstem Niveau. Das Themenspektrum reicht von Recruiting und Personaldienstleistungen über betriebliche Weiterbildung, Leadership und Arbeitsrecht bis hin zu Personal-Software und der Zukunft der Arbeitswelt.

Drei Tage lang stehen innovative Lösungen und Networking in der Personal-Community im Mittelpunkt: Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Mitarbeiter von Personalabteilungen und Organisationsentwickler verschaffen sich auf der Zukunft Personal einen Überblick über den Markt an Produkten und Dienstleistungen und tauschen sich mit Fachkollegen über die Trends in der Personalarbeit aus. 

Weitere Informationen zum Event finden Sie auf der Website der Zukunft Personal: www.zukunft-personal.de

27. Oktober 2016: StartupCon in Köln 

Bereits zum 3. Mal gibt es am 27. Oktober auf der Gründerkonferenz in Köln, der StartupCon, einen Tag lang ein volles Programm rund um Startups: Vorträge von erfahrenen Gründern, engagierten VCs und Business Angels. Die StartupCon arbeitet permanent an einem erstklassigen Speakerfeld, was auch aus internationalen Top Szene Stars besteht. Darüber hinaus gibt es interaktive Workshops rund um das Thema Existenzgründung.

Insgesamt werden mehrere Tausend Besucher und 300 ausstellende Startups auf der StartupExpo, die im Rahmen der StartupCon stattfindet, erwartet. Die 300 Startups haben die Möglichkeit dort ihre Ideen, Innovationen, Produkte und Dienstleistungen Unternehmern, CEOs, Vorständen, Investoren, Experten und der Presse vorzustellen. 

Sie sind interessiert? Dann sichern Sie sich hier Ihr Ticket: www.startupcon.de

29. und 30. Oktober 2016: START Messe Nürnberg

Bereits seit 1998 sind die START-Messen für Gründer und junge Unternehmer eine zentrale Anlaufstelle. Für Existenzgründer und Selbständige ist diese Messe eine wichtige Plattform für wertvolle Informationen. Sie macht fit für die berufliche Selbständigkeit und bietet dazu an zwei Tagen ein geballtes Beratungsangebot, ein vielfältiges Vortragsprogramm und Best-Practice-Beispiele.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
18.07.2019

AllFacebook Marketing Conference 2019 in Berlin

Bis zum 17. August Early Bird Tickets sichern!

AllFacebook Marketing Conference 2019 in Berlin

Die AllFacebook Marketing Conference ist die größte Social Media Marketing Konferenz im deutschsprachigen Raum. Zweimal im Jahr bringt sie über 1000 Entscheider und Macher aus Konzernen, Unternehmen und Agenturen zum digitalen Networking und Wissensaustausch zusammen. Seit ihrer ersten Ausrichtung 2012 kann sich die AllFacebook Marketing Conference über jährlich wachsende Besucherzahlen freuen. Nächster Termin für ein MeetUp von Social Media Managern und digitalen Entscheidern aus KMUs mit prominenten Branchenexperten ist der 30. September 2019 im Congress Center in Berlin. Die wichtigsten Themen und eine Auswahl der Speaker für Sie im Überblick.

30.05.2019

Green Alley Award 2019: Bis zum 25. Juni bewerben

25.000 EUR Siegerprämie für innovative Projekte in der Kreislaufwirtschaft

Green Alley Award 2019: Bis zum 25. Juni bewerben

Sie haben eine geniale Idee im Bereich Waste Management Solutions? Mit Ihrem Projekt leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Müllvermeidung? Dann sollten Sie sich bis zum 25. Juni 2019 für den Green Alley Award bewerben. Neben einem attraktiven Preisgeld winken Grünen Startups Netzwerkkontakte und vielleicht die entscheidende Anschubfinanzierung. Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren in unserem News-Beitrag.

13.11.2018

Bis 23. November für den Deutschen Innovationspreis 2019 bewerben

Innovationen gesucht, die Geschäfte und Märkte verändern und die deutsche Wirtschaft voranbringen

Bis 23. November für den Deutschen Innovationspreis 2019 bewerben

Junge Unternehmen, die bis zu fünf Jahre alt sind, können sich in der Kategorie Startup für den Deutschen Innovationspreis bewerben. Das Produkt oder die Dienstleistung muss von den Bewerbern schon umgesetzt werden und überzeugende Marktchancen erkennen lassen. Den Gewinnern winken mediale Aufmerksamkeit und neue Kontakte zu Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

unternehmenswelt