28.04.2016

Gründermessen und Unternehmer-Events im Mai 2016

Die wichtigsten Termine für Existenzgründer und Unternehmer

Auch wenn die Temperaturen aktuell nicht den Anschein erwecken, der Frühling ist da und mit ihm jagt ein Event das Nächste. Kontakte werden geknüpft, Geschäftsbeziehungen intensiviert, Produktneuheiten vorgestellt und Startups mit frischem Kapital versorgt. Welche Events Sie im Mai erwarten und wie Sie die Veranstaltungen für sich und Ihr Unternehmen nutzen können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

02.05. - 04.05.2016: re:publica TEN 2016

Die re:publica ist die größte Konferenz für digitale Themen in Europa. Mit mehr als 7.000 Teilnehmern schafft sie es wie kein anderes Event, die digitale Gesellschaft zu vernetzen. Bereits zum 10. Mal findet die Konferenz in Berlin statt. Ein weiterer Bonus der Veranstaltung: bereits zum dritten Mal kooperiert die re:publica mit der MEDIA CONVENTION. Für die Besucher der re:publica heisst das „1 Ticket, 2 Events“.

Zuletzt in 2015 mit unglaublichen 850 Speakern aus 60 Ländern mit einem umfangreichen Programm an Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops auf über 17 Stages, fährt die re:publica auch dieses Jahr wieder ein vollgeladenes Programm auf. Wir verraten Ihnen unsere Programm-Geheimtipps.

unternehmenswelt.de Programmtipps

02.05.2016 | 14 bis 14:30 Uhr | Wie aus einer Hand Haselnüsse Nutella wird! Ein Markenkern - viele Kanäle

Karin Schlüter, Online-Chefin des Bayerischen Rundfunk spricht über die Pulverisierung von über Jahrzehnte gepflegten Informationskanälen durch Soziale Plattformen. Nachrichten, Geschichten, Meinungen erreichen Nutzer nicht mehr auf einem programmierten Kanal, sondern suchen sich unplanbar ihren Weg: WhatsApp, Snippets, Facebook, Instagram oder SnapChat - Kommunikation wird zum vielteiligen Puzzle. Wie Medien- und Unternehmensmarken da erkennbar bleiben, versucht sie in Ihrer Gesprächsrunde zu beantworten.

03.05.2016 | 10 bis 10:30 Uhr | Fail harder: Was ich aus meinem gescheiterten Startup gelernt habe

Freelancerin Inga Höltmann erzählt in ihrem Vortrag vom Scheitern ihres Startups, was sie dabei mitgenommen hat und wie sie damit andere Gründer ermutigen möchte. Sicherlich eine interessante Session im Fuckup-Nights Stil.

Das Standardticket kostet 195 Euro und ist hier erhältlich: re:publica Tickets

03.05.2016: Female Founder in Frankfurt

In dem monatlichen Format „Between the Towers. Fin Tech City Frankfurt“ werden in regelmäßigen Abendveranstaltungen Startups, Wirtschaft, Wissenschaft und Startup-Kapitalgeber zusammengebracht und vernetzt. Am 03. Mai findet nun die nächste Veranstaltung statt. Dieses Mal dreht sich der Abend um die Frauen der Fin-Tech-Branche. Eingeladen sind Female Founder, die über ihre Erfahrungen in der Branche sprechen. Gleichzeitig pitchen neue Startups mit ihren Ideen. Was Sie sonst noch wissen müssen, finden Sie zusammengefasst auf der Seite von Between the Towers.

09.05.2016: Private Equity Konferenz in Düsseldorf

Unter dem Motto „Megatrend Digitalisierung - Mit Beteiligungskapital die Zukunft finanzieren“ startet am 9. Mai die mittlerweile 10. Private Equity Konferenz. Die NRW.BANK gibt dann einen Überblick über die Entwicklung von Private Equity und Venture Capital in den letzten zehn Jahren und gibt jungen und innovativen Unternehmen, die Möglichkeit ihr Vorhaben zu präsentieren und wichtige Kontakte zu Kapitalgebern aufzubauen.

Das vollständige Programm der Konferenz finden Sie hier: Private Equity Konferenz

12.05.2016: VfLFounder-Camp in Bochum

Mit einem neuen Event geht die Gründerszene in Bochum und Umgebung an den Start. Am 12. Mai beginnt das erste VfLFounder-Camp und gibt Gründern und Unternehmern aus NRW die Möglichkeit im Rahmen von Vorträgen, einer Unternehmermesse, dem Gründer-Stammtisch und mit dem VfLFounder-Pitch seine Gründungsvorhaben zu präsentieren und wichtige Kontakte zu Kapitalgebern, Interessenvertretern und anderen Unternehmern aufzubauen.

Ausstellen und am Pitch teilnehmen dürfen grundsätzliche alle Startups aus ganz Nordrhein-Westfalen, die innerhalb der letzten drei Jahre ihr Unternehmen gegründet haben. Anmeldeschluss ist der 30. April 2016.

12.05. und 13.05.2016: Startup Safary Leipzig

Mitte Mai geht die Startup Safary Leipzig in eine nächste Runde. An diesen zwei Tagen heißt die Leipziger Startup-Szene alle Besucher willkommen und ermöglicht es die teilnehmenden Teams von über 50 Startups, Investoren und VCs kennenzulernen. Verteilt auf über 60 Stationen im gesamten Leipziger Stadtgebiet fährt die in Berlin entstandene Startup Safary ein umfangreiches Programm für Gründer und Unternehmer auf. Unsere Programm-Highlights verraten wir Ihnen hier.

unternehmenswelt.de Programmtipps

12.05.2016 | 11 Uhr | Fördermöglichkeiten im Freistaat Sachsen

Die Sächsische Aufbaubank stellt in diesem Vortrag die Fördermöglichkeiten für Gründer und Unternehmer in Sachsen vor, klärt wann Unternehmer auf öffentliche Fördergelder zugreifen können und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen.

13.05.2016 | 12 bis 13 Uhr | 20 legal pitfalls startups need to avoid

Sabine Fuhrmann, Partner bei Spirit Legal LLP Rechtsanwälte bietet ihren Zuhörern einen kurzweiligen Spaziergang durch Themen wie Datenschutz, Wettbewerbsrecht, Vertragsrecht , Urheberschutz und viele andere Rechtsbereiche. Am Ende halten die Teilnehmer eine Liste von 20 Fehlern in der Hand, die jedes Startup vermeiden kann.

Was die Startup Safari Leipzig sonst noch zu bieten hat sowie das vollständige Programm finden Sie hier: Startup Safary Leipzig

29.05. - 02.06.2016: Webinale in Berlin

Die Webinale ist die Konferenz für digitale Professionals und Unternehmer im World Wide Web. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der branchenübergreifende Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern zu den vier übergeordneten Konferenz-Themen Data & Monitoring, Digital Marketing Trends, User Experience Design und Webdesign & Optimization.

unternehmenswelt.de Programmtipps

30.05.2016 | 10:45 bis 11:30 Uhr | Influencer Marketing vs. Influencer Relations

Andreas Bersch von Futurebiz gibt in seinem Vortrag einen Überblick, wie eine Abgrenzung von Influencer Marketing vs. Influencer Relations anhand von Fallstudien erfolgt, und zeigt die Erfolgsfaktoren auf, um Influencer in der digitalen Markenkommunikation richtig einzubinden. Dabei beantwortet er Fragen, wie man die richtigen Influencer findet und anspricht, wie erfolgreiche YouTube für eine Kampagne bzw. Empfehlung gewonnen werden können und wann Unternehmer besser auf nachhaltige Beziehungen zu Bloggern setzen.

30.05.2016 | 12 bis 12:45 Uhr | Location-based Mobile Advertising - Rechtliche Herausforderungen und Lösungen

Jan O. Baier, Rechtsanwalt bei Schürmann Wolschendorf Dreyer, spricht in seinem Vortrag über die Möglichkeit, Nutzer über ihr Smartphone jederzeit an ihrem Standort anzusprechen. Die dabei verwendeten Technologien ermöglichen aber nicht nur diese Art der individuellen Kundenansprache, sondern berühren auch datenschutzrechtliche Belange des Nutzers. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick inkl. zahlreicher Praxisbeispiele, was im Bereich des Mobile Advertising für Unternehmen möglich ist und wie die gewünschte Individualisierung zu realisieren ist.

30.05.2016: Hamburg Innovation Summit

Das Hamburg Innovation Summit, kurz HHIS ist eine Konferenz für neue Technologien und Innovationen zur Vernetzung von Visionären, Gründern und Zukunftsgestaltern. So zumindest beschreibt es das HHIS auf seiner Website.

Die Veranstaltung startet mit einer Ausstellung, der FUTURECANDY EXPO. Hinzukommt eine Vielzahl an interaktiven Impulsvorträgen und einem Barcamp, dass die Besucher gemeinsam mit gestalten. Das Ende des Events bildet dann die Verleihung des Hamburg Innovation Awards.

Über den Autor

Janine Friebel

Janine Friebel

Janine Friebel wurde 1983 geboren und studierte in Magdeburg Internationales Management. Als Key Account Managerin einer Leipziger Online Marketing Agentur hat sie über mehrere Jahre zahlreiche Kunden im Online Marketing betreut und beraten. Jetzt verantwortet sie das Marketing für die Zandura GmbH und kümmert sich um die Vermarktung der Inhalte auf unternehmenswelt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Businessplan erstellen: Kostenfreie Vorlage inkl. Finanzplan
Der Businessplan legt den Grundstein für Ihre Gründung. Mit dem kostenfreien Businessplantool erstellen Sie Ihren Businessplan einfach und sicher selbst. Schritt für Schritt begleiten wir Sie auf den folgenden Seiten auf dem Weg zu Ihrem Businessplan.
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Kostenfreier Fördermittelcheck für Unternehmer
Das Angebot an Fördermitteln ist umfangreich und für viele Unternehmer kaum noch zu überblicken. Mit dem kostenfreien Fördermittelcheck von Unternehmenswelt haben Sie die Möglichkeit das passende Förderprogramm für Ihr Vorhaben zu finden - zugeschnitten auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.
Ähnliche News für Gründer und Unternehmer
22.11.2019

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Zukunftsmacher gesucht!

Bis zum 31. Januar 2020 um 40.000 EUR Preisgelder bewerben

yooweedoo Ideenwettbewerb 2020: Zukunftsmacher gesucht!

Jedes Jahr fördert die yooweedoo Gründerinitiative rund 30 innovative und nachhaltige Geschäftsideen mit bis zu 40.000 EUR Startkapital und einem intensiven sechsmonatigen Coachingangebot. Wenn Sie eine bahnbrechende Idee zu den Themen Klimaschutz, Energie, Mobilität, aber auch Bildung oder nachhaltiger Konsum vor Fachpublikum präsentieren und zur Marktreife bringen wollen, können Sie Ihren Businessplan bis zum 31. Januar 2020 auf der yooweedoo Homepage einreichen. Alle Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Förderbereichen und notwendigen Unterlagen haben wir für Sie zusammengefasst.

15.11.2019

Gründerwoche 2019: Vom 18. - 24. November bundesweit vernetzen!

Kontakte und Know-how für Ihre geplante Selbständigkeit

Gründerwoche 2019: Vom 18. - 24. November bundesweit vernetzen!

Am 18. November 2019 startet erneut die Gründerwoche Deutschland und damit das größte bundesweite Gründungsevent. Über 1.500 Partner konnten als Ausrichter der nationalen Aktionswoche für Gründer gewonnen werden, darunter Gründungsinitiativen, Kammern, Unternehmen, Schulen und Hochschulen. Entdecken Sie Workshops, Diskussionsforen und Beratungsangebote in Ihrer Region rund um die Themen Businessplanerstellung, Finanzierung, unternehmerisches Know-how und Netzwerkarbeit.

12.11.2019

„Start me up!“ 2020: Wer sind Deutschlands beste Gründer?

Bewerben Sie sich mit Ihrer Unternehmensidee bis zum 13. März 2020 und gewinnen Sie 100.000 EUR Preisgeld

„Start me up!“ 2020: Wer sind Deutschlands beste Gründer?

BILANZ in Kooperation mit HanseMerkur, Daimler AG und ProSiebenSat1 Media SE suchen auch im kommenden Jahr wieder Deutschlands beste Gründerideen. Die aktuelle Bewerbungsphase läuft bereits seit dem 1. Oktober bis noch einschließlich 13. März 2020. Dem Gewinner winken 100.000 Euro und damit der höchstdotierte Hauptpreis eines deutschen Gründerwettbewerbs. Welche Voraussetzungen für die Bewerbung gelten und wer Ihr Ansprechpartner ist, haben wir für Sie zusammengefasst.

unternehmenswelt