Titelbild cc
31.07.2018

Der Female Future Force Day am 25.August 2018

An einem bunten Tag mit 100 Speakerinnen wird Empowerment von Frauen mit guten Ideen ganz groß geschrieben. Für Gründerinnen bietet das Programm des Female Future Force Day den Entrepreneurs Track mit Erfahrungsberichten, themenspezifischen Workshops und jeder Menge Tipps zu erfolgreichem Unternehmertum.

Am 25. August steigt im Funkhaus Berlin der Female Future Force Day unter dem Motto „Conference meets Festival – der Tag, der dein Leben verändert“. Erfolgreiche Frauen geben sich hier gegenseitig eine Stimme, inspirieren und bauen ihr Netzwerk aus. Einen Tag lang treffen sich karrierebewusste Frauen und Entrepreneurs auf Bühnen, Panels, Talks, Lesungen und Workshops.

Über 100 Speakerinnen und Speaker bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen beim Female Future Force Day ein. Im Programm erwarten Besucherinnen Veranstaltungen aus sieben Themenbereichen. Neben Entrepreneurship geht es um Creativity, Digitales, Familie, Fashion, Impact, und Karriere.

Die Programmhighlights des Entrepreneurship Tracks

11:15 – 11:45 Uhr, Was passiert, wenn man einmal gescheitert ist?

Béa Beste ist durch die Insolvenz der Firma gegangen, die ihr wie ein Baby am Herzen lag: Tollabox. Und das nur zwei Jahre nachdem sie und ihr Team das damals erfolgreichste Crowdfunding in Deutschland hingelegt haben. Im Q&A spricht sie darüber, wie sie das nicht nur überlebt hat, sondern dass sie sich jetzt auch für eine bessere Unternehmerin und einen noch glücklicheren Menschen hält als zuvor.

12:30 – 13:15 Uhr, Wie du eine Marke aufbaust

Mit gutem Storytelling, Sustainability, fairen Löhnen und einer großen Portion Humor hat sich einhorn condome innerhalb weniger Jahre klar profiliert. In ihrer Master Class verraten Art Director Liz von Wagenhoff und einhorn-Mitgründer Philip Siefer, welche Tipps und Tricks zu beachten sind, wenn Sie selbst eine Marke aufbauen möchten.

15:15 – 15:30, Wecke die Gründerin in dir!

Es gibt sie, die Gründerinnen in Deutschland und es sollen noch mehr werden. Dafür bedarf es viel Mut und Vorbilder. Linda Brack, die Initiatorin von #Frauenmacht, hat eine Plattform für die Geschichten von Macherinnen geschaffen. Netzwerken, Inspiration und eine Learning Community sind die Basis für das Sprungbrett zum eigenen Glück in die Selbstständigkeit. Tipps und Schritte, um mit dem eigenen Vorhaben ins Machen zu kommen!

Information und Tickets

Mit einem Augenzwinkern weist das Veranstaltungsteam darauf hin, dass auch Männer beim Female Future Force Day dabei sein können. Auch für Kinderbetreuung ist gesorgt. Die Tickets kosten zwischen 75 und 300 Euro pro Person. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Female Future Force Day.

Über den Autor
Ulrike Schult

Ulrike Schult

Die Autorin ist als Redakteurin im Team von unternehmenswelt.de tätig. Zuvor beriet Ulrike Schult in Leipzig Studierende zum Einstieg ins Berufsleben und organisiert momentan unter anderem an der Fachhochschule ein überfachliches Qualifizierungsprogramm für Doktoranden aus den Ingenieurswissenschaften und anderen Bereichen.