Dolomitsteingewinnung

Ihr Kostenfreies Unternehmensprofil

  • Finden Sie Kunden und Geschäftspartner
  • Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienste
  • Exklusiv für Gründer und Unternehmer

Bei der Dolomitsteingewinnung, wie auch bei allgemeiner Rohstoff- und Mineraliengewinnung und dem Bergbau, gibt es viele Unternehmen, die die Beantragung der nötigen Genehmigungen, die Bereitstellung von Formularen, wie auch die Beratung zur Gründung und speziell zum Lagerstättenmanagement übernehmen. Der Gründer kann diese Aufgaben, die zur Gründung seines Unternehmens in der Dolomitsteingewinnung nötig sind, aber auch selbst tätigen.

Auskunft und die nötigen Anträge für Genehmigungen zur Dolomitsteingewinnung gibt es bei der zuständigen Behörde oder man wendet sich an eine Unternehmensberatung in der Nähe, die einem auch weiterhilft. Dolomitstein gibt es gehäuft in West- und Süddeutschland. Oft findet man neben der Dolomitsteingewinnung auch Kalkstein, was somit ebenfalls im gleichen Unternehmen abgebaut und verarbeitet wird.

Wegen steuerlichen Besonderheiten eines Unternehmens in der Dolomitsteingewinnung – bzw. allgemein im Bergbau – ist es ratsam, sich vorab der Existenzgründung einen geeigneten Steuerberater zu suchen. Es empfiehlt sich immer Kernkompetenzen an die entsprechenden Fachleute zu übergeben, da man sonst droht im Steuerdschungel zu versinken. Oft wird in der Dolomitsteingewinnung auch eine GmbH gegründet, die mehrere Kompetenzen im Bergbau anbietet.

unternehmenswelt