Bio Gründerwettbewerb 2022: Jetzt bewerben

Existenzgründer und Jungunternehmer aus dem Agrar- und Ernährungsbereich, der Biotechnologie, Biochemie sowie verwandten Branchen können sich noch bis 30. Juni 2022 beim Bio-Gründerwettbewerb anmelden. Ausser Geld- und Sachpreise bekommen die Teilnehmer dort ein umfassendes Feedback zu ihrer Geschäftsidee. Wir geben dir einen Überblick über das Event.

Du suchst Businessplan Vorlagen und Muster?

Bio Gründerwettbewerb 2022: Jetzt bewerben

Der Bio Gründerwettbewerb im Überblick

Der Bio-Gründerwettbewerb ist eine Initiative des Kompetenzzentrums Bio-Security, bei der bioökonomische Lösungen im Fokus stehen. Seit 2007 werden Existenzgründungen und Jungunternehmer aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft, der Biotechnologie, der Biochemie und aus verwandten Bereichen gefördert. Diese müssen sich in ihrem Vorhaben allesamt bioökonomischen Fragen stellen.

Die drei Erstplazierten werden dabei prämiert. Jeder Teilnehmer bekommt ein umfassendes Feedback zu seiner eingereichten Geschäftsidee.

Schwerpunkte des Wettbewerbs

Im Jahr 2021 gewann das Gründerteam von "Knärzje", dem deutschlandweit ersten bio‑zertifizierten „Zero‑Waste‑Bier“ aus Biobrot. Das Bier wird aus rückläufigem und überschüssigem Biobrot gebraut. Dies klimaneutral mittels der brauereieigenen Solarpanele. Dass Siegerprojekt hat aufgezeigt, dass Nachhaltigkeit und Genuss vereinbar sind. In der Laudatio wurden Klimaneutralität und die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung als anhaltende Zukunftsthemen bezeichnet.

Im Jahr davor gewann das Gründerteam von Solaga, welches sich auf saubere Luft durch den Einsatz von Blaualgen spezialisiert hat.

Gründerteams aus den Bereichen können sich somit verschiedenen Schwerpunkten der Branche widmen. Dabei stehen folgende Fragestellungen im Zentrum:

  • "Wie können Ernährungs- und Ressourcensicherheit für eine steigende Weltbevölkerung sichergestellt und gleichzeitig Klima, Umwelt und biologische Vielfalt geschützt werden?
  • Wie können Ökologie und Ökonomie miteinander verbunden und die damit einhergehenden Chancen und Herausforderungen ausgewogen verteilt werden?
  • Wie kann unser Wirtschaftssystem so transformiert werden, dass es nachhaltig ist und künftig Wohlstand sichert?
  • Wie kann die Bioökonomie möglichst schnell und wirksam zur Erfüllung der internationalen Klimaschutzziele des Übereinkommens von Paris beitragen?" Bio Gründer Wettbewerb Schwerpunkte

Teilnahmevoraussetzungen: Was wird gefordert?

Für die Teilnahme musst du keinen kompletten Businessplan einreichen. Lediglich eine maximal sechsseitige Zusammenfassung deiner Innovation bzw. Geschäftsideen musst du zur Bewerbung einreichen.

Diese sollte trotzdem kurz die Kompetenz deiner Gründerperson oder eures Gründerteams aufzeigen. Genauso, warum euer Angebot am Markt nachgefragt und besonders ist. Ausserdem sind Marketingaspekte, Unternehmensorganisation und ein klarer Finanzausblick empfehlenswert. Denn die Jury bewertet neben dem Innovationsgehalt, auch die Tragfähigkeit des Unternehmenskonzepts.

Preise: Was kann ich gewinnen?

Alle eingereichten Geschäftspläne werden von einer Fachjury bewertet. Das besondere an dem Gründerwettbewerb ist, dass jeder Teilnehmer ein umfassendes Feedback zu seiner Geschäftsidee bekommt. Ausserdem werden die Teilnehmer begleitet und bei der Entwicklung ihrer innovativen Idee unterstützt.

Die Juroren des Bio Gründer Wettbewerb tragfähig Geschäftsideen als die besten an. Diese werden von Experten noch einmal gesondert ausführlich bewertet. Für die drei am besten bewerteten Teilnehmer gibt es folgende Preise:

  1. Platz: Geld- und Sachpreise in Höhe von über 4.000 €
  2. Platz: Geld- und Sachpreise in Höhe von über 2.000 €
  3. Platz: Geld- und Sachpreise in Höhe von über 1.000 €

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am 14. September 2022 statt.

Wo bewerbe ich mich?

Für die Bewerbung beim Bio Gründer Wettbewerb 2022 musst du dich über ein Formular auf der Website mit deinen Kontaktdaten anmelden. Daraufhin setzt sich der Wettbewerb mit dir in Verbindung. Im ersten Bewerbungsschritt benötigst du somit noch keine Businessplan-Skizze. Anmelde- und Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022.

Hier geht es zum: Anmeldeformular

Weiteres zum Bio Gründerwettbewerb 2022:

Existenzgründung: dein Leitfaden in die Selbständigkeit

Die Existenzgründung ist dein Start in eine selbstständige Tätigkeit im Haupt- oder Nebenerwerb, wobei die Anforderungen an dich je nach Gründungsvorhaben sehr unterschiedlich anspruchsvoll sein können. Deshalb haben wir für dich mit unseren Erfahrungen einen Leitfaden zur Orientierung bei deiner Existenzgründung zusammengestellt.

Businessplan kostenfrei erstellen

Ein Businessplan ist Muss für jeden Gründer und Unternehmer, denn er legt den Grundstein sowie die Richtschnur für das eigene Unternehmen. Dabei gilt es ihn ständig anzupassen. Zusätzlich wird er für die Beantragung von Finanzhilfen und anderen Massnahmen benötigt. Schritt für Schritt begleiten wir dich auf dem Weg zu deinem eigenen Businessplan.

Aktuelle Veranstaltungen für Gründer und Unternehmer

Wir zeigen dir die aktuellen Veranstaltungen für Gründer und Unternehmer von Gründerwettbewerben, Unternehmenswettbewerben, Messen, Konferenzen, bis Netzwerkevents. Diese gehören zum Unternehmeralltag in jeder Branche dazu. Wir geben dir jeweils eine nützliche Zusammenfassung zu dem ausgewählten Event mit allen Informationen und weiterführenden Tipps.

Über den Autor
René Wendler

René Wendler

René hat die letzten 20 Jahre erfolgreich Geschäftsmodelle zur Betreuung von Gründern und Unternehmern aufgebaut. Damals wie heute adressiert er gemeinsam mit seinem Team Solo-Selbstständige und Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern, welche weder die mediale noch politische Aufmerksamkeit haben, obwohl sie 95% aller Unternehmen in Deutschland stellen und 60% aller Arbeitsplätze absichern. Daraus entstanden ist auch unternehmenswelt.de, die mittlerweile größte Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer in der D/A/CH Region mit über 500.000 Mitgliedern.

Bild-Urheber:
iStock.com/SeanShot